Die Adata SP310 wird per mSATA angeschlossen.
Die Adata SP310 wird per mSATA angeschlossen. (Bild: Adata)

mSATA-SSD Adata SP310 als Ultrabook-Booster

Mit der Premier Pro SP310 hat Adata eine mSATA-SSD-Serie im Angebot, die sich für Desktop-PCs wie Ultrabooks eignet und zu einem fairen Preis angeboten wird.

Anzeige

MSATA, also Mini-SATA, ist eine spezielle Art der Schnittstelle, auch der Formfaktor ist vorgegeben. SSDs in mSATA-Größe eignen sich vor allem für Ultrabooks, aber auch für Desktopsysteme, um dort im Mainboard als Speichermedium für Intels "Rapid Start" und "Smart Response" zur Verfügung zu stehen. So sind die klassischen Vorteile einer SSD wie der schnelle Start von Anwendungen und sehr kurze Zugriffszeiten möglich - bei geringerem Platzbedarf und weniger Gewicht.

Die neue SP310-Serie von Adata steht mit 32, 64 und 128 GByte zur Verfügung. Alle drei Modelle nutzen einen Micron-Controller vom Typ JMF667 samt NCQ- wie TRIM-Fähigkeit, sollen bis zu 45.000 IOPS bei 4K-Random-Write-Zugriffen erreichen und die Flash-Bausteine basieren auf der MLC-Technik.

Mäßige Geschwindigkeit, guter Preis

Laut Adata bieten die SP310-mSATA-SSDs eine Leserate von bis zu 410 und eine Schreibrate von bis zu 180 MByte pro Sekunde. Diese Werte sind eher Mittelmaß, zumal die Geschwindigkeiten nur für die 128-GByte-Version gelten, die kleineren sind deutlich langsamer. Der Straßenpreis der Laufwerke liegt bei unter 40, bei 60 und bei 100 Euro. Die Garantie beläuft sich auf drei Jahre.

Adata sieht die Premier Pro SP310 in erster Linie als Systembeschleuniger an, sprich für Intels "Smart Response". Hier sind keine so hohen Lese- und Schreibraten wie bei vollwertigen SSDs notwendig, was die Kosten für den Controller und die Flash-Chips senkt. SSD-Caching führte Intel mit dem Z68 ein, mittlerweile beherrschen nahezu alle Desktop- und mobile Lösungen diese Technik. Damit diese zur Verfügung steht, ist die Installation der "Rapid Storage Technology Software" notwendig.


biosatlost 20. Sep 2014

Hot Plug mit intel rst äh???

biosatlost 20. Sep 2014

Hab mir weder irgendeinen IO-, Lese- oder Schreibgeschwindigkeitswert gemerkt, noch eine...

Anonymer Nutzer 15. Aug 2013

Fairness ist eine subjektive Wahrnehmung die man nicht messen, geschweige denn berechnen...

Kommentieren



Anzeige

  1. E-Commerce Reimbursement Manager EMEA (m/w)
    Abbott Diabetes Care (ADC) Division, Wiesbaden
  2. Security Architect (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. IT-Projektmanager (m/w)
    ckc ag, Braunschweig/Wolfsburg
  4. Consultant - Rollout eines CMS (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Far Cry 4 Gold Edition Download
    36,97€
  2. Ubi-Soft-Sale bei GOG.com
    (u. a. Far Cry 2,29€, Heroes of Might and Magic diverse Teile)
  3. Wolfenstein: The Old Blood
    19,99€ (Release 08.05.)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  2. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  3. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  4. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  5. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  6. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  7. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  8. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  9. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug

  10. Google

    Chrome unterstützt Windows XP bis Ende 2015



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Axiom Verge im Test: 16 Bit für Genießer
Axiom Verge im Test
16 Bit für Genießer
  1. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  2. Test Mushroom Men Der Knobelpilz und die dicke Prinzessin
  3. The Witness Ex-Indie-Millionär nimmt Kredit für nächstes Projekt auf

Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte finden können
Fuzzing
Wie man Heartbleed hätte finden können
  1. Fehlersuche LLVM integriert eigenes Fuzzing-Werkzeug
  2. Mozilla Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
  3. IT-Sicherheit Regierung fördert Forschung mit 180 Millionen Euro

  1. Re: Konstruktion hui - Physik pfui

    pu_king81 | 21:19

  2. Re: Durchaus sinnvoll

    Moe479 | 21:00

  3. Lollipop ist das nervigste Update bisher bei Android

    Mumu | 20:57

  4. Re: Vollkommen utopisch

    Das... | 20:56

  5. Office ist wirklich die App die jeder braucht

    cicero | 20:56


  1. 15:13

  2. 14:40

  3. 13:28

  4. 09:01

  5. 20:53

  6. 19:22

  7. 18:52

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel