Abo
  • Services:
Anzeige
Mozilla wechselt die Standardsuche in Firefox aus.
Mozilla wechselt die Standardsuche in Firefox aus. (Bild: Josep Lago/AFP/Getty Images)

Mozilla: Yahoo ist neue Standardsuche in Firefox - teilweise

Mozilla wechselt die Standardsuche in Firefox aus.
Mozilla wechselt die Standardsuche in Firefox aus. (Bild: Josep Lago/AFP/Getty Images)

Neue Strategie bei Mozilla: Yahoo ist die neue Standardsuchmaschine in Firefox. Das gilt aber nicht überall, so dass sich für Firefox-Nutzer in Deutschland nichts ändert.

Anzeige

Mozillas Firefox-Browser erhält mit Yahoo eine neue Standardsuchmaschine. In den vergangenen zehn Jahren war Google die Standardsuche in Firefox. Die Geldeinnahmen von Mozilla stammen überwiegend aus Vereinbarungen mit Suchmaschinenbetreibern. Seit 2004 wurde Mozilla somit vor allem durch Google finanziert, das ändert sich jetzt.

Denn künftig gibt es zwischen Mozilla und einem Suchmaschinenanbieter kein globales Abkommen mehr. Stattdessen gibt es entsprechende Vereinbarungen mit mehreren Firmen, so dass der Browserhersteller künftig von mehreren Unternehmen finanziert wird. Daher wird Yahoo auch nicht weltweit als Standardsuche aktiviert, sondern nur in den USA. Firefox-Nutzer in Europa suchen weiterhin standardmäßig mit Google, zitiert Marketing Land den Mozilla-Chef Chris Beard.

Keine Details zu den Geldzahlungen

Weder Mozilla noch Yahoo haben Details zu dem neuen Vertrag bekanntgegeben, es ist also nicht bekannt, wie viel Geld Yahoo an Mozilla zahlt. Gleiches gilt für die Vereinbarung mit Google. Der letzte Vertrag zwischen Mozilla und Google sah eine jährliche Zahlung von 300 Millionen Euro an Mozilla vor. Damals galt die Google-Standardsuche allerdings weltweit, jetzt gilt sie wohl vor allem für Europa.

In Russland und China gibt es ebenfalls Sonderregelungen. Denn die russische Firefox-Version verwendet Yandex als Standardsuche, die chinesische Browserversion setzt auf Baidu. Generell kann der Firefox-Nutzer auch weiterhin eine beliebige andere Suchmaschine als Standard setzen. Die Vereinbarung bezieht sich nur darauf, mit welcher Standardsuchmaschine der Browser installiert wird.

Die neue Vereinbarung zwischen Yahoo und Mozilla läuft für die nächsten fünf Jahre. Im Zuge dessen soll es im Dezember 2014 eine neue Oberfläche der Yahoo-Suche geben, die speziell auf die Bedürfnisse von Firefox zugeschnitten sein soll. Yahoo selbst betreibt schon seit langem keine eigene Suchmaschine mehr, denn das Unternehmen kooperiert hier mit Microsoft. Die Suche basiert demnach auf den Daten von Bing.


eye home zur Startseite
__destruct() 21. Nov 2014

Das trifft vielleicht auf die Windows-Fraktion zu. Was ist mit Linux? Ja, Menschen sind...

katzenpisse 21. Nov 2014

Habe ich schon mal eine Zeit lang genutzt. Die Ergebnisse werden immer besser, sind aber...

d.wolf1987 20. Nov 2014

??? Warum? Die drei klicks um die Suchmaschine umzustellen wirst doch hinbekommen, oder...

WS 20. Nov 2014

Ein wenig seltsam, wenn die Leute wechseln, dann doch wegen Yahoo (das ja eigentlich Bing...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Ellwangen, Ellwangen
  2. GEUTEBRÜCK, Windhagen
  3. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  4. init AG, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1169,00€
  2. mit Code OnePlus3T nur 427,47€ (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. Re: Danke Apple

    Seitan-Sushi-Fan | 03:45

  2. Re: mit Linux...

    paris | 03:29

  3. Re: Für mich liegt das nicht am Windows update...

    paris | 03:24

  4. Re: geHyptes Produkt - 99% der Leute können das...

    Shrykull | 03:13

  5. Re: Die Darstellung ist etwas einseitig

    Galde | 02:53


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel