Abo
  • Services:
Anzeige
Firefox OS soll auch auf Wearables laufen.
Firefox OS soll auch auf Wearables laufen. (Bild: Mozilla)

Mozilla: Firefox OS soll auf Wearables laufen

Firefox OS soll auch auf Wearables laufen.
Firefox OS soll auch auf Wearables laufen. (Bild: Mozilla)

Mozillas Betriebssystem Firefox OS soll künftig auch auf Smartwatches und anderen Wearables laufen. Damit will das Unternehmen die künstlichen Grenzen von Apple und Google überwinden.

Anzeige

Auch Mozilla kann sich aktuellen IT-Trends nicht verwehren: Das Linux-basierte Betriebssystem Firefox OS soll künftig auch auf Smartwatches und anderen tragbaren Kleingeräten wie etwa Fitnesstrackern laufen, wie der für Mobilgeräte zuständige Produktchef Joe Cheng dem US-Medium Computerworld in einem Interview auf der CES bestätigte.

Demnach sei es für Mozilla wichtig, sein System in möglichst viele vernetzte Geräte zu bringen. Bisher ist Firefox OS für Smartphones und Tablets verfügbar. Zudem hat Panasonic angekündigt, noch in diesem Jahr Fernseher mit dieser Technik verkaufen zu wollen.

Doch anders als Googles Android Wear, das nur gemeinsam mit Android genutzt werden kann, und iOS, das für die Apple Watch genutzt werden muss, soll Firefox OS die künstlich durch die Hersteller geschaffenen Grenzen überwinden. Geräte mit dem freien System von Mozilla sollen mit allen anderen Betriebssystemen kommunizieren können. Ermöglichen soll das vor allem der Open-Source-Ansatz von Mozilla, der sich auch in der Vergangenheit bewährt hat.

Noch könne das Unternehmen keinen Zeitplan für eine Veröffentlichung von Wearables mit Firefox OS nennen. Es liefen aber bereits Gespräche mit möglichen Herstellern, die an dem Einsatz interessiert sein könnten, so der Manager.

Die derzeit mt Firefox OS erhältlichen Geräte sind eher im niedrigen Preissegment angesiedelt und zielen damit auf Märkte, in denen viele Kunden weniger Geld zur Verfügung haben als in Europa oder Nordamerika, wie etwa Indien oder Brasilien. Ob Mozilla eine ähnliche Produktstrategie auch für die Wearables verfolgt, ist derzeit nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 08. Jan 2015

Ich finde man kann das deutlich sehen, dass das der Rotfuchs ist. o: Schade, dass Firefox...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH, Blankenstein, Arneburg
  3. über Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Nordrhein-Westfalen
  4. WestWing Online GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 24,96€
  3. 349,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  2. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  3. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  4. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  5. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  6. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  7. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  8. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  9. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  10. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    q96500 | 01:19

  2. thema löschen wegen doppelposting?

    large-m | 00:57

  3. Irgendwas stimmt da aber nicht....

    large-m | 00:57

  4. Mit der Wabble Methode sicher nicht, aber...

    Ach | 00:54

  5. Re: Falsch

    t3st3rst3st | 00:50


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel