Mozilla: Firefox 21 mit H.264-Unterstützung veröffentlicht
Firefox 21 steht zum Download bereit. (Bild: Mozilla)

Mozilla Firefox 21 mit H.264-Unterstützung veröffentlicht

Mozilla hat Firefox 21 veröffentlicht. Unter Windows spielt der Browser erstmals Videos im Format H.264 ab. Zudem hat Mozilla die Do-Not-Track-Einstellungen erweitert und den Firefox Health Report (FHR) integriert, mit dem Mozilla mehr Daten für die Verbesserung des Browsers sammeln will.

Anzeige

Firefox spielt in der neuen Version 21 erstmals Videos im H.264-Format ab, zunächst aber nur unter Windows und ohne Hardwarebeschleunigung. Den Codec enthält der Browser nicht, stattdessen nutzt Mozilla dazu die entsprechenden Schnittstellen im Betriebssystem.

Firefox 21 erweitert zudem die Einstellmöglichkeiten für Do-Not-Track (DNT): So können Nutzer nun neben "Do Track" und "Do Not Track" auch die Option "No Preference" einstellen. Bislang unterstützte der Browser die Einstellung "Do Track" nicht. Durch die Änderung sollen die Wünsche der Nutzer besser berücksichtigt werden.

Zudem enthält die Beta von Firefox 21 eine erste Implementierung des Firefox Health Reports (FHR), in der deutschen Version Firefox-Statusbericht genannt. Die neue Funktion soll es Nutzern erlauben, ihren Browser besser zu konfigurieren und Mozilla Daten liefern, um Firefox zu verbessern. Nutzer sollen die Geschwindigkeit ihres Firefox mit den Ergebnissen anderer Nutzer vergleichen und so erkennen können, ob eventuell eine einzelne Erweiterung dazu führt, dass Firefox bei ihnen langsamer läuft. Allerdings haben Nutzer jederzeit die Möglichkeit, FHR zu deaktivieren und die gesammelten Daten zu löschen.

Dazu sammelt FHR diverse technische Daten über Firefox und sendet sie an Mozilla. Das schließt Informationen zur Stabilität und Geschwindigkeit des Browsers ein. In der aktuellen Version zeigt Firefox aber noch keine Auswertung der Daten an, sondern sammelt sie lediglich. Firefox 21 soll jedoch bereits Vorschläge machen, wie der Start von Firefox beschleunigt werden kann.

Darüber hinaus soll Firefox 21 eine verbesserte Grafikleistung bieten und unterstützt das HTML5-Element Main sowie Scoped Stylesheet. Entwickler können mit der neuen Version Remote-Profiling nutzen.

Firefox 21 für Android

Die Android-Version von Firefox 21 Beta nutzt zwei neue Open-Source-Schriften, die die bisher verwendete Android-Standardschrift ersetzen: Charis und Open. Auch das Aussehen wurde leicht überarbeitet.

Zudem wurde die HTML5-Implementierung optimiert und soll nun eine bessere Kompatibilität bieten. Mediendateien lassen sich in der neuen Version mit einem langen Tippen speichern.

Firefox 21 für Windows, Linux und Mac OS X steht unter mozilla.org/firefox zum Download bereit. Die Android-Version kann bei Google Play heruntergeladen werden.


elliot 16. Mai 2013

Ok, danke.

Lala Satalin... 15. Mai 2013

i7 2670QM Noch fragen? Trotzdem merke ich den Unterschied. Firefox friert auf diversen...

nille02 15. Mai 2013

Der Flash Player wird benötigt bei Videos mit Werbung. Darüber hinaus bekommst du von YT...

Lala Satalin... 15. Mai 2013

Reicht doch. Wozu noch Windows XP unterstützen. Wer damit noch surft, dem ist nicht mehr...

Gizzmo 14. Mai 2013

- Startzeit der letzten Tage - Geöffnet seit 389244 min (???) - Abstürze im letzen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Specialist Informationsschutz (m/w)
    BASF SE, Ludwigshafen
  2. Java Developer (m/w)
    GK SOFTWARE AG, Schöneck/Vogtland, Köln, Sankt Ingbert
  3. Traineeprogramme und Junior-Stellen bei Coca Cola, L'Oréal, Procter und Gamble u.v.m.
    access KellyOCG GmbH, Frankfurt
  4. HiL-Testingenieur Bereich alternative Antriebe (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen bei Stuttgart (Home-Office möglich)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

  2. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  3. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  4. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  5. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

  6. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  7. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  8. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  9. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  10. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

    •  / 
    Zum Artikel