Mozilla: Firefox 15 Beta benötigt deutlich weniger Speicher

Mozilla Firefox 15 Beta benötigt deutlich weniger Speicher

Mozilla hat eine Betaversion von Firefox 15 veröffentlicht. Im Rahmen des Projekts "Memshrink" hat Mozilla die Speichernutzung von Erweiterungen deutlich optimiert, was Firefox auch schneller machen soll. Zudem gibt es neue Entwicklerwerkzeuge und die Möglichkeit, PDFs ohne Plugins anzuzeigen.

Anzeige

Seit geraumer Zeit arbeitet Mozilla mit dem Projekt "Memshrink" daran, die Speichernutzung von Firefox zu verbessern. Der große Speicherhunger hat Firefox viel Kritik eingebracht, belegte der Browser doch gern mal mehr als 1 GByte Speicher. Das macht nicht nur den Browser selbst langsam, sondern kann den ganzen Rechner ausbremsen, da dieser dadurch viel swappen muss.

Firefox 15 macht in Bezug auf die Speichernutzung nun große Fortschritte, vor allem wenn der Browser lange läuft oder Erweiterungen verwendet werden. Mozilla hat sich dabei vor allem um Erweiterungen gekümmert, die "Speicher leaken", also im Laufe der Zeit immer mehr Speicher belegen, da sie ungenutzte Speicherbereiche nicht korrekt wieder freigeben. Dieses Verhalten soll Firefox 15 weitgehend abstellen, ohne dass die Erweiterungen angepasst werden müssen. Zuvor hatte Mozilla diverse ähnliche Fehler in Firefox selbst beseitigt, womit die Erweiterungen aber zum größten Problem wurden.

Viele Erweiterungen leaken Speicher

Entsprechende Probleme verursachen nicht nur exotische Erweiterungen. Mozilla hat solche Probleme in populären Erweiterungen wie Adblock Plus, Video Downloadhelper, Greasemonkey und Firebug ausgemacht, in sehr kleinen wie It's All Text und Image Zoom sowie in denen großer Unternehmen wie McAfees Siteadvisor und der Yahoo-Toolbar. Zwar wurden mittlerweile die meisten dieser Erweiterungen korrigiert, es zeigt sich aber, dass das Problem weit verbreitet ist. In 90 Prozent der Fälle sind sogenannte Zombie Compartments für die steigende Speicherbelegung verantwortlich.

Die Folgen der enormen Speichernutzung bekommen Nutzer auf unterschiedliche Art und Weise zu spüren: Lange Aussetzer, die bei der Garbage Collection und Cycle Collection entstehen, Verzögerungen bei Standardoperationen wie dem Scrollen und Wechseln von Tabs, extreme Einbrüche in der Arbeitsgeschwindigkeit des Systems durch die Auslagerung von Speicherbereichen auf die Festplatte (Swapping) und Abstürze, wenn einem System der freie Speicher ausgeht, vor allem auf Windows- und ARM-Systemen.

Lösung für Zombie Compartments 

Lala Satalin... 24. Jul 2012

Nun bei dem was ich gesehen hab - und ich hab durchaus EIZO und Trinitron durchweg...

Lala Satalin... 23. Jul 2012

Die Qualität der Mozillaprodukte hat extrem nachgelassen. Wenn die nicht einmal mehr eine...

Lala Satalin... 23. Jul 2012

Und was hast du für MAC-Hardware? Intel-Grafik? Core2Duo? Dann darfst du dich nicht...

defaulx 21. Jul 2012

Die Browser werden tatsächlich besser und schneller, nicht nur Firefox. Aber in ungefähr...

kiviuq 21. Jul 2012

Seit dem ich Tree Tab benutze verliere nicht mehr so leicht den Überblick. Die Zeiten wo...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Projektleiter Web- / Cloud-Lösungen (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Esslingen bei Stuttgart
  2. Senior Software Engineer (m/w) Healthcare MR
    Siemens AG, Erlangen
  3. User Experience Designer (m/w)
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München
  4. Datenbank Administrator (m/w)
    MicronNexus GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  2. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  3. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  4. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  5. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  6. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  7. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  8. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  9. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab

  10. 3D-Druck

    Mikroskop fürs Smartphone zum Selbstdrucken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



NFC: Apple Pay könnte sich auszahlen
NFC
Apple Pay könnte sich auszahlen
  1. Visa Europe Verhandlungen für Apple Pay in Europa laufen
  2. Apple Smartwatch soll eigenen App Store bekommen
  3. Apple Digitale Geldbörse in iPhone 6 macht offenbar Fortschritte

Amazons Fire Phone im Kurztest: Überzeugendes Bedienungskonzept und clevere Funktionen
Amazons Fire Phone im Kurztest
Überzeugendes Bedienungskonzept und clevere Funktionen
  1. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  2. Streaming-Box im Kurztest Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

NFC in der Analyse: Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
NFC in der Analyse
Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
  1. NFC iPhone 6 soll zum digitalen Portemonnaie werden
  2. Mini-PC Broadwell- und Braswell-NUCs laden Smartphones drahtlos

    •  / 
    Zum Artikel