Mozilla-Browser Firefox 17 Aurora steht zum Download bereit

Nachdem Firefox 15 erschienen und Firefox 16 in den Beta-Channel gewandert ist, steht nun auch Firefox 17 in der Aurora-Version zur Verfügung. Diese enthält vor allem - aber nicht nur - Verbesserungen für Entwickler.

Anzeige

In Firefox 17 Aurora ist unter anderem die sogenannte Awesome Bar überarbeitet und mit größeren Icons versehen worden. Die Mac-Version unterstützt zudem das neue Benachrichtigungssystem von Mac OS X 10.8 alias Mountain Lion.

Die HTML5-Unterstützung wurde um das Sandbox-Attribut für Iframes erweitert. Damit kann festgelegt werden, dass innerhalb eines Iframes nur Inhalte der gleichen Domain angezeigt werden können wie das einbettende Dokument, Inhalte im übergeordneten Dokument geladen und Formulardaten aus dem Iframe heraus gesendet werden dürfen. Auch das Ausführen von Scripten im Iframe kann unterbunden werden.

Entwickler können nun über Javascript-Maps und -Sets iterieren und die Funktionen SVG Fillpaint und Strokepaint nutzen. Zudem kann in CSS das Konstrukt @supports genutzt werden. Entsprechende Anweisungen werden vom Browser nur dann berücksichtigt, wenn der Browser eine bestimmte Funktion unterstützt.

Darüber hinaus sollen Web Console, Debugger und die Developer Toolbar schneller und einfacher zu nutzen sein. Der Page Inspector wurde um ein neues Markup-Panel erweitert, mit dem sich das DOM leicht editieren lässt.

Die Mozilla-Entwickler haben nach eigenen Angaben zudem rund 20 Verbesserungen vorgenommen, die sich auf die Geschwindigkeit des Browsers positiv auswirken.

Firefox 17 Aurora steht ab sofort unter mozilla.org/firefox/channel zum Download bereit.


7even 09. Dez 2012

Da lob ich mir den Opera, denn dort kann ich den Entwicklermodus an- und ausschalten :)

teleborian 04. Sep 2012

In den meisten fällen sind Addons dafür verantwortlich. Wenn ich mich recht erinnere hat...

klink 04. Sep 2012

Hier ist die Übersicht aller Neuerungen. http://www.soeren-hentzschel.at/mozilla/firefox...

klink 04. Sep 2012

Aktuell ist es für Firefox 19 geplant.

Kommentieren




Anzeige

  1. Business Intelligence Expert (m/w) (BI-Management & -Reporting)
    DÖHLERGRUPPE, Darmstadt
  2. IT-Administrator (m/w)
    über KÖNIGSTEINER AGENTUR, Dresden
  3. Inhouse PHP Web-Entwickler (m/w)
    IPO PrämienServices GmbH, Weingarten bei Karlsruhe
  4. SOC Security Analyst (m/w) in IT Security Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. IMHO - Heartbleed und die Folgen

    TLS entrümpeln

  2. Quartalsbericht

    Google kann Gewinn nur leicht steigern

  3. Maynard

    Wayland-Shell für das Raspberry Pi

  4. BGH-Urteil

    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

  5. Startup Uber

    Privater Taxidienst Uberpop verboten

  6. Project Atomic

    Red Hat erarbeitet Host-System für Docker-Container

  7. Getac T800

    Robustes 8-Zoll-Tablet mit Windows

  8. MS-Flugsimulator X

    Flughafen Berlin-Brandenburg eröffnet

  9. Vorratsdatenspeicherung

    Totgesagte speichern länger

  10. Intel

    Broxton LTE erst 2016, Skylake-Produktion noch 2015



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

    •  / 
    Zum Artikel