Abo
  • Services:
Anzeige
Apples Umzugs-App Move to iOS steht jetzt zum Download bereit.
Apples Umzugs-App Move to iOS steht jetzt zum Download bereit. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Move to iOS ausprobiert: Apples Umzugsservice für Android ist verfügbar

Apples Umzugs-App Move to iOS steht jetzt zum Download bereit.
Apples Umzugs-App Move to iOS steht jetzt zum Download bereit. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Mit dem Start von iOS 9 können Android-Nutzer jetzt mit Hilfe von Apples App Move to iOS von ihrem Smartphone auf ein iPhone umziehen. Gerade bei vielen Fotos ist die App hilfreich - benötigt aber dann auch reichlich Zeit.

Anzeige

In Googles Play Store können Nutzer jetzt die App Move to iOS herunterladen. Mit deren Hilfe sollen Android-Nutzer bei einem Wechsel auf ein iPhone leichter ihre Inhalte mitnehmen können. Zu den übertragbaren Informationen und Daten gehören das Google-Konto, die Lesezeichen, SMS, die Kontaktdatenbank, Kalendereinträge und Fotos.

  • Der Startbildschirm von Move to iOS auf einem Android-Smartphone (Screenshot: Golem.de)
  • Die App wartet, bis auf dem iPhone ein zehnstelliger Code angezeigt wird. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Verbindung zwischen Android-Smartphone und iPhone erfolgt über ...
  • ... eine gesicherte WLAN-Verbindung. (Screenshot: Golem.de)
  • Der Nutzer kann wählen, welche Daten er übertragen möchte. (Screenshot: Golem.de)
  • Bei vielen Fotos kann die Übertragung etwas länger dauern. (Screenshot: Golem.de)
Der Startbildschirm von Move to iOS auf einem Android-Smartphone (Screenshot: Golem.de)

Insbesondere die Möglichkeit, Fotos übertragen zu können, dürfte für manchen Umsteiger interessant sein - die Bilder können nach der Prozedur einfach in Apples Cloud gesichert werden, wenn der Nutzer dies will. Andere Daten wie das Google-Konto hingegen lassen sich auch ohne die App einfach selbst einrichten.

Verbindung über WLAN

Die Daten und Inhalte werden nicht über einen Server übertragen, sondern per gesichertem WLAN direkt von Gerät zu Gerät. Dafür müssen das iPhone und das Android-Smartphone gekoppelt werden und iOS 9 auf dem iPhone muss installiert sein. Beim Einrichten des iPhones wird der Nutzer wie gewohnt gefragt, ob er das Smartphone als neues Gerät einrichten oder aus einem iCloud-Backup wiederherstellen will. Neu ist hier jetzt die Option, die Daten von einem Android-Smartphone zu übertragen.

Anschließend verbinden sich beide Geräte, für die Kopplung muss ein zehnstelliger Code eingegeben werden. Nachdem der Nutzer angekreuzt hat, welche Daten er wünscht, startet der Kopiervorgang.

Bei sehr vielen Fotos kann der Vorgang sehr lange dauern. Move to iOS erkennt auch auf Speicherkarten gesicherte Fotos - in unserem Fall waren es insgesamt 41 GByte an Bildern. Nach zehn Minuten haben wir erst zwei Prozent geschafft. Move to iOS kann nur verwendet werden, wenn das iPhone neu eingerichtet wird - aus den Systemeinstellungen kann der Dienst nicht gestartet werden.

Schlechte Bewertungen im Play Store kaum App-bezogen

In Googles Play Store hat Move to iOS äußerst schlechte Bewertungen erhalten: Zum Zeitpunkt des Erscheinens dieses Artikels lag die durchschnittliche Bewertung bei 1,8 von 5 Punkten. Schaut man sich die Bewertungen aber genauer an, wird ersichtlich, dass nur ein Bruchteil der Bewertenden die App tatsächlich ausprobiert hat. Die meisten Kommentare handeln von den Gefühlen der Nutzer bezüglich Apple oder Details wie dem Umstand, dass die App nicht im Material Design gehalten ist.


eye home zur Startseite
Thaodan 18. Sep 2015

https://www.reddit.com/r/Android/comments/3ldsb9...

tunnelblick 18. Sep 2015

htc hatte damals auch einen "importer" dabei, als ich mir meine desire im abendkleid s...

Slurpee 18. Sep 2015

*gähn*

plutoniumsulfat 18. Sep 2015

Und? Das Zeug wird lokal gespeichert, dem Ordner dann einfach auf das neue Handy kopieren.

onkel_joerg 18. Sep 2015

Da fiel mir doch glatt das hier ein : http://www.der-postillon.com/2011/01/neue-arschloch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DICOS GmbH Kommunikationssysteme, Darmstadt
  2. Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München
  3. Media-Saturn Electronic Online Services GmbH, München
  4. T-Systems International GmbH, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  2. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  3. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  4. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  5. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  6. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  7. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  8. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

  9. Industrie- und Handelskammern

    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

  10. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

  1. Re: Und wieviele Informatiker sind jetzt fest...

    picaschaf | 22:35

  2. Re: nur 100m? Auf die Entfernung kann man auch...

    amagol | 22:34

  3. Dürfen die das, bzw. wollen wir das?

    flow77 | 22:34

  4. Re: Prinzipbedingt unmöglich: Sichere drahtlose...

    amagol | 22:30

  5. Re: Steuer drauf

    grorg | 22:28


  1. 22:43

  2. 18:45

  3. 17:23

  4. 15:58

  5. 15:42

  6. 15:31

  7. 14:42

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel