Abo
  • Services:
Anzeige
Googles neuer Unternehmenssitz: Roboter bauen um
Googles neuer Unternehmenssitz: Roboter bauen um (Bild: Google)

Mountain View: Google baut neuen Unternehmenssitz

Googles neuer Unternehmenssitz: Roboter bauen um
Googles neuer Unternehmenssitz: Roboter bauen um (Bild: Google)

Google plant ein neues Hauptquartier in Kalifornien mit gigantischen Glasdächern und veränderbaren Büroräumen. Die ersten der vier Gebäude sollen 2020 bezugsfertig sein.

Anzeige

Google zieht in Glashäuser: Das Internetunternehmen will in Mountain View im US-Bundesstaat Kalifornien einen neuen Unternehmenssitz errichten. Das hat David Radcliffe, Leiter des Bereichs Immobilien bei Google, im Unternehmensblog angekündigt.

Der neue Google-Sitz soll aus vier Strukturen bestehen, die von Glasdächern bedeckt sind. Diese sollen Licht und Luft hereinlassen und so das Raumklima steuern. Zwischen den Gebäuden sollen Bäume gepflanzt, Radwege, Geschäfte und Cafés gebaut werden, "um die Unterschiede zwischen unseren Gebäuden und der Natur zu verwischen", schreibt Radcliffe. Der Campus soll für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Innenräume sind variabel

Der Innenraum soll jedoch nicht starr und unveränderbar sein: Lediglich der Stahlrahmen ist fest. Die Einbauten - Decken, Wände und Fußböden - sollen sich von dem Rahmen lösen und neu gestalten lassen. Kleine Kräne und Roboter sollen die Umbauten durchführen.

Für die Planungen hat Google zwei europäische Architekten engagiert: den Dänen Bjarke Ingels und den Engländer Thomas Heatherwick. Die ersten beiden Strukturen sollen nach den Planungen von Google im Jahr 2020 fertig sein, berichtet die Tageszeitung Silicon Valley Business Journal. Die beiden anderen sollen im Abstand von jeweils zwei Jahren folgen.

Google macht es damit Apple, Amazon und Facebook nach, die bereits ambitionierte neue Unternehmenssitze bauen: Apple baut in Cupertino einen runden Campus. Das von dem renommierten englischen Architekten Norman Foster geplante Gebäude soll im kommenden Jahr fertig werden. Facebook hat sich von Frank Gehry ein Bürogebäude mit einem bepflanzten Dach zeichnen lassen. Für Amazon hat das Architektenbüro NBBJ einen Campus in Seattle geplant, der von drei Glaskuppeln überwölbt ist.


eye home zur Startseite
avon 02. Mär 2015

Bei diesem Abschnitt musste ich spontan an das Spiel Portal denken: Vielleicht bedeutet...

gollumm 02. Mär 2015

Bei einem Wohnhaus nicht, bei einem markanten Gebäude an einem markanten Platz kann das...

Moe479 01. Mär 2015

noch viel schlimmer ... man muss dort tatsächloch noch arbeiten, soetwas gehört doch...

Lasse Bierstrom 01. Mär 2015

Kein Text

limo_ 28. Feb 2015

Aber die haben doch schon riesige Gebäude komplexe



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  2. BENTELER-Group, Paderborn
  3. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 379,90€
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  2. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  3. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  4. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen

  5. Piranha Games

    Mechwarrior 5 als Einzelspielertitel angekündigt

  6. BMW Connected Drive

    Dieb wird mit vernetztem Auto gefangen

  7. Helio X23 und Helio X27

    Mediatek taktet seine 10-Kern-SoCs für Smartphones höher

  8. Betrug

    Dating-Plattformen sollen eigene Fake-Profile anlegen

  9. Onlineshopping

    Amazon startet Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland

  10. Moto Z

    Lenovo plant mindestens zwölf neue Module pro Jahr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

  1. Re: total spannend

    HubertHans | 15:21

  2. Re: dauert noch

    TechnikusDA | 15:20

  3. Re: Mythen, Märchen und andere Geschichten

    der_wahre_hannes | 15:19

  4. Re: Unbequem: Jeder Anbieter kocht seine eigene Suppe

    Truster | 15:19

  5. Re: Für Paranoiker, einfach eigenes...

    onkel hotte | 15:16


  1. 15:00

  2. 14:14

  3. 13:52

  4. 12:01

  5. 11:41

  6. 10:49

  7. 10:33

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel