Mountain Lion: Apples neues Betriebssystem lässt alte Macs im Stich
Mac OS X 10.8 alias Mountain Lion wird nicht auf jedem Mac laufen. (Bild: Apple)

Mountain Lion Apples neues Betriebssystem lässt alte Macs im Stich

Apples neues Betriebssystem Mac OS X 10.8 alias Mountain Lion wird auf einigen, nur drei Jahre alten Macs nicht mehr laufen. Schuld daran sind wahrscheinlich deren Grafiklösungen, die nicht mehr unterstützt werden.

Anzeige

Apples Mac OS X 10.8 alias Mountain Lion schließt einige relativ neue Modelle aus der Mac-Produktlinie von einem Upgrade aus. Apple hat dazu eine offizielle Seite zum Upgrade auf das neue Betriebssystem vorgestellt, das noch im Juli 2012 erhältlich sein soll.

Die meisten Rechner, die nicht mehr auf Mountain Lion aktualisiert werden können, sind älter als fünf Jahre. Es gibt aber auch einige Modelle, die gerade einmal etwas älter als drei Jahre sind. Betroffen davon ist zum Beispiel der Mac Mini.

Die Liste der Modelle, die OS X 10.8 unterstützen, umfasst folgende Modelle:

  • iMac (Mitte 2007 oder neuer)
  • Macbook (Ende 2008 Aluminium oder Anfang 2009 oder neuer)
  • Macbook Pro (Mitte/Ende 2007 oder neuer)
  • Macbook Air (Ende 2008 oder neuer)
  • Mac Mini (Anfang 2009 oder neuer)
  • Mac Pro (Anfang 2008 oder neuer)
  • Xserve (Anfang 2009)

Apple selbst gab nicht an, weshalb auf älteren Rechnern Mountain Lion nicht mehr laufen wird. Die Website Ars Technica spekuliert, dass dieser Umstand mit den Grafiklösungen zu tun hat, die Apple eingebaut hat. Einige ältere Rechner nutzen 32-Bit-Grafiktreiber, die OS X 10.8 nicht mehr unterstützt. Das Problem zeichnete sich allerdings schon in der Entwicklungsphase ab. Als Apple Testversionen von OS X 10.8 verteilte, liefen auch diese nicht auf älteren Rechnern. Diese Limitierungen flossen nun auch in die endgültige Fassung mit ein.

OS X 10.8 alias Mountain Lion soll im Juli 2012 erscheinen und 15,99 Euro kosten. Die Lizenz gilt für alle privaten Macs, die ein Nutzer besitzt. Das Betriebssystem wird ausschließlich über den Mac App Store vertrieben.


smeexs 30. Aug 2013

""konnte mich mit Linux einfach nicht anfreunden... Problem ist einfach irgendwie der...

h.reindl 20. Jul 2012

Bruhahaha die Meldung hilft dem User sicher weiter wenn sie die Server-AW unterdrückt in...

h.reindl 16. Jul 2012

Dass jeder der heute noch glaubt ein Mac ohne Security-Updates wäre im Gegensatz zu...

neocron 13. Jul 2012

hardware ist aber nunmal nicht hardware ... bei Apple kauft man eine Loesung ... ein...

tomate.salat.inc 13. Jul 2012

Ab und zu sinnvoll. Letztes Jahr waren wir in einem Hotel, dass Internet über Lan im...

Kommentieren



Anzeige

  1. Spezialist Client Management (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. Software-Entwickler (m/w) Embedded Systems
    Gebrüder Frei GmbH & Co., Albstadt
  3. Content Manager/in
    Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Technischer Projekt Manager (m/w) Online Services
    Alltrucks GmbH und Co. KG über IRC International Recruitment Company Germany GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  2. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  3. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  4. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  5. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  6. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  7. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  8. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  9. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  10. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest: Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest
Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
  1. Firefox-Nightly Web-IDE von Mozilla zum Testen bereit

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

    •  / 
    Zum Artikel