Razr HD
Razr HD (Bild: Motorola)

Motorola Razr HD Android-4-Smartphone mit 4,7-Zoll-Display und Dual-Band-WLAN

Motorola hat das Razr HD für den deutschen Markt angekündigt. Es hat einen 4,7 Zoll großen Super-Amoled-Touchscreen, Dual-Band-WLAN, Bluetooth 4.0 und einen 1,5-GHz-Prozessor. Motorola verspricht eine lange Akkulaufzeit.

Anzeige

Erstmals vorgestellt wurde das Razr HD Anfang September 2012 in den USA, das dort Droid Razr HD heißt. Nun steht fest, dass es schon bald nach Deutschland kommt. Das Razr HD hat einen Super-Amoled-Touchscreen mit einer Bilddiagonalen von 4,7 Zoll und einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Gorilla-Glas soll das Display vor Beschädigungen schützen.

Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Foto-LED auf der Rückseite und für Videotelefonate steht auf der Vorderseite eine 1,3-Megapixel-Kamera zur Verfügung.

  • Razr HD (Quelle: Motorola)
  • Razr HD (Quelle: Motorola)
  • Razr HD (Quelle: Motorola)
  • Razr HD (Quelle: Motorola)
  • Razr HD (Quelle: Motorola)
Razr HD (Quelle: Motorola)

Im Razr HD befindet sich ein Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz. Der RAM-Bereich ist 1 GByte groß und der interne Flash-Speicher fasst 16 GByte, von dem 11 GByte für den Anwender zur Verfügung stehen. Weitere Daten können auf einer Micro-SD-Karte abgelegt werden, die maximal 32 GByte groß sein darf.

Dual-Band-WLAN, aber kein LTE in Deutschland

Das Mobiltelefon arbeitet in den vier UMTS-Frequenzen 850 MHz, 900 MHz, 1.900 MHz sowie 2.100 MHz und in allen GSM-Netzen. HSPA erreicht im Download bis zu 14,4 MBit/s und im Upload maximal 5,67 MBit/s. Ansonsten stehen GPRS und EDGE zur Verfügung. In den USA gibt es das Mobiltelefon auch mit LTE-Technik, es wurde aber für Deutschland nicht angekündigt. Zu den weiteren Drahtlostechniken zählen Dual-Band-WLAN nach 802.11a/b/g/n sowie Bluetooth 4.0.

Ein GPS-Empfänger mit digitalem Kompass, eine 3,5-mm-Klinkenbuchse und DLNA-Unterstützung sind vorhanden. Das Razr HD wird noch mit Android 4.0.4 alias Ice Cream Sandwich ausgeliefert. Wann ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean kommt, ist nicht bekannt. Zumindest für das US-Gerät ist ein Jelly-Bean-Update angekündigt, so dass es dann auch für Deutschland kommen sollte.

Bei Maßen von 131,9 x 67,9 x 8,4 mm wiegt das Razr HD 146 Gramm. Es steckt in einem kevlarverstärkten und wasserabweisenden Gehäuse. Im GSM-Betrieb wird eine Sprechzeit von 16 Stunden mit einer Akkuladung versprochen. Zur Sprechzeit im UMTS-Betrieb gibt Motorola keine Auskünfte. Die Bereitschaftszeit wird mit gerade mal 10 Tagen im GSM-Betrieb angegeben.

Razr HD gibt es nur bei O2

Das Razr HD von Motorola wird im Oktober 2012 auf den deutschen Markt kommen, aber dann ausschließlich beim Netzbetreiber O2 zu haben sein. Ohne Vertrag wird das Android-Smartphone bei O2 dann 550 Euro kosten.

Nachtrag vom 17. September 2012, 10:26 Uhr

Motorola wird das Razr HD doch mit LTE-Technik nach Deutschland bringen. Außerdem wurde der Verkaufspreis um 20 Euro erhöht und soll nun 570 Euro betragen. Mehr dazu in dem aktuellen Bericht.


Himmerlarschund... 17. Sep 2012

Und da gibt es ja auch keinerlei Parallelen... Denn wenn der Prozessor zu schnell ist...

keiner 16. Sep 2012

http://fs01.androidpit.info/userfiles/2692059/image/Blog/applegetsschooled.png Kommenden...

oSu. 16. Sep 2012

Wie kann sich das Gerät auf iPhone Niveau bewegen, wenn das iPhone keine Tastatur besitzt?

oSu. 15. Sep 2012

Was ist denn schwach gegenüber einem S3? Bei den heute erreichten Akkulaufzeiten der...

anonfag 14. Sep 2012

Es freut mich das zu hören. Ein Grund mehr für das Ding.

Kommentieren



Anzeige

  1. PreSales Storage Consultant Service Provider (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, München, Stuttgart oder Hamburg
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für die Arbeitseinheit "Integrationsmanagement und Systemeigneraufgaben SAP und BI"
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Mitarbeiter/-in für den Bereich mobile Endgeräte
    Deutsche Bundesbank, München
  4. Spezialistin / Spezialist E-Government und Online-Services
    VBL, Karlsruhe

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [Blu-ray] [Limited Edition]
    46,99€ - Release 23.04.
  2. TIPP: Filmreife Osterangebote bei Amazon
    (u. a. Avatar 3D + Titanic 3D 19,97€, Rocky 1-6 22,97€ Blu-ray, Stirb langsam 1-5 Blu-ray 24...
  3. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Man of Steel, Der große Gatsby, Ohne Limit, Inception)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  2. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  3. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  4. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  5. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  6. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  7. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  8. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  9. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip

  10. Volker Kauder

    Mehr deutsche Teststrecken für selbstfahrende Autos gefordert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

  1. Re: Zwang von 60fps nervt mich

    kiwi12 | 10:00

  2. Re: Nett gemeint...

    Jasmin26 | 09:52

  3. Re: Der Code basiert auf dem Github-Editor Atom

    Narancs | 09:48

  4. Re: Künstliche Argumente für PC-Version?

    exxo | 09:45

  5. Re: Kommt es nur mir so vor oder ist die...

    rabatz | 09:41


  1. 09:02

  2. 17:09

  3. 15:52

  4. 15:22

  5. 14:24

  6. 14:00

  7. 13:45

  8. 13:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel