Anzeige
Motorolas Razr i bekommt endlich Kitkat.
Motorolas Razr i bekommt endlich Kitkat. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Motorola: Kitkat-Update fürs Razr i erreicht Deutschland

Motorolas Razr i bekommt endlich Kitkat.
Motorolas Razr i bekommt endlich Kitkat. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Was lange währt, wird endlich gut: Acht Monate nach der ersten Ankündigung verteilt Motorola offenbar endlich das Kitkat-Update für das Razr i in Deutschland. Erste Benutzer haben die 425 MByte große Aktualisierung bereits heruntergeladen.

Anzeige

Im Mai 2014 kündigte Motorola für das Razr i ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat an, jetzt erscheint die Aktualisierung offenbar endlich in Deutschland. Nutzer des Forums Android-Hilfe.de berichten davon, das Update herunterladen und auf ihrem Smartphone installieren zu können.

Von Android 4.1.2 auf 4.4.2

Die Datei ist knapp 425 MByte groß und bringt das Razr i von der Android-Version 4.1.2 auf die Version 4.4.2. Diese ist zwar nicht mehr topaktuell, dürfte aber eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Smartphones bringen. Zudem werden einige Sicherheitslücken geschlossen.

Der Ankündigung im Mai zufolge sollte das Update bereits im Sommer 2014 verfügbar sein. Mitte September kam dann nach ausbleibender Aktualisierung der Hinweis, dass das Update im Oktober erscheinen solle. Ende Oktober 2014 wurden Razr-i-Besitzer erneut vertröstet, diesmal ohne Angabe eines neuen Veröffentlichungstermins.

Nutzer beklagten schlechte Unterstützung

In der Zwischenzeit hatte Motorola für das ebenfalls etwas ältere Modell Razr HD ein Kitkat-Update gebracht. In zahlreichen Foren machte sich daraufhin der Unmut der Razr-i-Besitzer breit, die die mangelhafte Unterstützung ihres ehemaligen Topgerätes beklagten.

Das Razr i gehört zu den Smartphone-Modellen, die Motorola noch vor dem Aufkauf der Mobilsparte durch Google veröffentlichte. Nach der Übernahme veränderte sich das Design der Geräte merklich. Mittlerweile gehört Motorolas Mobilabteilung zu Lenovo. Dass das Razr i noch ein Lollipop-Update bekommen wird, ist nach den jetzigen Verzögerungen bei der Aktualisierung eher fraglich.


eye home zur Startseite
pierrot 18. Mär 2015

Scheint, als würde es jetzt endlich flächendeckend verteilt werden. Ich lade es...

Paloik 11. Feb 2015

Tja, und es war wohl doch der klassische Sprung auf den Zug, da bis zum jetzigen...

docho 30. Jan 2015

Mit diesem hat das Razr I sogar zwei bekommen. Erst von 4.01 auf 4.1.2 und jetzt auf 4.4.2

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Engineer Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Berlin
  2. Senior Security-Architekt (m/w) für Metering-Systeme
    Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  3. iOS-Developer (m/w)
    XYRALITY GmbH, Hamburg
  4. (Senior) Consultant (m/w) Supply Chain Management (SAP APO)
    Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Xbox One macht nicht mehr fit

  2. Google Earth

    Googles Satellitenkarte wird schärfer

  3. Brexit-Entscheidung

    4Chan manipuliert Petition mit vatikanischen IPs und Bots

  4. Twitch

    Geldregen im Streamer-Chat

  5. Streaming

    Amazon Video erhält erstes Dolby-Vision-Material

  6. Windows 10

    Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade

  7. Nexar

    Smartphone erstellt automatisch Profile von Autofahrern

  8. Pikes Peak

    Eiswürfelgekühlter Tesla Model S bricht Rennrekord

  9. Betriebssystem

    Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10

  10. Anki Cozmo

    Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Dann kauft halt kein iPhone!

    My1 | 11:30

  2. Re: Rechenzeit: 42 Millionen Fussballfeldumrundungen

    jreppin | 11:29

  3. Re: Was macht die Produktion so aufwändig?

    glacius | 11:28

  4. Re: kriegen die das leidige thema update ...

    Moe479 | 11:28

  5. Re: Wechseln lohnt sich!

    most | 11:27


  1. 11:31

  2. 10:58

  3. 10:54

  4. 10:27

  5. 10:19

  6. 08:53

  7. 08:15

  8. 08:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel