Motorola Kein Android 4.0 für Motoluxe und Pro+

Besitzer eines Motoluxe oder Pro+ von Motorola werden vom Hersteller kein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten. Beide Smartphones werden damit dauerhaft bei Android 2.3 alias Gingerbread hängenbleiben.

Anzeige

Nachdem Motorola drei Monate geprüft hat, ist nun entschieden, dass die beiden Smartphones Motoluxe und Pro+ vom Hersteller doch kein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten werden. Im Februar 2012 hatte Motorola angegeben, dass auch diese beiden Geräte möglicherweise ein Update erhalten würden. Zugleich wurde bekannt, dass viele andere Motorola-Smartphones vom Hersteller nie ein Update auf die aktuelle Android-Version bekommen werden.

Das Motoluxe und das Pro+ kamen in diesem Jahr im März auf den Markt, ebenso das Defy Mini, für das es auch kein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich geben wird.

Ebenfalls seit Februar 2012 ist bekannt, dass auch die Motorola-Modelle Defy+, Defy sowie die Android-Smartphones mit ausziehbarer Tastatur kein Update auf Android 4.0 erhalten werden. Das gilt also für das Milestone und das Milestone 2.

Android-4-Update nur für zwei Motorola-Smartphones

Damit steht nun fest, dass Motorola in Deutschland nur für zwei Android-Smartphones ein Update auf Android 4 anbieten wird: das Razr und das Atrix. Das Razr sollte das Update ursprünglich Anfang dieses Jahres erhalten, nun ist es für das zweite Quartal 2012 geplant, sollte also bis Ende Juni 2012 verteilt sein. Wann das Atrix das Update erhält, ist weiterhin offen. Es ist nicht damit zu rechnen, dass es noch im laufenden Quartal 2012 erscheinen wird.

Keine Angaben zum Razr Maxx

Das Razr Maxx soll in den USA ein Update auf Android 4 erhalten. Für die übrigen Länder gibt es von Motorola dazu keine Aussagen.

Erst im dritten Quartal 2012 will LG das Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich für das Optimus 3D, das Optimus Black sowie das Optimus Speed veröffentlichen. Das Optimus Speed sollte das Update im zweiten Quartal 2012 bekommen. Ebenfalls für das zweite Quartal 2012 ist das Android-4-Update für die LG-Modelle Optimus Sol und Prada Phone 3.0 versprochen - wenn nicht auch diese Termine noch verschoben werden.

Für alle weiteren Ice-Cream-Sandwich-Updates für Android-Smartphones gibt es bisher keine Terminangaben. So wird Samsungs Galaxy R das Update irgendwann erhalten. Auch für die HTC-Modelle Desire HD, Desire S, Evo 3D, Incredible S und Sensation XL gibt es keinen Terminplan. Samsung hat in den vergangenen Monaten einige neue Smartphones mit Android 2.3 alias Gingerbread vorgestellt, ohne bisher für diese Modelle ein Update auf Android 4 in Aussicht gestellt zu haben.


h1j4ck3r 22. Mai 2012

http://www.golem.de/news/china-sagt-ja-google-darf-motorola-kaufen-1205-91906.html Ich...

Klau3 21. Mai 2012

++

DooMMasteR 21. Mai 2012

leider sieht es ja selbst mit custom roms eher mau aus -.- Obwohl Motorola versprochen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Netzwerk Administrator (m/w)
    Loyalty Partner Solutions GmbH, keine Angabe
  2. Mitarbeiter/-in Informationstechnologie, Produktdatenmanagement / Bill of Materials Support und Prozesse
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Manager (m/w) Wechselprozesse in SAP IS-U
    über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Norddeutschland
  4. Projektleiter (m/w) Java
    USU AG, Bonn (Home-Office möglich)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  2. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  3. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  4. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  5. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  6. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  7. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  8. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  9. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  10. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

    •  / 
    Zum Artikel