Motorola: Kein Android 4.0 für Motoluxe und Pro+
Motoluxe bekommt von Motorola kein Android 4. (Bild: Motorola)

Motorola Kein Android 4.0 für Motoluxe und Pro+

Besitzer eines Motoluxe oder Pro+ von Motorola werden vom Hersteller kein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten. Beide Smartphones werden damit dauerhaft bei Android 2.3 alias Gingerbread hängenbleiben.

Anzeige

Nachdem Motorola drei Monate geprüft hat, ist nun entschieden, dass die beiden Smartphones Motoluxe und Pro+ vom Hersteller doch kein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten werden. Im Februar 2012 hatte Motorola angegeben, dass auch diese beiden Geräte möglicherweise ein Update erhalten würden. Zugleich wurde bekannt, dass viele andere Motorola-Smartphones vom Hersteller nie ein Update auf die aktuelle Android-Version bekommen werden.

Das Motoluxe und das Pro+ kamen in diesem Jahr im März auf den Markt, ebenso das Defy Mini, für das es auch kein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich geben wird.

Ebenfalls seit Februar 2012 ist bekannt, dass auch die Motorola-Modelle Defy+, Defy sowie die Android-Smartphones mit ausziehbarer Tastatur kein Update auf Android 4.0 erhalten werden. Das gilt also für das Milestone und das Milestone 2.

Android-4-Update nur für zwei Motorola-Smartphones

Damit steht nun fest, dass Motorola in Deutschland nur für zwei Android-Smartphones ein Update auf Android 4 anbieten wird: das Razr und das Atrix. Das Razr sollte das Update ursprünglich Anfang dieses Jahres erhalten, nun ist es für das zweite Quartal 2012 geplant, sollte also bis Ende Juni 2012 verteilt sein. Wann das Atrix das Update erhält, ist weiterhin offen. Es ist nicht damit zu rechnen, dass es noch im laufenden Quartal 2012 erscheinen wird.

Keine Angaben zum Razr Maxx

Das Razr Maxx soll in den USA ein Update auf Android 4 erhalten. Für die übrigen Länder gibt es von Motorola dazu keine Aussagen.

Erst im dritten Quartal 2012 will LG das Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich für das Optimus 3D, das Optimus Black sowie das Optimus Speed veröffentlichen. Das Optimus Speed sollte das Update im zweiten Quartal 2012 bekommen. Ebenfalls für das zweite Quartal 2012 ist das Android-4-Update für die LG-Modelle Optimus Sol und Prada Phone 3.0 versprochen - wenn nicht auch diese Termine noch verschoben werden.

Für alle weiteren Ice-Cream-Sandwich-Updates für Android-Smartphones gibt es bisher keine Terminangaben. So wird Samsungs Galaxy R das Update irgendwann erhalten. Auch für die HTC-Modelle Desire HD, Desire S, Evo 3D, Incredible S und Sensation XL gibt es keinen Terminplan. Samsung hat in den vergangenen Monaten einige neue Smartphones mit Android 2.3 alias Gingerbread vorgestellt, ohne bisher für diese Modelle ein Update auf Android 4 in Aussicht gestellt zu haben.


h1j4ck3r 22. Mai 2012

http://www.golem.de/news/china-sagt-ja-google-darf-motorola-kaufen-1205-91906.html Ich...

Klau3 21. Mai 2012

++

DooMMasteR 21. Mai 2012

leider sieht es ja selbst mit custom roms eher mau aus -.- Obwohl Motorola versprochen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Finanzwesen für den Third-Level-Support (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Bentwisch (bei Rostock)
  2. Gruppenleiter (m/w) für Software-Qualitätsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. Senior UX/UI Designer für Web & Mobile Apps (m/w)
    24-7 Entertainment GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Olloclip

    Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus

  2. 2Play Premium 200

    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

  3. Fabric

    Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor

  4. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  5. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  6. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  7. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  8. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  9. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  10. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel