Abo
  • Services:
Anzeige
Morgan EV3
Morgan EV3 (Bild: Morgan)

Morgan EV3: Kultiges Elektrodreirad mit 240 km Reichweite

Morgan EV3
Morgan EV3 (Bild: Morgan)

Morgan zeigt auf dem Genfer Automobilsalon sein dreirädriges Elektroauto EV3 Threewheeler. Es ist ein Einsitzer, der mit seinem 20-kWh-Akku 240 km weit kommen soll.

Das Spaßauto Morgan EV3 Threewheeler fährt rein elektrisch und verfügt über zwei gelenkte Räder vorne und ein Hinterrad, das von einem flüssigkeitsgekühlten 46-kW-Motor angetrieben wird.

Anzeige

Das Kleinserienfahrzeug stammt vom britischen Automobilhersteller Morgan Motor, der seit 1909 dreirädrige Autos baut und 2012 den Threewheeler wiederauferstehen ließ - damals allerdings noch mit V2-Benzinmotor, der außen an der Karosserie zwischen den beiden vorderen Rädern befestigt war.

Das neue Fahrzeug Morgan EV3 bewahrt die klassische Form des Threewheelers, doch gibt es jetzt nur noch einen Sitzplatz für den Fahrer. Der Morgan EV3 verfügt über einen Lithium-Ionen-Akku mit 20 kWh, der nach Angaben des Herstellers eine Reichweite von rund 240 km Reichweite bieten soll.

  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
  • Morgan EV3 (Bild: Morgan)
Morgan EV3 (Bild: Morgan)

Der Morgan EV3 wiegt 500 Kilogramm und soll in etwa 9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 145 km/h liegen. Der Morgan EV3 besitzt einen Gitterrohrrahmen mit einem Holzrahmen sowie Teilen aus Karbon. In den Handel soll das elektrische Dreirad ab dem 4. Quartal 2016 kommen.

Einen Preis nannte der Hersteller aus der Stadt Malvern in der Grafschaft Worcestershire noch nicht. Er soll sich am Threewheeler mit Verbrennungsmotor orientieren. Dieser kostet hierzulande ab rund 45.000 Euro.


eye home zur Startseite
Flome1404 03. Mär 2016

Ich habe damals bei der gtx295 zwangsweise auf WaKü(externer tower) umgerüstet und finde...

jo-1 03. Mär 2016

nicht Dein Ernst - oder doch? Für die Umwelt ist Quartband in egal welcher Form völlig...

Moe479 03. Mär 2016

Der Fahrersitz ist auch nicht zentral angeordnet ... und nun komm mir nicht damit, dass...

donaldtrump 02. Mär 2016

Gibt doch genug Autos mit Dach zu kaufen, für jeden ist was dabei.

donaldtrump 02. Mär 2016

Naja, 0-100 in 9 Sekunden und 145km/h Höchstgeschwindigkeit.... Würde ich jetzt nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Broetje-Automation, Rastede
  3. QSC AG, Frankfurt, Hamburg, Oberhausen
  4. über Hanseatisches Personalkontor Kassel, Kassel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 329,00€
  2. 15,99€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Re: 1. Juli 2017

    IchBIN | 01:07

  2. hat jetzt mittlerweile jedes aktuelle Handy einen...

    Poison Nuke | 00:42

  3. Re: Ist das Hosten von Pornos bei Google verboten?

    gaym0r | 00:32

  4. Re: Update-Status in Deutschland?!

    lucky_luke81 | 00:27

  5. Re: Gebrauchte Geräte?

    GenXRoad | 00:26


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel