Abo
  • Services:
Anzeige
Mittelerde - Mordors Schatten
Mittelerde - Mordors Schatten (Bild: Warner Bros.)

Mordors Schatten: Zerstörte Ork-Karrieren in Mittelerde

Keine große Armee, sondern ein verdeckt operierender Elite-Waldläufer wird zum Alptraum für Saurons Orkarmeen in Mittelerde Mordors Schatten.

Anzeige

Celebrimbor ist sauer: Er ist tot. Der wütende Geisterelb schafft es aber noch, den Waldläufer Talion ins Leben zurückzuholen. Zusammen führen die beiden im Action-Adventure Mordors Schatten einen Zwei-Personen-Rachefeldzug gegen Saurons Armee, indem sie einen Ork nach dem anderen ausschalten.

Zentrales Element ist ein System, das der Entwickler Monolith auf den Namen Nemesis getauft hat. Nemesis sorgt dafür, dass jedes Areal über eine einzigartige Zusammenstellung von gegnerischen Einheiten verfügt. Außerdem erhält jeder Ork seine eigene Persönlichkeit mit Stärken und Schwächen. Über ein Interface lassen sich sowohl die hierarchischen Strukturen innerhalb eines Kampfverbandes als auch ihre Beziehungen untereinander nachvollziehen.

  • Mittelerde: Mordors Schatten (Bild: Warner Bros.)
  • Mittelerde: Mordors Schatten (Bild: Warner Bros.)
  • Mittelerde: Mordors Schatten (Bild: Warner Bros.)
  • Mittelerde: Mordors Schatten (Bild: Warner Bros.)
Mittelerde: Mordors Schatten (Bild: Warner Bros.)

Ganz oben in der Hackordnung stehen die Warchiefs als die Bosse des jeweiligen Areals. Orks der unteren Ränge fungieren manchmal als Bodyguards ihres Anführers, wiederum andere konkurrieren miteinander um Macht und Einfluss.

In der Präsentation schnappten sich die Entwickler den besten Kumpel des örtlichen Warchiefs und setzten diesem solange zu, bis sein Heerführer von dem wilden Geschrei angelockt wurde. Dass dies auch andere Bosse auf den Plan ruft, ist eines von vielen unvorhersehbaren Ereignissen, die die Entwickler versprechen.

"Prinzipiell hat jeder Ork das Potenzial, sich zu einem Boss zu entwickeln", so Monolith. Mit jedem neuen Level verbessern sich die Attribute der Gegner und ihre Ausrüstung sowie die Fähigkeiten, die im Kampf zum Einsatz kommen können. Dabei verändert sich aber auch das Beziehungsgeflecht innerhalb der Orkarmee. Das soll den Spieler zu immer neuen Vorgehensweisen bewegen.

Schlicht gestrickte Orks

Mit der Hilfe Celebrimbors kann der Spieler im Kampf auf Geistfähigkeiten setzen, um den Willen von schlicht gestrickten Ork-Gemütern zu korrumpieren und sie gegen ihren Anführer in den Kampf zu schicken. Das ermöglicht dem Spieler, sich im Laufe der Zeit eigene Armeen aus Saurons Heerespersonal zusammenzustellen. Orks, die sich aus Kämpfen flüchten können, werden sich bei einem erneuten Aufeinandertreffen daran erinnern und entsprechend reagieren.

Auf dem Weg durch Mordor sollen sich lineare Höhlensysteme mit weitläufigen Open-World-Abschnitten abwechseln. Der Spieler kann in den Schatten der Geisterwelt verschwinden oder mit gezücktem Schwert durch die Gegnergruppen pflügen.

Die Kampfanimationen wirken wuchtig und gut in Szene gesetzt. Knackige Texturen und ansprechendes Umgebungsdesign sehen ebenfalls überzeugend aus. Eine donnernde Soundkulisse und gute englische Synchronsprecher sorgen neben der ansprechenden Grafik für einen sehr guten Eindruck.

Mittelerde: Mordors Schatten soll am 2. Oktober 2014 für Xbox 360 und One, für Playstation 3 und 4 sowie für Windows-PC erscheinen.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 20. Aug 2014

Auf Orks zu kloppen kann niemals sinnlos sein. ^^

Hotohori 20. Aug 2014

...bei VR...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  3. CENIT AG, Stuttgart
  4. Daimler AG, Ulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. Boomster 279,99€, Consono 35 MK3 5.1-Set 333,00€, Move BT 119,99€)
  2. 69,99€ (Liefertermin unbekannt)
  3. (heute u. a. mit 40% auf Polar A360, Sony DSC-RX10M2 für 999,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Projekt Titan

    Apple will Anti-Kollisionssystem für Autos patentieren

  2. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  3. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

  4. Frontier Developments

    Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4

  5. Apple

    MacOS 10.12.2 soll Probleme beim neuen Macbook Pro beheben

  6. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  7. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  8. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  9. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  10. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Kein Content, kein Plan wie es in Zukunft...

    zeldafan | 08:49

  2. Re: Bekommen dann Pornoprojekte auch die größte...

    genab.de | 08:49

  3. Re: Finde ich alles SUPER!

    DY | 08:47

  4. Re: Wäre ich HTC-Manager...

    ArnoNymous | 08:47

  5. Re: LG Hamburg...

    der_wahre_hannes | 08:46


  1. 08:48

  2. 08:00

  3. 07:43

  4. 07:28

  5. 07:15

  6. 18:02

  7. 16:46

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel