Mophie Outride: iPhone als sturzfeste Action-Cam mit 170-Grad-Objektiv
Actionkamera-Hülle Mophie Outride (Bild: Mophie)

Mophie Outride iPhone als sturzfeste Action-Cam mit 170-Grad-Objektiv

Zubehörhersteller Mophie hat für das iPhone 4 und das 4S mit Outride eine besonders massive Schutzhülle entwickelt, mit der das Smartphone zur Actionkamera werden soll. Das iPhone kann so auf Surfbretter, Autos, Helme und Fahrräder montiert werden.

Anzeige

Das transparente Mophie-Gehäuse Outride soll das iPhone in eine Actionkamera verwandeln und es gegen Umwelteinflüsse wie Staub, Dreck, Schnee, Wasser und Vibrationen schützen. In die Hülle ist eine Weitwinkeloptik integriert, das den Aufnahmewinkel der iPhone-Kamera auf 170 Grad vergrößern soll. Tauchen kann man mit der Hülle jedoch nicht - genauere Spezifikationen hat Golem.de beim Hersteller angefragt. Auch zur Stoßfestigkeit machte Mophie keine Angaben.

  • Mophie Outride (Bild: Mophie)
  • Mophie Outride (Bild: Mophie)
Mophie Outride (Bild: Mophie)

An der Unterseite des Gehäuses können diverse Halterungen befestigt werden. Mit Saugnäpfen und Klemmhalterungen kann das Gehäuse mitsamt dem iPhone an glatten Oberflächen wie Helmen, Scheiben und Karosserien aber auch an Surfbrettern befestigt werden. Die Klemmhalterung ermöglicht es, die Outride-Hülle zum Beispiel am Lenker des Fahrrads und Motorrads festzumachen.

Mophie kündigte außerdem eine App an, die speziell für die Zielgruppe des Spezialgehäuses entwickelt wurde. Damit können die Videoaufnahmen über soziale Netzwerke verbreitet und eine Profilseite auf der Community-Website von Outride eingerichtet werden. Das Mophie Outride soll 130 US-Dollar kosten und ab Mitte September auf den US-Markt kommen. Die Outride-Hülle ist mit dem iPhone 4/4S kompatibel.


TC 02. Aug 2012

die Frage ist eher, wer will mit einem iPhone denn Outdooraufnahmen machen? da gibts viel...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Ingenieur (m/w) Mask Aligner
    SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München
  2. Java Developer (m/w)
    GK SOFTWARE AG, Schöneck/Vogtland, Köln, Sankt Ingbert
  3. Senior Head of IT Infrastructure and IT Operations (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg
  4. Datenbank-Administrator (m/w)
    AEB GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

  2. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  3. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  4. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  5. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

  6. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  7. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  8. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  9. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  10. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

    •  / 
    Zum Artikel