Mophie Juice Pack Plus: Akkuhülle für 10 Stunden mehr Sprechzeit mit dem iPhone 5
Mophie Juice Pack Plus (Bild: Mophie)

Mophie Juice Pack Plus Akkuhülle für 10 Stunden mehr Sprechzeit mit dem iPhone 5

Die Sprech- und Surfdauer des iPhone 5 soll mit der Akkuhülle Mophie Juice Pack Plus um bis zu 10 Stunden auf insgesamt 18 Stunden erhöht werden. Vor einigen Monaten hat der Hersteller schon eine schwächere Akkuhülle vorgestellt.

Anzeige

Erst vor einigen Monaten wurde Mophie Juice Pack Helium vorgestellt, jetzt soll eine neue Akkuhülle noch längere Laufzeiten ermöglichen. Das Mophie Juice Pack Plus soll 10 Stunden mehr Akkulaufzeit beim Telefonieren bringen und ist kaum schwerer als die Akkuhülle vom Februar 2013, die 6 Stunden Zusatzsprechzeit für das iPhone 5 lieferte.

  • Mophie Juice Pack Plus (Bild: Mophie)
  • Mophie Juice Pack Plus (Bild: Mophie)
  • Mophie Juice Pack Plus (Bild: Mophie)
  • Mophie Juice Pack Plus (Bild: Mophie)
  • Mophie Juice Pack Plus (Bild: Mophie)
  • Mophie Juice Pack Plus (Bild: Mophie)
Mophie Juice Pack Plus (Bild: Mophie)

Die mit einem 2.100-mAh-Akku ausgerüstete Hülle misst 6,68 x 14,22 x 1,78 cm und wiegt rund 76 Gramm. Die Hülle soll das iPhone 5 aber auch vor Stößen und Kratzern schützen.

Der Akku des iPhone 5 erreicht laut den Profibastlern von iFixit, die das Smartphone auseinandergenommen haben, 1.440 mAh. Mit der Heliumhülle steigt nicht nur die Sprechzeit über 3G-Verbindungen um 10 Stunden, sondern auch die mögliche Internetnutzung über UMTS und LTE. Auch hier gibt Mophie 10 Stunden Verlängerung an. Beim Surfen über WLAN sollen gar 12 Stunden Zusatzzeit möglich sein. Auch beim Betrachten von Filmen mit abgeschalteten Kommunikationsschnittstellen (12 Stunden zusätzlich) oder beim Musikhören (50 Stunden mehr) soll die Hülle Vorteile bringen.

Der Akku und das iPhone 5 werden über ein Micro-USB-Kabel aufgeladen. Wie beim Macbook kann mit einer LED-Skala der Ladezustand auf Knopfdruck abgefragt werden. Der Akku in der Schutzhülle lädt das iPhone nur, wenn ein Schalter umgelegt wird.

Das Mophie Juice Pack Plus für das iPhone 5 soll ab Ende Mai 2013 für rund 120 US-Dollar in den USA in den Farben Schwarz, Weiß und Rot ausgeliefert werden. Das kleinere und mit 70 Gramm etwas leichtere Mophie Juice Pack Helium mit 1.500-mAh-Akku kostet 80 US-Dollar.


Kernschmelze 17. Mai 2013

In der Regel sind Apple-Akkus so gut, dass sie bis zum Neukauf in oft 3 Jahren locker...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systembetreuer/in
    Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH & Co. KG, Biberach, Riss
  2. Java Entwickler (m/w)
    Avenso GmbH, Berlin
  3. IT-Systemadministrator/IT-Sy- stembetreuer (m/w)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. Ingenieur/in für embedded Software-Entwicklung (software- / systembezogen)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute

  2. O2 Car Connection

    Autodaten auf das Smartphone funken

  3. Wii U

    Firmware-Update räumt den Homescreen auf

  4. Mobilfunk

    Amazon verkauft neuerdings Smartphones mit Tarif

  5. Ello

    Das Anti-Facebook, nächster Versuch

  6. Konami

    PES 2015 und die Auflösung auf der Xbox One

  7. Microduino

    Kleine Bastlerboards zum Stapeln

  8. VR Clay

    3D-Sculpting mit Oculus Rift und Razer Hydra

  9. HP Proliant m400

    Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren

  10. Googles Project Ara

    Neue Informationen zum ersten modularen Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. Intel Broadwell-U Neue Prozessoren für neue Macbooks
  2. Schlechte Verkaufszahlen Bald keine Samsung-Notebooks mehr in Europa
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  2. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

    •  / 
    Zum Artikel