Mophie Juice Pack Air
Mophie Juice Pack Air (Bild: Mophie)

Mophie Juice Pack Air iPhone-5-Zusatzakku für 10 Stunden längere Sprechzeit

Mophie hat einen zweiten Zusatzakku für Apples iPhone 5 vorgestellt. Das Mophie Juice Pack Air mit 1.700 mAh soll die Sprechzeit um bis zu 10 Stunden verlängern und etwa 8 Stunden längeres Surfen ermöglichen, als es mit dem eingebauten Akku möglich ist.

Anzeige

Das Mophie Juice Pack Air verbindet iPhone-Hülle und Zusatzakku. Der eingebaute Akku mit 1.700 mAh bietet eine etwas höhere Kapazität als der im Juice Pack Helium, den Mophie erst Anfang Februar 2013 vorstellte. Dafür ist das neue Modell aber auch etwas schwerer und teurer geworden. Der Akku des iPhone 5 erreicht laut den Profibastlern von iFixit, die das Smartphone auseinandergenommen haben, 1.440 mAh.

  • Mophie Juice Pack Air (Bild: Mophie)
  • Mophie Juice Pack Air (Bild: Mophie)
  • Mophie Juice Pack Air (Bild: Mophie)
  • Mophie Juice Pack Air (Bild: Mophie)
  • Mophie Juice Pack Air (Bild: Mophie)
  • Mophie Juice Pack Air (Bild: Mophie)
Mophie Juice Pack Air (Bild: Mophie)

Nach Herstellerangaben erhöht das Juice Pack Air die Sprechzeit um 10 Stunden und die Nutzung im 3G-Netz zum Surfen um 8 Stunden. Wird nur das WLAN genutzt, kann der Anwender 11 Stunden länger online gehen, bevor das iPhone und der Zusatzakku wieder geladen werden müssen. Die Musikwiedergabe soll gar um 40 Stunden gesteigert werden können. Dazu wird allerdings auch das Display abgeschaltet, was den Strombedarf senkt.

Geladen wird das Mophie Juice Pack Air über einen Micro-USB-Anschluss. Darüber wird dann auch gleich das iPhone selbst geladen. Wer will, kann sich über den Ladezustand der Hülle per Knopfdruck mit Hilfe einer LED-Skala informieren. Der Aufschnallakku lädt im Betrieb nicht etwa ständig den Akku des Smartphones. Ein Schalter an der Hülle sorgt dafür, dass das erst passiert, wenn der Nutzer es wünscht. Die Hülle dient auch als Schutz für das Gehäuse, allerdings nicht für den Touchscreen des Smartphones.

So schlank wie das Juice Pack Helium ist die Air-Version allerdings nicht. Das Air-Modell misst 6,6 x 14,1 x 1,6 cm bei einem Gewicht von 76 g, während das Helium-Akku-Paket auf 6,32 x 13,94 x 1,45 cm kommt. Das iPhone ist ohne Hülle 0,76 cm dick. Das iPhone wird also durch den Air-Aufschnallakku demnach mehr als doppelt so dick.

Das neue Mophie Juice Pack Air soll in Schwarz, Weiß und Rot ab 22. März für rund 100 US-Dollar erhältlich sein. Wann es nach Deutschland kommt und was es kosten wird, ist noch nicht bekannt.


Gorul 27. Feb 2013

Dafür brauchst du doch keine Quantenmechanischen Effekte. Überall auf der Erde steckt...

root666 26. Feb 2013

Also mein Galaxy Note 2 schafft das mit allem(wlan, sync, gps etc.) an und Display...

Accolade 26. Feb 2013

Zum Schminken oder als Ersatzrückspiegel fürs Auto. SCNR! :)

Architekt 26. Feb 2013

k.T.

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Softwareentwickler - Medizingeräte (m/w)
    SORIN GROUP Deutschland GmbH, München
  2. Anwendungs- und Softwareberater/in SAP ERP
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Interaktionsdesigner/-in für Bedien- und Anzeigekonzepte
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Projektmanager (m/w)
    AGNITAS AG, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)
  2. PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€
  3. Aktion: Batman: Arkham Knight PS 4 kaufen und 10€ Gutschein auf Seasonpass erhalten

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dota 2

    Wer wird neuer Dota-Millionär?

  2. Macbooks

    IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac

  3. Xperia M5 und C5 Ultra

    Sonys Angriff auf die Mittelklasse

  4. Virtual Reality

    Strategien gegen Übelkeit

  5. Juke

    Film-Streaming-Flatrate bei Media-Saturn künftig möglich

  6. Anonymisierung

    Weiterer Angriff auf das Tor-Netzwerk beschrieben

  7. Internet

    Unitymedia senkt die Preise

  8. TempleOS im Test

    Göttlicher Hardcore

  9. Ermittlungen gegen Netzpolitik.org

    Mehrere Ministerien wussten Bescheid

  10. Enlighten

    BMW erkennt Ampelphasen und zeigt Countdown an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

  1. Re: das ist das Ende für Linux ;-)

    Tzven | 01:17

  2. Re: Vermutlich wirtschaftliche Gründe

    DrWatson | 01:09

  3. Re: Gottes Betriebssystem

    owmelaw | 01:03

  4. Re: Und wenn man die Geräte nicht mehr braucht...

    stiGGG | 01:02

  5. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht...

    clusterbomb107 | 00:55


  1. 19:36

  2. 19:03

  3. 17:30

  4. 17:00

  5. 15:41

  6. 13:59

  7. 12:59

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel