Minecraft
Minecraft (Bild: Mojang)

Mojang Minecraft-Server künftig möglicherweise im Abo

Jeder Spieler der PC-Version von Minecraft kann seinen eigenen Server aufsetzen. Das Entwicklerstudio Mojang denkt darüber nach, künftig selbst Server zu betreiben und für den Zugang Abogebühren zu verlangen.

Anzeige

Das schwedische Entwicklerstudio Mojang prüft Pläne, künftig eigene Server für die PC-Version von Minecraft zu betreiben und von den Spielern dafür Abogebühren zu verlangen. Das hat Carl Manneh, der Geschäftsführer des Unternehmens, im Gespräch mit dem Magazin IT24.se gesagt. Derzeit können Spieler eigene Server eröffnen, was zwar kostengünstig, aber vergleichsweise kompliziert ist.

Ziel der Abos sei es laut Manneh, dass Mojang sich regelmäßig sprudelnde Einnahmen sichert. Derzeit verdiene Mojang einmalig beim Verkauf, die weiteren Updates und Erweiterungen seien aber kostenlos. Zum anderen findet Manneh gut, dass Spieler es künftig einfacher hätten, auf einen Minecraft-Server zu gelangen - ein Klick oder Knopfdruck, und schon seien sie verbunden. Bislang haben sich fast 30 Millionen Spieler für Minecraft registriert, knapp sechs Millionen haben den Klötzchenbaukasten gekauft.


zuzutu 10. Mai 2012

Hehe Dieser Beitrag ist ein Musterbeispiel dafür wie aus einer Mücke durch schlechten...

Hassan 10. Mai 2012

Wahrscheinlich. Aber die Admins können User trotzdem sperren.

Markus1215 10. Mai 2012

Damit würden Server wie das Brauhaus der Hoffnung oder PGGB einfach untergehen - inkl...

v.ieweg.de 10. Mai 2012

6 Millionen mal wurde es verkauft? Selbst wenn er pro Kauf nur 1$ verdient hätte, wäre er...

michaelrenner 10. Mai 2012

Jeb sagt nein :) http://twitter.com/#!/jeb_/status/200545797937438720

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Komponentenverantwortlich- e/r für das Security Information und Event Management System (SIEM)
    Landeshauptstadt München, München
  2. Prozessmanager (m/w)
    Reverse Logistics GmbH, Dornach Raum München
  3. IT-Manager (m/w) Custom Backoffice Software
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Business Intelligence und DWH Consultant (m/w)
    ilum:e informatik ag, Mainz

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Raspberry Pi 2 Model B
    41,49€
  2. GeForce GTX 980 Ti
    ab 739,00€
  3. AB DIENSTAG ERHÄLTLICH: Der neue Kindle Paperwhite mit 300-ppi-Display
    ab 119,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Frankreich

    Telefon-Headsets beim Autofahren und Fahrradfahren verboten

  2. Telekom

    Technische Umstellung führt zu Problemen bei Entertain

  3. Fairy Lights

    Holographisches Display aus Laser zum Anfassen

  4. Java-Rechtsstreit

    Google verliert vor oberstem US-Gericht

  5. Internet 16

    Preiserhöhung bei Tele Columbus auch bei neuen Verträgen

  6. Medienaufsicht

    Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

  7. Oculus Rift

    Hardware-Mod von Microsoft verbessert Optik

  8. Pebble Time im Test

    Nicht besonders smart, aber watch

  9. Einkommen

    Apple-Praktikanten verdienen 80.000 Dollar im Jahr

  10. Elektrorennen

    Nelson Piquet jr. wird erster Meister der Formel E



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

  1. Re: Schädlich für die Netzhaut?

    daydreamer42 | 01:05

  2. Gibt es wirklich Leute, die dafür bezahlen?

    daydreamer42 | 01:01

  3. Drakonischer Unsinn!

    daydreamer42 | 00:58

  4. Re: So ein Unsinn.

    Opferwurst | 00:54

  5. Re: Recycling

    cpt.dirk | 00:53


  1. 23:43

  2. 20:04

  3. 18:55

  4. 17:27

  5. 17:02

  6. 15:45

  7. 15:28

  8. 12:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel