Minecraft
Minecraft (Bild: Mojang)

Mojang Minecraft gibt es jetzt im Supermarkt

Es gilt als Download-Vorzeigeerfolg schlechthin, jetzt hat es Minecraft auch in den Handel geschafft - wenn auch vorerst nur bei großen Supermarktketten in den USA.

Anzeige

Das Klötzchenspiel Minecraft ist jetzt in den USA auch im stationären Handel erhältlich. Rund 27 US-Dollar - so viel kostet auch die Downloadversion - muss der Käufer bei den Ketten Walmart, Target und Best Buy dafür ausgeben. Das aus Schweden stammende Entwicklerstudio Mojang verkauft das Spiel nicht auf Disc, stattdessen befindet sich in der Verpackung ein Code, mit dem Minecraft dann online aktiviert und heruntergeladen wird. Ob der Aufbauerfolg irgendwann auch in Europa in den Handel kommt, ist derzeit nicht bekannt.

Auch an einer anderen Front schlägt sich das Programm mehr als nur wacker: Auf Xbox Live sind nach Angaben des schottischen Entwicklers 4J Studios, der für die Umsetzung zuständig war, bislang mehr als vier Millionen Einheiten über die virtuelle Ladentheke gewandert. In den nächsten Tagen soll das Update auf Version 1.8.2 der Xbox-360-Version von Minecraft verfügbar sein.


toxicity 02. Okt 2012

Das ist auch erlaubt, da der Weiterverkäufer das ohne Gewinn macht, aber denk mal nach...

Kommentieren



Anzeige

  1. Programmierer (m/w)
    PfalzKom, Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Ludwigshafen
  2. Berater / Modulbetreuer SAP FI/CO (m/w)
    SolarWorld Industries Thüringen GmbH, Arnstadt
  3. Funktions-/SW-Entwickler (m/w) konventionelle / alternative Antriebe
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. System Engineer (m/w) im Bereich IBM SVC und IBM Block Storage
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. Kill Bobby Z, Brotherhood, Cold Blooded, Dead Man Running)
  2. NEU: Sin City 2 - A Dame to kill for [Blu-ray]
    12,90€ FSK 18
  3. NEU: Der Hobbit: Smaugs Einöde Extended Edition 2D/3D BD Steelbook (exklusiv bei Amazon.de) [3D Blu-ray]
    32,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  2. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  3. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  4. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  5. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  6. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  7. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  8. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

  9. DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

  10. Place Tips

    Facebook wird zum Stadtführer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

    •  / 
    Zum Artikel