Mögliche Windows-Blue-Vorschau Nächste Microsoft-Konferenz Ende Juni ganz in Blau

Microsofts Build-Windows-Konferenz Mitte 2013 wird voraussichtlich einen Großteil der Microsoft-Produkte abdecken, auch die Xbox - und vermutlich Windows Blue. Das legt die Farbe der Konferenzwebsite nahe.

Anzeige

Microsofts Build-Windows-Webseite weist deutlich auf die Präsentation des neuen Windows Blue hin. Die Webseite hält der Konzern komplett in der Farbe Blau. Bei der ersten Build Windows dominierte noch die Farbe Grün. Außerdem sind die Themen grob bekanntgegeben worden.

Auf der Webseite werden die Produkte jeweils ohne Versionsnummer aufgeführt. Statt Xbox 360 steht dort der allgemeine Name Xbox. So verhält es sich auch bei Windows, Windows Phone, Windows Azure, Office 365, Visual Studio und dem Internet Explorer. Von Windows Phone gibt es vermutlich auch eine Blue-Version, was bereits aus Stellenanzeigen hervorging. Zu den meisten anderen Produkten sind die Informationen bestenfalls vage.

Seit dem Windows-Blue-Leak sind Details zum nächsten Windows bekannt. Aus dem 32-Bit-Build geht zudem hervor, dass Microsoft am Internet Explorer 11 arbeitet. Der endgültige Name von Windows Blue steht noch nicht fest. Intern meldet sich die Version als Windows 6.3.

Für Microsoft würde sich die diesjährige Build Windows als Plattform für eine erste Vorschau auf das neue Betriebssystem Windows Blue anbieten. Im September 2011 hatte Microsoft damals auf der Build Windows 8 erstmals im Detail präsentiert und eine Entwicklervorschau zum Download freigegeben.

Microsoft wird die Build Windows zwischen dem 26. und dem 28. Juni 2013 stattfinden lassen. Eine Registrierung für die Konferenz, die in diesem Jahr in San Francisco im Moscone Center stattfinden wird, ist ab dem 2. April möglich. Die Preise beginnen bei fast 1.600 US-Dollar (netto).


Massel29 01. Apr 2013

Sehe ich genau so wie mein Vorposter! Die Leute die jetzt allgemeingültig sagen "Win 8...

blubberlutsch 28. Mär 2013

ist ja fast schon cyan.. Ohne irgendeinen Kontrast oder sowas sieht das schäbig aus.

hypron 28. Mär 2013

Passten das denn jemals? An ein "Fenster" hab ich da noch nie gedacht.

virtual 28. Mär 2013

MS wird die Bezeichnung "Service Pack" nicht mehr verwenden. Mit ServicePacks der...

Crass Spektakel 28. Mär 2013

Endlich steht Microsoft zum Fundament von Windows: Der Bluescreen :-) Wobei bei W8 die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  2. Business Intelligence / Data Warehouse Engineer (m/w)
    Loyalty Partner GmbH, München
  3. IT Support Specialist (m/w) - Applikationsbetreuung
    Real Garant über Baden Executive Search Personalberatung GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  4. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  2. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  3. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  4. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  5. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  6. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  7. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  8. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  9. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  10. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Scaler: Xbox, streck das Bild!
Scaler
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

    •  / 
    Zum Artikel