Abo
  • Services:
Anzeige
Der grobe Inhalt für die Build Windows ist bekannt.
Der grobe Inhalt für die Build Windows ist bekannt. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Mögliche Windows-Blue-Vorschau: Nächste Microsoft-Konferenz Ende Juni ganz in Blau

Der grobe Inhalt für die Build Windows ist bekannt.
Der grobe Inhalt für die Build Windows ist bekannt. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Microsofts Build-Windows-Konferenz Mitte 2013 wird voraussichtlich einen Großteil der Microsoft-Produkte abdecken, auch die Xbox - und vermutlich Windows Blue. Das legt die Farbe der Konferenzwebsite nahe.

Microsofts Build-Windows-Webseite weist deutlich auf die Präsentation des neuen Windows Blue hin. Die Webseite hält der Konzern komplett in der Farbe Blau. Bei der ersten Build Windows dominierte noch die Farbe Grün. Außerdem sind die Themen grob bekanntgegeben worden.

Anzeige

Auf der Webseite werden die Produkte jeweils ohne Versionsnummer aufgeführt. Statt Xbox 360 steht dort der allgemeine Name Xbox. So verhält es sich auch bei Windows, Windows Phone, Windows Azure, Office 365, Visual Studio und dem Internet Explorer. Von Windows Phone gibt es vermutlich auch eine Blue-Version, was bereits aus Stellenanzeigen hervorging. Zu den meisten anderen Produkten sind die Informationen bestenfalls vage.

Seit dem Windows-Blue-Leak sind Details zum nächsten Windows bekannt. Aus dem 32-Bit-Build geht zudem hervor, dass Microsoft am Internet Explorer 11 arbeitet. Der endgültige Name von Windows Blue steht noch nicht fest. Intern meldet sich die Version als Windows 6.3.

Für Microsoft würde sich die diesjährige Build Windows als Plattform für eine erste Vorschau auf das neue Betriebssystem Windows Blue anbieten. Im September 2011 hatte Microsoft damals auf der Build Windows 8 erstmals im Detail präsentiert und eine Entwicklervorschau zum Download freigegeben.

Microsoft wird die Build Windows zwischen dem 26. und dem 28. Juni 2013 stattfinden lassen. Eine Registrierung für die Konferenz, die in diesem Jahr in San Francisco im Moscone Center stattfinden wird, ist ab dem 2. April möglich. Die Preise beginnen bei fast 1.600 US-Dollar (netto).


eye home zur Startseite
Massel29 01. Apr 2013

Sehe ich genau so wie mein Vorposter! Die Leute die jetzt allgemeingültig sagen "Win 8...

blubberlutsch 28. Mär 2013

ist ja fast schon cyan.. Ohne irgendeinen Kontrast oder sowas sieht das schäbig aus.

hypron 28. Mär 2013

Passten das denn jemals? An ein "Fenster" hab ich da noch nie gedacht.

virtual 28. Mär 2013

MS wird die Bezeichnung "Service Pack" nicht mehr verwenden. Mit ServicePacks der...

Crass Spektakel 28. Mär 2013

Endlich steht Microsoft zum Fundament von Windows: Der Bluescreen :-) Wobei bei W8 die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  2. Takata AG, Aschaffenburg
  3. Bertrandt Services GmbH, Neu-Ulm
  4. Deutsche Post DHL Group, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    DASPRiD | 01:45

  2. Re: Egal ob direkte oder indirekte Demokratie...

    plutoniumsulfat | 01:19

  3. Re: SSHD gescheitert

    plutoniumsulfat | 01:04

  4. Seit vorletzter Woche Freitag ist mächtig was los...

    LordGurke | 01:03

  5. Re: Bewohner umsiedeln aber Touristen anlocken - wat?

    Sarkastius | 01:03


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel