Abo
  • Services:
Anzeige
Das Model 3 soll der bisher günstigste Tesla werden.
Das Model 3 soll der bisher günstigste Tesla werden. (Bild: Tesla)

Model 3: Der nächste Tesla soll 35.000 US-Dollar kosten

Das Model 3 soll der bisher günstigste Tesla werden.
Das Model 3 soll der bisher günstigste Tesla werden. (Bild: Tesla)

Einen Tesla zu fahren ist teuer, doch das soll sich mit dem Model 3 ändern. Das bislang preiswerteste Elektroauto des Herstellers soll nach Angaben eines Unternehmenssprechers 35.000 US-Dollar kosten.

Noch gibt es das Model 3 von Tesla nicht, doch der Preis ist schon bekannt geworden. Das Fahrzeug solle ab 35.000 US-Dollar kosten, sagte ein Sprecher des US-Autobauers der Nachrichtenagentur Bloomberg. Das ist der Preis ohne die Steuervergünstigungen und Zuschüsse, die in einigen US-Bundesstaaten gezahlt werden.

Anzeige

Dennoch liegen 35.000 US-Dollar deutlich über dem Durchschnittspreis von 31.000 US-Dollar für Neuwagen in den USA. Der Chevy Bolt von General Motors, der Ende 2016 auf den Markt kommen soll, wird ab 37.500 US-Dollar kosten. Der 4,1 Meter lange Kleinwagen mit 150 kW wird vollständig elektrisch angetrieben. Seine Reichweite soll bei rund 320 km liegen.

Sowohl Tesla als auch General Motors setzen auf die derzeit umfangreichen staatlichen Subventionen für Elektrofahrzeuge in den USA, um ihre Autos trotz des hohen Preises absetzen zu können. Neben einer Steuergutschrift von 7.500 US-Dollar bieten einige Bundesstaaten Kaufprämien von 2.500 bis 6.000 US-Dollar. Damit läge der Kaufpreis des Tesla Model 3 unterhalb des durchschnittlichen Neuwagenpreises.

Bei Tesla gibt es jedoch wie bei anderen Herstellern lange Aufpreislisten für Zubehör und Sonderausstattungen, so dass der Basispreis nur eine grobe Orientierungsmarke darstellt.


eye home zur Startseite
serra.avatar 16. Mär 2016

nicht nur da ... auch hier in D: ich schau mir den Wagen an der mich interessiert und...

urghss 12. Feb 2016

Körperlich fit ist nicht gleich geistig fit. Und nach 5 Stunden Fahrt mit permanenter...

tingelchen 12. Feb 2016

Der DIN Test beschreibt eine allgemeine Strecke aus einer Kombination aus Gefälle...

pythoneer 11. Feb 2016

Nein, bitte entschuldige! Zu so einem Unfug sondergleichen da fällt mir wirklich...

picaschaf 11. Feb 2016

Verdammte Markenprägung :D Naja, ich bin ja mal auf die endgültigen Daten des 3er (Model...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  4. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (versandkostenfrei)

Folgen Sie uns
       


  1. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  2. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  3. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  4. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  5. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  6. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  7. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  8. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  9. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  10. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: Manipulative Bildauswahl

    sundilsan | 13:52

  2. Re: Bei wieviel Kelvin werden die 32-Bit...

    Tremolino | 13:50

  3. Re: USB-Soundkarte kostet 2 Euro

    maze_1980 | 13:43

  4. Re: NoScript

    ritzmann | 13:37

  5. Re: Wer mietet denn eine PS4?

    scrumdideldu | 13:31


  1. 14:09

  2. 12:44

  3. 11:21

  4. 09:02

  5. 19:03

  6. 18:45

  7. 18:27

  8. 18:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel