Anzeige
Das Angebot bei Spotify
Das Angebot bei Spotify (Bild: Spotify/Screenshot: Golem.de)

Mobilfunktarif: Spotify Family ist bei der Telekom nicht nutzbar

Das Angebot bei Spotify
Das Angebot bei Spotify (Bild: Spotify/Screenshot: Golem.de)

Den günstigen Tarif Spotify Family erlaubt die Deutsche Telekom ihren Mobilfunkkunden nicht, auch wenn sie den Spotify Mobilfunktarif oder die Spotify Option gebucht haben.

Anzeige

Der verbilligte Tarif Spotify Family ist bei der Deutschen Telekom nicht verfügbar. Das berichtet Caschys Blog. Der Spotify-Family-Kontoinhaber zahlt weiterhin monatlich 9,99 Euro für einen Spotify Premium Account. Ein Hauptkonto mit einer weiteren Person aus der Familie kostet 14,99 Euro. Mit einem zweiten Familienmitglied beträgt der Preis 19,99 Euro, bei drei weiteren Personen 24,99 Euro und bei vier 29,99 Euro.

Telekom-Sprecher Dirk Wende hat Golem.de den Bericht bestätigt. "Telekom-Kunden mit Spotify Mobilfunktarif beziehungsweise Spotify Option können das neue Angebot Spotify Family nicht nutzen." Zu den Gründen für die Entscheidung wollte sich Wende nicht äußern.

Für einen Aufpreis von 10 Euro verspricht die Telekom ihren Mobilfunkkunden die Nutzung des Musikdienstes, ohne dass dies beim Datenvolumen berechnet wird. Das schwedische Unternehmen zahlt der Telekom dafür Geld. Nicht frei sind die Funktionen "Entdecken", das Laden von Albencovern über die Suchfunktion und das Feature "Browse". Die reguläre Suche, das Abspielen per Stream sowie der Download von Titeln und Playlisten sind im "Music Streaming"-Paket enthalten.

Spotify erklärte: "Die monatliche Abrechnung aller Spotify-Family-Abonnements erfolgt immer nur über einen Nutzer, der wiederum bis zu vier weitere Spotify-Premium-Konten einrichten kann." Dabei können ausschließlich Spotify-Free- oder neue Nutzer hinzugefügt werden.

Wer als Telekom-Kunde das Spotify-Family-Angebot nutzen will, muss die Spotify-Option entfernen, und dann als "normaler Spotify-Nutzer" das Familienangebot nutzen, erklärte die Agentur des Unternehmens.


eye home zur Startseite
DWolf 26. Nov 2014

Das meinte ich ja. Ich bin allerdings noch nicht in die Verlegenheit gekommen unterwegs...

Yes!Yes!Yes! 25. Nov 2014

Wie jetzt? Ist doch egal, in welcher Form Spotify die Telekom bezahlt - die Frage bleibt...

lala1 25. Nov 2014

Gugg dir doch mal den Artikel an. Hast du etwa Verständnis für so ein Verhalten? Ja du...

cat24max1 24. Nov 2014

Doch, Albumcover

User_x 24. Nov 2014

der gemeine kunde wird von großen telkos erst zur gemeinheit erzogen. das nen kunde...

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktmanager industrielle Datenkommunikation (m/w)
    Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. SAP Modulbetreuer / Anwendungsentwickler HCM (m/w)
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt
  3. Software Ingenieur (m/w) Embedded Systems (Antriebstechnik)
    YASKAWA Europe GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main
  4. Java-Entwickler (m/w)
    Jetter AG, Ludwigsburg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  2. NUR FÜR KURZE ZEIT: Adobe Photoshop Elements & Premiere Elements 14 (PC/Mac)
    69,90€ inkl. Versand
  3. NEU: Blu-rays zum Sonderpreis

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gehalt.de

    Was Frauen in IT-Jobs verdienen

  2. Kurzstreckenflüge

    Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord

  3. Anonymisierungsprojekt

    Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

  4. Schalke 04

    Erst League of Legends und nun Fifa

  5. Patentverletzungen

    Qualcomm verklagt Meizu

  6. Deep Learning

    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

  7. Bungie

    Destiny-Karriere auf PS3 und Xbox 360 endet im August 2016

  8. Vive-Headset

    HTC muss sich auf Virtual Reality verlassen

  9. Mobilfunk

    Datenvolumen steigt während EM-Spiel um 25 Prozent

  10. Software Guard Extentions

    Linux-Code kann auf Intel-CPUs besser geschützt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Android Wear 2.0 im Hands on: Googles Aufholjagd mit Komplikationen
Android Wear 2.0 im Hands on
Googles Aufholjagd mit Komplikationen
  1. Android Wear 2.0 Google etabliert Fragmentierung bei Smartwatches
  2. Microsoft Outlook-Watch-Face für Android-Smartwatches
  3. Samsung Keine neuen Smartwatches mit Android Wear geplant

E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

  1. Re: Was macht Schalke 04, nachdem sie Meister...

    Graveangel | 18:22

  2. Das Freedom 251 ist ein Marketing Witz

    masterpingu | 18:21

  3. Re: Destiny...

    Anonymouse | 18:20

  4. Wow...

    MESH | 18:19

  5. Re: Sanitäter in BF

    Anonymouse | 18:18


  1. 18:37

  2. 17:43

  3. 17:29

  4. 16:56

  5. 16:40

  6. 16:18

  7. 16:00

  8. 15:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel