Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia-Lumia-Werbung in New York
Nokia-Lumia-Werbung in New York (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

Mobilfunkbetreiber: "Nokias Lumia würde sich mit Android besser verkaufen"

Nokia-Lumia-Werbung in New York
Nokia-Lumia-Werbung in New York (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

Ein großer europäischer Mobilfunkbetreiber hätte das Lumia von Nokia lieber mit Android-Betriebssystem. Denn "dann wäre es viel leichter zu verkaufen." Andere klagen, dass ein technisch nicht überragendes Smartphone wie das Lumia mehr Werbung benötige.

"Wenn das Lumia mit derselben Hardwareausstattung mit Android und nicht mit Windows gekommen wäre, wäre es viel leichter zu verkaufen", sagte ein ranghoher Manager eines großen europäischen Mobilfunkbetreibers der Nachrichtenagentur Reuters. Reuters sprach mit mehreren Managern, die verantwortlich für das Smartphone-Sortiment der Netzbetreiber sind.

Anzeige

"Niemand kommt in einen Laden und fragt nach einem Windows Phone", sagte der Manager, dessen Unternehmen seit Dezember 2011 das Lumia 800 und das 710 verkauft, zu Reuters. Nokia versuche, sich zwei sehr schwierigen Herausforderungen zugleich zu stellen: sein verlorenes Ansehen bei Smartphones wiederherzustellen und Windows Phone 7 von Microsoft zum Erfolg zu verhelfen.

Lumia: technisch nicht überragend

Ein anderer Mobilfunkmanager betonte, dass es gut wäre, wenn die Dominanz von Apple reduziert werden könne.

Ein Sprecher eines dritten Netzbetreibers sagte Reuters, dass sich das Lumia zu einem niedrigeren Preis besser verkaufen würde, denn es sei technisch "nicht überragend".

Netzbetreiber wünschten sich zudem, dass Microsoft mehr für die Werbung der Windows-7-Smartphones tun würde: Ein Manager erklärte zur Lumia-Reihe: "Wir öffnen unsere Geschäfte für sie und schulen unser Personal, ihre Geräte zu verkaufen. Mehr können wir nicht tun." Wenn Nokia und Microsoft in ihrer Situation erfolgreich sein wollten, dann müssten sie entweder ein wirklich extrem innovatives Produkt liefern oder mit einem riesigen Marketingbudget die Nachfrage der Kunden schaffen. "Beides haben sie bisher nicht getan."


eye home zur Startseite
micu 19. Apr 2012

vgl. N9

MistelMistel 19. Apr 2012

Vorallem da auf S40 kein Symbian läuft. ;-)

Charles Marlow 19. Apr 2012

Und ich schaue jetzt demonstrativ nicht auf XDA-Dev usw. nach, ob es für das Lumia schon...

kmork 19. Apr 2012

Es sind übrigens die Quartalszahlen draußen... sieht nicht gut aus für Nokia: http...

neocron 19. Apr 2012

richtig, und deshalb sagte er auch "Der Aufwand diese Geräte zu administrieren viel zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BOGE KOMPRESSOREN Otto Boge GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Diehl Aircabin GmbH, Laupheim (bei Ulm)
  3. HANSA-HEEMANN AG, Rellingen
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Ursprung auf Windows Phone ignoriert. :(

    .radde. | 21:16

  2. Was für ein Artikel soll das sein?

    gaciju | 21:12

  3. Re: Ganz und gar nicht günstig

    svenjamin | 21:09

  4. Re: Skript Kiddies

    FreiGeistler | 21:07

  5. Re: ich bete, dass das stimmt

    ubuntu_user | 21:07


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel