Abo
  • Services:
Anzeige
LTE-Mast in Rammenau
LTE-Mast in Rammenau (Bild: Vodafone)

Mobilfunk: Was die Telekom mit LTE bei 700 und 1500 MHz macht

LTE-Mast in Rammenau
LTE-Mast in Rammenau (Bild: Vodafone)

Die Deutsche Telekom hat als erstes Unternehmen etwas darüber verraten, was sie mit den neuen LTE-Frequenzen machen will: Die 1500-MHz-Frequenzen sollen den LTE-Downstream verstärken. Vodafone will noch nichts dazu bekanntgeben.

Anzeige

Telekom-Technik-Chef Bruno Jacobfeuerborn hat mit der Redaktion von Teltarif.de über die Pläne des Netzbetreibers für die neuen Frequenzbereiche bei 700 und 1500 MHz gesprochen. Die 1500-MHz-Frequenzen würden dafür eingesetzt, den LTE-Downstream zu verstärken, erklärte er. Bis Juni 2015 wurden von der Bundesnetzagentur die Frequenzen in den Bereichen bei 700 MHz, 900 MHz und 1.800 MHz sowie im Bereich bei 1,5 GHz versteigert.

"Diese Frequenzen sind keine TDD-Frequenzen, sondern werden als FDD-Download genutzt", sagte Jacobfeuerborn. Sie sollen als Downlink eingesetzt werden, das Signal vom Smartphone zum Sendemast soll dagegen über LTE 800 oder LTE 2600 übermittelt werden.

Bauteile wie Antennen und Basisstationen müssen für die neuen Frequenzen vorbereitet werden, die ab dem Jahr 2018 zur Verfügung stehen. Smartphones, die diese Frequenzen unterstützen, gibt es aber noch nicht.

Auch Vodafone hat die Frequenzen ersteigert, sagte Golem.de aber, dass es noch keine Bekanntgaben dazu gebe. Die Frequenzen seien zugeteilt, aber sie könnten noch nicht genutzt werden.

Telefónica Deutschland erklärte Golem.de: "Mit Hilfe des Spektrums bei 700 MHz wird Telefónica Deutschland zukünftig die LTE-Versorgung sowohl in Großstädten als auch auf dem Land weiter verdichten. Das Spektrum bei 700 MHz aus der sogenannten Digitalen Dividende 2 ergänzt im ländlichen Breitbandausbau die Frequenzen bei 800 MHz, die das Unternehmen 2010 erworben hatte." Im Bereich 1500 MHz wurden von dem spanischen Konzern keine Frequenzen ersteigert.

Für die Nutzungsrechte zahlte die Telefónica 1,2 Milliarden Euro, die Deutsche Telekom 1,8 Milliarden Euro und Vodafone 2,1 Milliarden Euro.


eye home zur Startseite
Dwalinn 28. Sep 2015

Nett, ich würde mich ja freuen wenn der Speedport mal an die 10 Mbit/s rankommen...

Dwalinn 28. Sep 2015

Hast mir das Googel erspart, Danke :)

Dwalinn 28. Sep 2015

Ich finde es schon ärgerlich das man sich zu jedem CPU Update auch ein neues Mainboard...

iToms 27. Sep 2015

T-Mobile US machts auch. IMHO ist 700 MHz LTE dort genauso normal wie hier LTE auf 800 MHz



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  2. und 19 % Cashback bekommen

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

  2. Redox OS

    Wer nicht rustet, rostet

  3. Star-Wars-Fanfilm

    Luke und Leia fliegen übers Wasser

  4. Sony

    Screen für Android Auto und Carplay kommt für 500 Euro

  5. Patent

    Samsung zeigt konkrete Idee für faltbares Smartphone

  6. Smarter Lautsprecher

    Google will Home intelligenter machen

  7. Samsung 960 Evo im Test

    Die NVMe-SSD mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

  8. Projekt Titan

    Apple will Anti-Kollisionssystem für Autos patentieren

  9. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  10. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: ...dass Apple eine absolute Mistidee zum...

    coass | 12:32

  2. Re: Kein Kopfhöreranschluß? Unglaublich..

    Netspy | 12:32

  3. Re: Touchscreen im Auto geht garnicht (kt)

    h3nNi | 12:30

  4. das war ja klar, dass die Presse solche...

    rocountry | 12:27

  5. Wenn wir schon beim Thema Fanfilmen sind: Mario...

    kabauterman | 12:25


  1. 12:30

  2. 12:01

  3. 11:35

  4. 11:31

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 09:00

  8. 08:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel