Anzeige
Sony auf der Ifa 2012
Sony auf der Ifa 2012 (Bild: Odd Andersen/AFP/Getty Images)

Absage Keine Smartphones mit Windows Phone 8 von Sony

Sony wird keine Smartphones auf Basis von Windows Phone 8 anbieten. Sony-Mobile-Chef widerspricht damit einer Aussage eines anderen Sony-Managers. Derzeit gibt es von Sony nur Smartphones mit Googles Android-Betriebssystem.

Anzeige

Sony untersucht derzeit, ob das Unternehmen bald wieder Smartphones mit einem von Microsoft stammenden Betriebssystem anbieten wird, sagte Pierre Perron dem britischen Mobile Magazine. Perron ist Managing Director für Sony Mobile in Großbritannien und Irland. Wenn die Entscheidung für Microsoft ausfällt, könnte es also schon bald Smartphones von Sony mit Windows Phone 8 geben. Er begründet den Bau von Windows-Phone-8-Smartphones damit, dass Microsoft ein starker Partner von Sony ist.

Sonys Haupt-Smartphone-Betriebssystem bleibt Android

Zudem sei Sonys Strategie die der Offenheit, meint Perron. Allerdings ließ der Sony-Manager keine Zweifel daran, dass Android auf jeden Fall weiterhin die Basis-Smartphone-Plattform des Unternehmens bleiben wird. Es wird also keine Abkehr von Googles Android-Welt bei Sony geben.

Seit dem Wechsel von Windows Mobile auf Windows Phone gibt es keine Sony-Smartphones mehr mit einem Microsoft-Betriebssystem. Bis 2010 bot Sony (seinerzeit noch Sony Ericsson) Smartphones mit Windows Mobile 6.5 an. Das letzte für den deutschen Markt neu vorgestellte Windows-Mobile-Smartphone war das Aspen, es wurde im Februar 2010 gezeigt.

Seitdem hatte sich Sony Ericsson voll auf Android-Smartphones konzentriert und in den vergangenen Jahren keine Geräte mit einem anderen Smartphone-Betriebssystem im Sortiment. Die ersten Smartphones von Sony Ericsson liefen mit dem Smartphone-Betriebssystem Symbian und später kamen Windows-Mobile-Smartphones dazu. Einige Zeit gab es von Sony Ericsson parallel Smartphones mit Symbian, Windows Mobile und Android.

Sony Ericssons Prototyp-Smartphone mit Windows Phone 7 kam nie auf den Markt

Sony Ericsson hatte unter der Bezeichnung Julie auch ein Prototyp-Smartphone auf Basis von Windows Phone 7 entwickelt, aber niemals ein Gerät mit der Windows-Phone-Plattform auf den Markt gebracht.

Nachtrag vom 10. September 2012, 15:04 Uhr

In einer Vorabmeldung der Tageszeitung "Die Welt" heißt es, dass Sony "keine Pläne" habe, Smartphones mit Windows Phone 8 anzubieten. Dies erklärte Kunimasa Suzuki, der Chef von Sony Mobile. Laut Suzuki wird derzeit nicht geprüft, ob es einmal Windows-Phone-8-Smartphones aus dem Hause Sony geben wird. Der Sony-Chef betont, dass andere Smartphone-Betriebssysteme nicht per se ausgeschlossen würden. Aber zum Einsatz in Sony-Smartphones müssten sie offen sein. Auch werde Sony keine Smartphones mit einem eigenen Betriebssystem entwickeln. Die Überschrift und der Vorlauftext des Artikels wurden entsprechend angepasst.

Nachtrag vom 11. September 2012, 15:03 Uhr

Auf der Webseite der Tageszeitung "Die Welt" ist der Artikel zum Interview mit dem Sony-Mobile-Chef Kunimasa Suzuki abrufbar.


eye home zur Startseite
ploedman 10. Sep 2012

Das sind zwei Paar verschiedene Schuhe Sony Playstation 3 ( Sony Computer Entertainment...

HerrHerger 10. Sep 2012

Da es sich um die ersten Modelle seit der Google-Übernahme handelt, hatte ich ein...

Mr.Coolschrank 10. Sep 2012

Das Design der Galaxy Reihe war immer nur für Android Phones (bzw. halt nur für die...

Anonymer Nutzer 10. Sep 2012

k.w.T.

Kommentieren



Anzeige

  1. Solution Inhouse Consultant PLM (m/w)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Project Director (m/w) Serialization Pharmaceuticals EMEA
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Anwendungsentwickler (m/w)
    KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG, Wuppertal
  4. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  2. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  3. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  4. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  5. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  6. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  7. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  8. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  9. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  10. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 Update soll Schärfe bei Fotos verbessern
  2. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

  1. Re: WTF^3

    crazypsycho | 19:20

  2. Re: Immer dieser Mars...

    oxmyx | 19:20

  3. Re: Kann mir jemand die Argumentation der Telekom...

    The_Soap92 | 19:20

  4. Re: au ja...

    User_x | 19:17

  5. Re: Telekom ignorieren

    The_Soap92 | 19:14


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel