Anzeige
HTC verabschiedet sich von Windows-Phone-Smartphones.
HTC verabschiedet sich von Windows-Phone-Smartphones. (Bild: Beawiharta Beawiharta/Reuters)

Mobilfunk Keine HTC-Smartphones mehr mit Windows Phone 8

HTC will keine Smartphones mehr mit Windows Phone 8 bauen. Als Grund werden Nokias Lumia-Smartphones angeführt. Stattdessen will sich der taiwanische Hersteller komplett auf die erfolgreichere Android-Plattform konzentrieren.

Anzeige

Es wird wohl keine neuen Smartphones mehr mit Windows Phone 8 von HTC geben, berichtet das Branchenblatt Digitimes und bezieht sich dabei auf nicht näher spezifizierte Insider. Als Grund für den Ausstieg aus der Entwicklung neuer Windows-Phone-Smartphones wird angeführt, dass bisher ein nennenswerter Erfolg für Microsofts Smartphone-Plattform ausblieb. Im zweiten Quartal 2013 kam die Windows-Phone-Plattform auf einen Marktanteil von 3,7 Prozent. Auf Android entfielen 79,3 Prozent und iOS kam auf 13,2 Prozent Marktanteil.

Im Bereich der Windows-Phone-Smartphones führt Nokia das Marktsegment an und HTC befindet sich nur noch auf dem dritten Platz hinter Samsung. Bevor es zur strategischen Zusammenarbeit zwischen Nokia und Microsoft kam, war HTC der Marktführer im Bereich der Windows-Phone-Smartphones. Aktuell liegt Nokias Marktanteil bei den Herstellern von Windows-Phone-Smartphones bei über 80 Prozent.

HTCs Neustart Ende 2012 war nicht erfolgreich

Im vierten Quartal 2012 unternahm HTC einen Neustart in diesem Bereich und brachte neue Smartphones mit Windows Phone 8 auf den Markt. Sonderlich erfolgreich waren die Geräte aber wohl nicht - vor allem im Vergleich mit dem Verkauf von HTCs Android-Smartphones.

Nokia ist der einzige Smartphone-Hersteller, der ganz auf Microsofts Smartphone-Plattform setzt. Die übrigen Anbieter konzentrieren sich vorwiegend auf Geräte mit Googles Android-Betriebssystem und vermarkten die Windows-Phone-Smartphones weniger intensiv. Im Bereich der Windows-Phone-Smartphones nimmt Samsung den zweiten Rang ein - mit einem Marktanteil von 11,5 Prozent.

Noch vor der Markteinführung von Windows Phone 8 hatte sich LG aus diesem Bereich zurückgezogen. Im Mai 2012 wurde bekannt, dass LG keine Smartphones mehr mit Microsofts Mobilbetriebssystem mehr anbieten wird. LG und HTC gehörten zu den Herstellern, die zur Markteinführung von Windows Phone 7 erste Geräte mit dem Betriebssystem auf den Markt gebracht haben.

Nachtrag vom 15. August 2013

Per Twitter hat Jeff Gordon, der Pressechef von HTC in den USA, den Angaben von Digitimes widersprochen. Er versichert, dass HTC auch künftig Smartphones mit Windows Phone anbieten werde.


eye home zur Startseite
Chippi 17. Aug 2013

Der größte Schwachsinn den ich hier lese. Windows Phone 8 wächst schneller als du es dir...

ChMu 14. Aug 2013

Das passiert bei uns haeufiger. Deshalb ja nun der bescheidene Versuch mit WP8. iOS ist...

ChMu 14. Aug 2013

Der Dropbox Viewer ist wohl das, ein Viewer. Sagt es ja schon im Namen. Mein Dropbox...

koflor 14. Aug 2013

So erfolgreich, dass sie damit Verluste machen? Außer dem One - das auch hinter den...

neocron 14. Aug 2013

was bitte? oje oje ... wer sagt, dass ich sie 1. fuer "extrem teuer" halte? ganz im...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Engineer - Javascript Entwickler (m/w)
    Mindlab Solutions GmbH, Stuttgart
  2. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Java / JEE Entwickler (m/w)
    ckc group, Region Braunschweig/Wolfsburg
  4. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  2. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  3. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  4. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  5. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  6. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  7. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  8. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  9. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  10. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

  1. Re: So müßte Open Pandora aussehen ...

    Spiritogre | 20:06

  2. Re: Liebe Redaktion

    Emulex | 20:03

  3. Re: schönes Gerät, aber der GPD Win kommt auch...

    Spiritogre | 20:03

  4. Re: 58 km Autopilot pro Tag?

    oxybenzol | 20:00

  5. Re: Da hab ich einen Tip für Öttinger

    plutoniumsulfat | 19:58


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel