Anzeige
Smartphone-Anteil wächst.
Smartphone-Anteil wächst. (Bild: Jewel Samad/AFP/Getty Images)

Mobilfunk: Fast jedes dritte Handy in Deutschland ist ein Smartphone

Smartphone-Anteil wächst.
Smartphone-Anteil wächst. (Bild: Jewel Samad/AFP/Getty Images)

In Deutschland hat sich die Verbreitung von Smartphones erhöht. Fast jedes dritte Handy ist ein Smartphone. Im Vergleich zu Österreich und der Schweiz ist die Smartphone-Verbreitung jedoch gering. In allen drei Ländern liegt das iPhone vor Android.

29 Prozent der in Deutschland eingesetzten Mobiltelefone war im ersten Quartal 2012 ein Smartphone, ergibt eine repräsentative Umfrage von Ipsos MediaCT, die Google in Auftrag gegeben hat. Vor einem Jahr lag der Smartphone-Anteil bei 19 Prozent. In Österreich und der Schweiz sind Smartphones deutlich weiter verbreitet. In der Schweiz liegt der Smartphone-Anteil bei 43 Prozent und in Österreich sind es 36 Prozent. Bereits vor einem Jahr waren Österreich und die Schweiz hier weiter, die damals auf 21 respektive 34 Prozent kamen.

Anzeige

Nur 20 Prozent Smartphones in Japan

Die stärkste Verbreitung von Smartphones gibt es der Umfrage zufolge in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo 61 Prozent der Handys Smartphones sind. Danach folgen Saudi-Arabien mit 60 Prozent Smartphone-Anteil, Norwegen mit 54 Prozent, Australien mit 52 Prozent sowie Schweden und Großbritannien mit jeweils 51 Prozent. In den USA beträgt die Smartphone-Verbreitung lediglich 44 Prozent, in China nur 33 Prozent und in Japan liegt sie sogar nur bei 20 Prozent.

Vor einem Jahr war Australien mit 37 Prozent führend, gefolgt von der Schweiz mit 34 Prozent sowie Spanien, Norwegen und den Niederlanden mit 33 Prozent. In Spanien und den Niederlanden entwickelte sich die Smartphone-Verbreitung weniger stark. In den Niederlanden sind es nun 43 Prozent und in Spanien 44 Prozent.

Apples iPhone vor Android

In allen drei Ländern sind der Umfrage zufolge mehr iPhones als Android-Smartphones im Einsatz. So kommt iOS in Deutschland auf einen Marktanteil von 35 Prozent, während Android auf 29 Prozent kommt. 41 Prozent der Smartphones in Österreich laufen mit iOS und Android kommt auf 32 Prozent. In der Schweiz liegt der iOS-Anteil bei 52 Prozent, während Android nur auf 23 Prozent der Smartphones läuft.

Auf der Webseite Our Mobile Planet können die Daten zur Nutzung von Mobiltelefonen eingesehen und nach diversen Kriterien dargestellt werden. Die Zeitangaben beziehen sich immer auf das erste Quartal 2012, in dem die Umfrage durchgeführt wurde.


eye home zur Startseite
R0bi 02. Jul 2012

Hi, die Bitkom-Studie sieht Android vor Symbian vor iPhone. http://www.bitkom.org/60376...

ichselbst 17. Mai 2012

Ich muss sagen, wenn ich hier in Zürich mit das/der Tram fahre, dann sehe ich fast (mehr...

redex 17. Mai 2012

...aber das eingeschränkteste, limitiertste und unfähigste am Markt... Microsoft hätte...

Kommentieren



Anzeige

  1. Information Security Specialist (m/w)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. Entwickler/in Situationsanalyse Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Software-Qualitätsmanager (m/w)
    Automotive Lighting Reutlingen GmbH, Reutlingen
  4. Leiter (m/w) Strategische Weiterentwicklung im Bereich Disposition
    TÜV SÜD Gruppe, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Gehalt.de

    Was Frauen in IT-Jobs verdienen

  2. Kurzstreckenflüge

    Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord

  3. Anonymisierungsprojekt

    Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

  4. Schalke 04

    Erst League of Legends und nun Fifa

  5. Patentverletzungen

    Qualcomm verklagt Meizu

  6. Deep Learning

    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

  7. Bungie

    Destiny-Karriere auf PS3 und Xbox 360 endet im August 2016

  8. Vive-Headset

    HTC muss sich auf Virtual Reality verlassen

  9. Mobilfunk

    Datenvolumen steigt während EM-Spiel um 25 Prozent

  10. Software Guard Extentions

    Linux-Code kann auf Intel-CPUs besser geschützt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Re: In 24 Jahren IT habe ich noch keine IT...

    Dadie | 03:14

  2. Re: Tor ist unsicher geworden

    Pjörn | 03:04

  3. Re: Leidige Frage - gleiche Arbeit, gleicher Lohn

    slead | 03:00

  4. Re: es wird mit keinem wort erwähnt...

    Unix_Linux | 02:27

  5. Re: Wow...

    Unix_Linux | 02:24


  1. 18:37

  2. 17:43

  3. 17:29

  4. 16:56

  5. 16:40

  6. 16:18

  7. 16:00

  8. 15:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel