Abo
  • Services:
Anzeige
Archos steigt in den Handymarkt ein.
Archos steigt in den Handymarkt ein. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Mobilfunk: Erste Smartphones von Archos kommen offiziell dieses Jahr

Archos steigt in den Handymarkt ein.
Archos steigt in den Handymarkt ein. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Archos will noch in diesem Jahr eigene Smartphones auf den Markt bringen. Der französische Hersteller sieht eine enge Verbindung zwischen Tablets und Smartphones. Voraussichtlich werden die Archos-Smartphones mit Android laufen.

Archos hat erstmals bestätigt, dass der französische Hersteller schon bald eigene Smartphones auf den Markt bringen wird. Bisher bietet Archos unter anderem Tablets mit Googles Betriebssystem Android an. Nach Ansicht von Archos besteht zwischen dem Tablet- und Smartphone-Markt eine enge Verflechtung.

Anzeige

Somit sei es für Archos nur folgerichtig, nach dem Tabletmarkt bald auch im Smartphone-Segment aktiv zu werden. Mit der Markteinführung von 5 Zoll großen Smartphones sei die Grenze zwischen Smartphones und Tablets immer mehr verwischt. Weil Archos bei Tablets bereits auf Android setzt, ist davon auszugehen, dass Archos-Smartphones ebenfalls mit Googles Betriebssystem laufen werden.

Im Februar 2013 gab es einen Bericht, dass Archos bereits im April 2013 erste eigene Smartphones auf den Markt bringen werde. Diesen Termin hat Archos bisher allerdings nicht bestätigt. Der Hersteller selbst nennt nur einen Markteinstieg in diesem Jahr als Ziel. Auch gibt es vom Hersteller noch keine Aussagen dazu, was für Smartphone-Modelle geplant sind.

Drei Smartphones geplant

Ein Insider berichtete im Februar 2013, dass Archos mit dem Platinum 48 ein Smartphone mit 4,8 Zoll großem IPS-Display und einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln plant. Das Gerät soll einen Mediatek-MT6589-Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,7 GHz haben, die GPU eine PowerVR Serie5 XT sein. Das Smartphone wird wohl mit Android 4.1 alias Jelly Bean laufen und unterstützt LTE und Miracast, eine Technik, um Bildschirminhalte drahtlos auf einen WLAN-fähigen Fernseher zu übertragen. WLAN soll nach dem Standard 802.11n unterstützt werden, es gibt Bluetooth 4.0 und ein GPS-Modul ist eingebaut.

Als Einsteigermodell will Archos demnach das Carbon 35 mit 3,5 Zoll großem IPS-Bildschirm mit einer Auflösung von 480 x 320 Pixeln anbieten. Das Smartphone soll mit einem Single-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz kommen und 512 MByte Arbeitsspeicher sowie 512 MByte Flash-Speicher haben.

Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Die Nennladung des Akkus soll bei 1.500 mAh liegen. Das Carbon 35 wird als Dual-SIM-Gerät zwei SIM-Karten aufnehmen und noch mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich ausgeliefert.

Titanium 52 mit 5,2-Zoll-Touchscreen

Das Titanium 52 wird ein 5,2 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln haben. Der Dual-Core-Prozessor soll eine Taktrate von 1,2 GHz haben, die Größe des Arbeitsspeichers beträgt wie beim Carbon-35-Modell 512 MByte. Der Flash-Speicher ist mit 4 GByte allerdings größer, ein Steckplatz für Micro-SD-Karten soll auch hier eingebaut sein.

Das Titanium 52 wird ebenfalls mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich in den Handel kommen. Das Smartphone soll eine 5-Megapixel-Kamera und der Akku eine Nennladung von 2.200 mAh haben.

Das Carbon 35 wird für den April 2013 erwartet und könnte dann für 90 Euro auf den Markt kommen. Ebenfalls im kommenden Monat soll das Titanium 52 in den Handel kommen. Ein Preis ist dazu bisher nicht bekannt. Das Platinum 48 soll im Mai 2013 für 250 Euro folgen.


eye home zur Startseite
scrapvalue 26. Mär 2013

wenn es nachdem ginge, würden 80% aller Produkte vom Markt verschwinden!

fokka 25. Mär 2013

ich weiß, es ist ein leidiges thema, denn jeder hat eigene vorlieben und gewohnheiten...

Endwickler 25. Mär 2013

Wenn, dann: Lag. Vergangenheit, da sie über etwas schrieben, was früher war, nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Hamburg
  2. AreaDigital AG, Fürth
  3. Allianz Deutschland AG, Stutt­gart
  4. über Robert Half Technology, Mönchengladbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)
  2. (u. a. House of Wax, Der Polarexpress, Gravity, Mad Max)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Grüne Welle und grüne Männchen

  2. Systemd.conf 2016

    Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

  3. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  4. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  5. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  6. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

  7. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  8. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  9. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  10. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Das bringt Windows Server 2016
Microsoft
Das bringt Windows Server 2016
  1. Microsoft Windows Server 2016 wird im September fertig

Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

  1. Re: Verständnisfrage:

    Moe479 | 08:43

  2. Induktionsherd...

    hb121280 | 08:39

  3. Re: Golem nervt!

    Moe479 | 08:37

  4. Revolution

    Terence01 | 08:37

  5. Re: 100 PS und 500 km Reichweite wären völlig...

    kiss | 08:33


  1. 09:02

  2. 08:01

  3. 19:24

  4. 19:05

  5. 18:25

  6. 17:29

  7. 14:07

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel