Abo
  • Services:
Anzeige
Präsentationsfolie von Ericsson vom 3. Februar 2016
Präsentationsfolie von Ericsson vom 3. Februar 2016 (Bild: Ericsson)

Mobilfunk: Ericsson baut LTE auf 1 GBit/s aus

Präsentationsfolie von Ericsson vom 3. Februar 2016
Präsentationsfolie von Ericsson vom 3. Februar 2016 (Bild: Ericsson)

Es wird 4,5 G, LTE Evolution oder LTE Advanced + genannt. Gemeint sind mehrere Erweiterungen für den LTE-Standard, der maximal 1 GBit/s in die Funkzelle bringt. Ericsson hat heute sein Software-Update angekündigt.

Ericsson hat LTE mit einer Datenübertragungsrate von 1 GBit/s angekündigt. Das gab das Unternehmen am 3. Februar 2016 in einem Webcast bekannt. Der schwedische Mobilfunkausrüster wird die Netzwerk-Software 16B auf dem Mobile World Congress (MWC) 2016 vorstellen, der vom 22. bis 25. Februar in Barcelona stattfindet. Die Software werde im zweiten Quartal 2016 ausgeliefert.

Anzeige

LTE mit einer Datenrate von 1 GBit/s nennt der chinesische Netzwerkausrüster Huawei 4,5 G. Andere sprechen von LTE Evolution oder LTE Advanced +. Bei LTE mit 1 GBit/s werden einige 100 MBit/s beim Endnutzer erreicht, sagte ein Ericsson-Manager.

Laut Ericsson-Deutschland-Sprecher Lars Bayer handelt es sich bei dem 1-GBit/s-LTE um eine Kombination aus heute schon üblichen 3CA, was für Trägerfrequenzbündelung von 3 bis zu 20 MHz breiten Bändern steht, die in unterschiedlichen Frequenzbereichen liegen können, mit 4x4 MiMO sowie 256 QAM als Kodierungsverfahren. "Durch diese Kombination wird eine Verdoppelung der Datendurchsatzraten gegenüber dem Einsatz von 3CA alleine erzielt", sagte Bayer Golem.de auf Anfrage. Die GBit-Technik von Ericsson werde im Netz des australischen Betreibers Telstra bereits kommerziell umgesetzt.

Dabei werden mehrere LTE-Erweiterungen genutzt. Eine dreifache Carrier Aggregation (Frequenzbündelung), durch die Nutzern bis zu 60 MHz Gesamtbandbreite (3x20MHz) auf verschiedenen Frequenzbändern gleichzeitig zur Verfügung stehen. 4x4 MIMO (Multiple Input Multiple Output) soll die Anzahl der Datenströme verdoppeln, die zum Smartphone des Nutzers übertragen werden. Durch den Einsatz des LTE-256-QAM-Kodierverfahrens (Quadrature Amplitude Modulation) kann innerhalb des verfügbaren Spektrums eine größere Datenmenge übertragen werden. Lean Carrier soll den Datendurchsatz zum Nutzer erhöhen und zusätzlich die Kapazität des Gesamtsystems steigern, indem Störeinflüsse, die durch Signalisierungsverkehr entstehen können, im gesamten LTE-Netz reduziert werden. Die Kombination dieser Erweiterungen führe zu einer Steigerung der Spitzendatenraten im Downlink um bis zu 100 Prozent.

5G soll schon 2018 kommen

Ericsson und der schwedisch-finnische Netzbetreiber TeliaSonera kündigten am 26. Januar an, erste 5G-Mobilfunkdienste bereits im Jahr 2018 einführen zu wollen. Geplant ist die Einführung der neuen 5G-Dienste im TeliaSonera-Netz zunächst in Stockholm und Tallin, Estland. Ericsson schätzt, dass es Ende des Jahres 2021 bereits 150 Millionen 5G-Anschlüsse auf der Welt geben werde.


eye home zur Startseite
benris86 04. Feb 2016

Dann sind meine im besten Fall 2 GB Monatsvolumen in Super-Highspeed aufgebraucht...

Ovaron 03. Feb 2016

Also Long Term Evolution Evolution? Diejenigen die davon sprechen sind wohl auch...

spezi 03. Feb 2016

Weil es damals vor über 10 Jahren, kurz nach der Einführung von UMTS, die "langfristige...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  2. über Robert Half Technology, Berlin
  3. TÜV SÜD Gruppe, Filderstadt bei Stuttgart
  4. Accenture, Stuttgart, Düsseldorf, Frankfurt, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  3. 349€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

  2. Industrie- und Handelskammern

    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

  3. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

  4. Kinderroboter Myon

    Einauge lernt, Einauge hat Körper

  5. Passwort Manager

    Lastpass behebt kritische Lücke

  6. Fest angestellt

    Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  7. Nytro XM1440

    Seagate kündigt M.2-SSD mit 2 TByte an

  8. Pix

    So stellt sich Microsoft Research die bessere Kamera-App vor

  9. Nach Missbrauchsvorwürfen

    Die große Abrechnung mit Jacob Appelbaum

  10. VR-Headset

    Fove Inc verpasst dem Fove ein neues Aussehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: Steam hat noch nie Freude bereitet

    PumaLoco | 14:12

  2. Re: Eine Microsoft-App, die nicht für Windows...

    blaub4r | 14:12

  3. Re: Oh, mit "Seht her ich bin was tolles"-Lackierung

    Dwalinn | 14:11

  4. Re: Aus welchem Jahr stammt der Akku?

    Dwalinn | 14:10

  5. Re: es sind neue verhaltensregeln nötig?

    Dadie | 14:09


  1. 14:00

  2. 12:37

  3. 12:29

  4. 12:00

  5. 11:38

  6. 11:23

  7. 10:54

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel