Mobiles Internet: Ausfall in Vodafones LTE-Netz
LTE-Netzausfall bei Vodafone (Bild: Carl Court/AFP/Getty Images)

Mobiles Internet Ausfall in Vodafones LTE-Netz

Im gesamten Bundesgebiet ist derzeit das LTE-Netz von Vodafone gestört. Wie lange die Störung noch andauern wird, ist nicht bekannt.

Anzeige

Seit den Abendstunden des 25. Oktober 2012 ist das LTE-Netz von Vodafone gestört. Der Ausfall betrifft das gesamte LTE-Netz des Unternehmens in Deutschland, wie der Netzbetreiber eingeräumt hat. Derzeit ist nicht absehbar, bis wann die Störung andauern wird. Betroffene Kunden können das LTE-Datennetz nicht verwenden.

Nachtrag vom 29. Oktober 2012

Die Pressestelle von Vodafone hat den Angaben im Vodafone-Forum widersprochen. Es habe keinen bundesweiten Ausfall des LTE-Netzes gegeben, heißt es. Weshalb im Vodafone-Forum andere Angaben gemacht wurden, bleibt ungeklärt. Es habe lediglich am 26. Oktober 2012 zwischen 9:30 und 12:00 Störungen im LTE-Netz im Rahmen von Vodafones Zuhause-Angebot gegeben. Anrufe konnten nicht entgegengenommen oder geführt werden, erklärte Vodafone. Weil über LTE noch keine Anrufe möglich sind, musste dazu ein Wechsel in das GSM- oder UMTS-Netz vollzogen werden. Und diese Funktion zum Wechsel war laut Vodafone gestört. Unklar bleibt, weshalb diese Informationen nicht im Vodafone-Forum genannt wurden. Die LTE-Datendienste sollen ohne Störungen gewesen sein, betont Vodafone.


__destruct() 29. Okt 2012

... dass ich letzte Woche am Donnerstag für jemanden, der Vodafone nutzt, etwas googlen...

Ovaron 27. Okt 2012

Wiviele Reissäcke hat denn der Sendemast unter sich begraben?

derKlaus 26. Okt 2012

Der Fairness halber sollte man erwähnen, dass da bei Vodafone heute auch noch andere...

Kommentieren



Anzeige

  1. ERP-Analyst (m/w) Finance und Controlling
    Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck (Raum München)
  2. Software Engineer (m/w) - Software System Development
    Siemens AG, Erlangen
  3. IT Risk Officer/IT Risiko Spezialist (m/w) für Operatives Risiko Management
    Vattenfall Europe Business Services GmbH, Hamburg, Berlin, Amsterdam (Niederlande)
  4. Engineering Consultant (m/w)
    RUETZ SYSTEM SOLUTIONS GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. LG G3

    Update soll die Akkulaufzeit verbessern

  2. Microsoft

    Nur noch ein Windows für alle Plattformen

  3. Erste Screenshots

    Landwirtschafts-Simulator 15 mit Physically Based Rendering

  4. Offene Formate

    ODF und PDF werden Regierungsstandard im UK

  5. Lumia 530

    Microsoft stellt neues Smartphone für 100 Euro vor

  6. Firefox 31

    Malware-Blocker, Sicherheitsupdates und neuer ESR

  7. Musikstreaming

    Google wollte offenbar Spotify kaufen

  8. Paranoid Android

    Erstmals ROMs für Nicht-Nexus-Geräte veröffentlicht

  9. Shooter-Projekt Areal

    Putin-Brief und abruptes Ende der Kickstarter-Kampagne

  10. Bluetooth Low Energy und Websockets

    Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

    •  / 
    Zum Artikel