Mobiles Internet: Ausfall in Vodafones LTE-Netz
LTE-Netzausfall bei Vodafone (Bild: Carl Court/AFP/Getty Images)

Mobiles Internet Ausfall in Vodafones LTE-Netz

Im gesamten Bundesgebiet ist derzeit das LTE-Netz von Vodafone gestört. Wie lange die Störung noch andauern wird, ist nicht bekannt.

Anzeige

Seit den Abendstunden des 25. Oktober 2012 ist das LTE-Netz von Vodafone gestört. Der Ausfall betrifft das gesamte LTE-Netz des Unternehmens in Deutschland, wie der Netzbetreiber eingeräumt hat. Derzeit ist nicht absehbar, bis wann die Störung andauern wird. Betroffene Kunden können das LTE-Datennetz nicht verwenden.

Nachtrag vom 29. Oktober 2012

Die Pressestelle von Vodafone hat den Angaben im Vodafone-Forum widersprochen. Es habe keinen bundesweiten Ausfall des LTE-Netzes gegeben, heißt es. Weshalb im Vodafone-Forum andere Angaben gemacht wurden, bleibt ungeklärt. Es habe lediglich am 26. Oktober 2012 zwischen 9:30 und 12:00 Störungen im LTE-Netz im Rahmen von Vodafones Zuhause-Angebot gegeben. Anrufe konnten nicht entgegengenommen oder geführt werden, erklärte Vodafone. Weil über LTE noch keine Anrufe möglich sind, musste dazu ein Wechsel in das GSM- oder UMTS-Netz vollzogen werden. Und diese Funktion zum Wechsel war laut Vodafone gestört. Unklar bleibt, weshalb diese Informationen nicht im Vodafone-Forum genannt wurden. Die LTE-Datendienste sollen ohne Störungen gewesen sein, betont Vodafone.


__destruct() 29. Okt 2012

... dass ich letzte Woche am Donnerstag für jemanden, der Vodafone nutzt, etwas googlen...

Ovaron 27. Okt 2012

Wiviele Reissäcke hat denn der Sendemast unter sich begraben?

derKlaus 26. Okt 2012

Der Fairness halber sollte man erwähnen, dass da bei Vodafone heute auch noch andere...

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  2. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Tor-Router

    Invizbox will besser sein als die Anonabox

  2. Moore's Law

    Totgesagte schrumpfen länger

  3. Agents of Storm

    Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

  4. Sipgate

    Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

  5. Rockstar Games

    GTA San Andreas erscheint neu für die Xbox 360

  6. G3 Screen

    LGs erstes Smartphone mit eigenem Nuclun-Prozessor

  7. Apple Watch

    Apples Saphirglas-Hersteller stellt Produktion ein

  8. LG G Watch R

    Runde Smartwatch von LG kommt nach Deutschland

  9. Systemanforderungen

    Ohne 200-Euro-Grafikkarte läuft Assassin's Creed Unity nicht

  10. App Rooms

    Facebook macht die Foren mobil



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel