Abo
  • Services:
Anzeige
Bezahlen mit Apple Pay
Bezahlen mit Apple Pay (Bild: Apple)

Mobiles Bezahlen: Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

Bezahlen mit Apple Pay
Bezahlen mit Apple Pay (Bild: Apple)

Anfang der Woche ist Apple Pay in den USA gestartet. Erste Erfahrungsberichte vermitteln einen positiven Eindruck vom mobilen Zahlungsystem von Apple. Aber noch läuft nicht alles rund.

Anzeige

Nachdem Apple Pay Anfang der Woche gestartet ist, gibt es erste Erfahrungsberichte. Demnach soll die Einrichtung sehr einfach verlaufen. Zu Beginn muss die mit dem iTunes-Konto verknüpfte Kreditkarte in Pay hinzugefügt werden, später kann der Nutzer weitere Kreditkarten über die Einstellungen oder die Passbook-App ergänzen. Die zugehörigen Bankdaten werden mit Hilfe der iPhone-Kamera automatisch erfasst, eine manuelle Eingabe ist aber ebenfalls möglich. Sowohl die New York Times als auch The Verge beschreiben den Vorgang als einfach und intuitiv.

Einfaches Bezahlen in Geschäften

Auch zum Zahlungsvorgang in teilnehmenden Geschäften gibt es ähnliche Berichte. Bei vorhandener Apple-Pay-Unterstützung müsse das iPhone lediglich an das Kassenterminal gehalten und der Fingerabdruck gescannt werden, um Waren zu bezahlen. Dabei spiele es keine Rolle, ob gerade eine andere App auf dem Smartphone geöffnet sei. Das iPhone erkenne die bevorstehende Transaktion und öffne die Passbook-App. Der Kauf werde in wenigen Sekunden abgewickelt, so die Beschreibung.

In einzelnen Fällen sei aber zusätzlich die Unterschrift des Käufers verlangt worden. Beim Modehändler Zara habe sich die Redakteurin der New York Times entscheiden müssen, ob der Betrag sofort oder zu einem späteren Termin abgebucht werde. Der Modehändler ist allerdings kein offizieller Apple-Pay-Partner, Zahlungen per NFC werden jedoch grundsätzlich akzeptiert.

Generell funktioniert der Dienst nicht überall, der Händler muss ein passendes Bezahlterminal mit NFC-Technik haben. An der Würstchenbude oder dem Hotdog-Stand ist keine Unterstützung von Apple Pay zu erwarten.

Apps machen noch Probleme 

eye home zur Startseite
Peter Brülls 27. Okt 2014

Apple übernimmst Teil des Ausfallrisikos. Hier win/win für beide. Das ist genau der...

Peter Brülls 27. Okt 2014

Dito, Exakt das gleiche Bild wie jetzt bei Bank of America: Amex und MasterCard buchten...

Peter Brülls 27. Okt 2014

Eben. Apple verdient sein Geld im wesentlichen - trotz iTunes und App Store - mit...

mich 24. Okt 2014

Apple Pay setzt auf existierenden NFC-Protokollen zum Bezahlen auf. Wo PayWave oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V., Sankt Augustin
  3. über Ratbacher GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. über Ratbacher GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Re: wirds nicht für konsumer geben

    Eheran | 06:44

  2. Re: Nacktsichtbrille

    Eheran | 06:42

  3. Re: Echtes FTTH? Nein, es ist Vectoring!

    M.P. | 06:23

  4. Re: Welcher physikalische Effekt soll das sein ?

    Salziger | 04:45

  5. Re: Wer warten kann, warten, zumindest bis zum...

    Ach | 04:30


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel