Abo
  • Services:
Anzeige
Wollen bei Apple Pay mitmachen: die deutschen Sparkassen
Wollen bei Apple Pay mitmachen: die deutschen Sparkassen (Bild: Sean Gallup/AFP/Getty Images)

Mobiles Bezahlen: Deutsche Sparkassen wollen bei Apple Pay mitmachen

Wollen bei Apple Pay mitmachen: die deutschen Sparkassen
Wollen bei Apple Pay mitmachen: die deutschen Sparkassen (Bild: Sean Gallup/AFP/Getty Images)

Wenn Apple sein mobiles Bezahlsystem Apple Pay in Deutschland startet, wollen die Sparkassen dabei sein. Laut Spiegel-Informationen habe der Dachverband der Bankengruppe bei Apple Interesse bekundet. Morgen startet Apple Pay in den USA.

Anzeige

Die deutschen Sparkassen wollen beim mobilen Bezahlen mit Apple zusammenarbeiten, heißt es in einer Vorabmeldung des Nachrichtenmagazins der Spiegel. Für den Fall einer Einführung von Apple Pay in Deutschland habe der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) sich vorsichtshalber schon einmal bei dem Konzern in den USA gemeldet.

"Wenn das System in Deutschland eingeführt wird, kommt Apple an den Sparkassen nicht vorbei", zitiert der Spiegel DSGV-Expertin Sibylle Strack. "Wir wären an einer Zusammenarbeit sehr interessiert."

Kritik an den Plänen der deutschen Sparkassen

Rüdiger Filbry, Partner bei der Beratungsgesellschaft BCG, äußert sich im Spiegel kritisch gegenüber den Plänen der deutschen Sparkassen: "Wenn die Banken sich mit Apple verbünden, treiben sie ein Spiel mit dem Beelzebub." Apple werde versuchen, über den Zahlungsverkehr hinaus noch mehr Bankgeschäfte an sich zu ziehen. Kernziel der Banken müsse sein, "sich als Gruppe im Zahlungsverkehr gegen Angebote von außen abzuschotten".

Apple Pay startet am kommenden Montag in den USA. Dort arbeitet Apple mit Visa, Mastercard und American Express zusammen. Das System nutzt für Zahlungen NFC, das den Touch-ID-Sensor als Ersatz für die Unterschrift verwendet. Der Anwender fotografiert dafür einmalig seine Kreditkarte, die auch bei Apples iTunes Store hinterlegt ist. Sie wird im Passbook verwahrt.

Zeitpunkt der Einführung in Europa ungewiss

Wann Apple Pay in Deutschland kommen wird, ist nicht bekannt. Gespräche zwischen dem Konzern und der Kreditkartengesellschaft Visa werden auch für Europa geführt. Steve Perry, Chief Digital Officer bei Visa Europe, sagte der Financial Times: "Wir arbeiten eng mit Apple und mit unseren Mitgliedsbanken zusammen, um diese neue Dienstleistung in Europa auf den Markt zu bringen."

Bis zum Start von Apple Pay hierzulande hat der NFC-Chip in den neuen iPhone-Modellen 6 und 6 Plus keine Funktion. Apple setzt den Chip ausschließlich zusammen mit Apple Pay ein. Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus sind die ersten Apple-Produkte mit eingebautem NFC-Chip.


eye home zur Startseite
Boreas 21. Okt 2014

Eine gute Übersicht über Mobile-Payment findet ihr auch hier http://www.corazon.de...

mich 21. Okt 2014

Toller Beitrag, danke!

plutoniumsulfat 21. Okt 2014

Abgesehen davon, dass das Zitat völlig falsch ist: Bargeld macht auch Probleme, aber weniger.

Peter Brülls 20. Okt 2014

Warum sollte es? Letztlich muss das Geld von irgendeinem Konto runter. Und wenn der...

plutoniumsulfat 20. Okt 2014

Irgendetwas werden sich die KKU dabei gedacht haben.....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Pixelpark Bielefeld GmbH, verschiedene Standorte
  3. Vodafone GmbH, Unterföhring, Frankfurt-Rödelheim
  4. Stabilus GmbH, Koblenz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. FTC Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben
  2. Steadicam Volt Steadicam-Halterung für die Hosentasche
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: Ein vom Provider gemanagter Router hat mehr...

    Niaxa | 22:24

  2. Re: Eigenproduktion

    Squirrelchen | 22:18

  3. Re: Netflix internationaler als Amazon?

    Squirrelchen | 22:14

  4. Re: Golem.de emails in den BND Leaks

    Majin23 | 22:11

  5. Re: Adobe - Die Fabrik der Sicherheitslücken

    DetlevCM | 22:10


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel