Anzeige
Ordner sind in der dritten Beta von iOS 7 transparenter.
Ordner sind in der dritten Beta von iOS 7 transparenter. (Bild: 9to5Mac)

Mobiles Betriebssystem Dritte Beta von iOS 7 räumt mit Fehlern von Apple auf

Apple hat für Entwickler die dritte iOS-7-Beta verteilt. Sie nimmt einige unergonomische oder hässliche optische Eigenheiten zurück, die Apple in das neue mobile Betriebssystem eingebaut hatte.

Anzeige

Zwei Wochen, nachdem Apple die zweite Betaversion von iOS 7 verteilt hat, ist eine neue Version erschienen, die wiederum auf dem iPad, dem iPhone und dem iPod Touch läuft. Einige unschöne Entscheidungen hinsichtlich des Layouts hat Apple in der dritten Beta zurückgenommen, wie die Website Apple Insider berichtet .

Dazu zählt in Safari der .com-Knopf links von der Leertaste, der beim Tippen versehentlich getroffen werden konnte. IOS 7 enthält eine vereinheitlichte Eingabezeile, in die sowohl Suchanfragen als auch URLs getippt werden, was bei iOS 6 noch nicht der Fall war, weshalb nun der .com-Knopf immer angezeigt wurde. Er ist nun unter die Punkt-Taste der virtuellen Tastatur gerutscht.

Außerdem wird in der Monatsübersicht des Kalenders jeder Tag, an dem ein Termin eingetragen ist, mit einem Punkt untermalt. So kann der Anwender schnell erkennen, wie ausgeplant der Monat schon ist. Zudem wurden in iOS nach Angaben von 9to5Mac viele Texte in Symbole umgewandelt. In der App Nachrichten werden die Kontaktmöglichkeiten mit dem jeweiligen Anwender nun nicht mehr mit Kurztexten aufgezählt, sondern mit Icons versinnbildlicht. Layoutänderungen fanden auch im App Store und dem Game Center sowie in der Wetter-App statt.

Ein nützliches Detail findet sich in der Weltzeit-Darstellung: Die Uhren anderer Regionen geben nicht nur die dortige Zeit, sondern auch die Differenz zur lokalen Uhrzeit als Text an. So lässt sich ohne Nachrechnen feststellen, wie viele Stunden sich ein Standort vor oder hinter der eigenen Zeit befindet.

Die Systemschriften sind etwas fetter geworden, um die Lesbarkeit zu verbessern, berichtet Apple Insider. Eine weitere Neuerung soll den Lockscreen von iOS betreffen. Nun werden hier das Cover des aktuell gespielten Albums, die Musiksteuerung und die Uhrzeit gleichzeitig gezeigt.

Das etwa 240 MByte große Update wird an Entwickler "Over-the-Air" verbreitet oder kann über Apples zugangsgeschützte Entwicklerwebsite heruntergeladen werden. IOS 7 läuft auf dem iPad Mini, dem iPad ab der 2. Generation und dem iPhone 4/S und 5 sowie auf dem iPod Touch ab der 5. Generation.


H2drux 03. Aug 2013

Öhm, ein Bild lässt sich ganz einfach in der Foto App umdrehen. Einfach auf Bearbeiten...

Krtitiker2013 10. Jul 2013

Ich nutze die Beta selber aktiv und meine UDID ist auch registriert. Spasses halber habe...

zZz 09. Jul 2013

in den einstellungen gibt es einen siebenstufigen slider für schriftgrössen (settings...

Peter Brülls 09. Jul 2013

Wobei es auch genug Typographen sind, die schwer beleidigt sind, wenn jemand auf diese...

the_spacewürm 09. Jul 2013

Ich hab ein Nexus 4 mit Stock Android 4.2.2 und originalem Kalender...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technische Mitarbeiterin / Technischer Mitarbeiter
    Virtueller Campus Rheinland-Pfalz (VCRP), Kaiserslautern
  2. IT-Spezialist (m/w)
    IDS GmbH, Ettlingen bei Karlsruhe
  3. Datenbankadministrator (m/w)
    Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  4. Product Manager / Product Owner (m/w) E-Business
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Wintersale im Microsoft Store
  2. Microsoft Surface Book – 128 GB / Intel Core i5
    1484,10€ / Studentenpreis (ab 18. Februar lieferbar)
  3. NEU: 6 Monate Netflix in Ultra HD geschenkt
    beim Kauf eines UHD-TVs von LG

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. AVM

    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt

    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

  3. Datenschmuggel

    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

  4. Remedy Entertainment

    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

  5. Paket-Ärger.de

    Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete

  6. ÖPNV in San Francisco

    Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen

  7. Snapdragon

    Qualcomm zeigt neuen 14nm-FinFET-Chip und ein Wearable-SoC

  8. Overload

    Descent-Macher sammeln Geld für neues Projekt

  9. Snapdragon X16

    Qualcomms neues LTE-Modem schafft 1 GBit pro Sekunde

  10. Social Media

    Bleib bescheiden, Twitter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Re: statische IP

    triplekiller | 22:13

  2. Re: Naturwissenschaft ist schon was schönes

    Eheran | 22:10

  3. Re: Gut so

    raskani | 22:06

  4. Re: Cable: Perlen für die Säue

    cbotmk3 | 22:06

  5. Re: Crowdfunding für ECHTE Modems?

    JensM | 22:05


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel