Mobiler Browser: Google verbessert Chrome für Android
Chrome für Android (Bild: Google)

Mobiler Browser Google verbessert Chrome für Android

Google hat eine neue Betaversion von Chrome für Android veröffentlicht und darin bislang fehlende Funktionen im künftigen Standardbrowser für Android nachgereicht.

Anzeige

Google will den Android-Browser künftig durch Chrome ersetzen und hat im Februar eine erste Beta von Chrome für Android veröffentlicht. Nun folgt eine zweite Beta in 31 weiteren Sprachen und mit neuen Funktionen. Es bleibt aber dabei, dass der Browser nur unter Android 4 alias Ice Cream Sandwich läuft.

Die neue Betaversion erlaubt es unter anderem explizit, die Desktopversion einer Webseite anzuzeigen statt der oft ausgelieferten speziellen Mobilseiten. Zudem können Bookmarks auf dem Homescreen abgelegt werden, um schneller auf häufig genutzte Websites zuzugreifen.

Die neue Beta von Chrome für Android erlaubt es zudem festzulegen, an welchen Apps mit Chrome geöffnete Links übergeben werden sollen. Auch kann Chrome nun den in den Systemeinstellungen festgelegten Proxy verwenden.

Chrome für Android kann über Googles Play Store auf Smartphones und Tablets mit Android 4 alias Ice Cream Sandwich installiert werden. Weiterhin befindet sich die Software aber im Betatest.


Verz 18. Apr 2012

Hoffentlich kommt Chrome auch für die älteren Versionen

Uschi12 18. Apr 2012

Opera Mini unterstützt kein Flash, nur Opera Mobile.

y.m.m.d. 18. Apr 2012

Bin ich der einzige bei dem die neue Beta von Chrome abstürzt (einfach zu geht) wenn ich...

Desertdelphin 18. Apr 2012

Jaja ich hasse den Spruch auch :D Bin nach JAHREN als überzeugter Firefoxler zu Chrome...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektmanager (m/w) für den Bereich SAP PP/MM
    Sirona Dental Systems GmbH, Bensheim
  2. Software Tools Betreuer (m/w)
    Continental AG, Villingen
  3. IT Support Administrator (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelzhausen
  4. Web Developer (m/w)
    Publicis München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Sony

    Erwarteter Verlust wegen Mobilsparte mehr als viermal höher

  2. Satoshi Nakamoto

    Wikileaks sollte auf Bitcoin verzichten

  3. UI-Framework

    Digias Qt wird zur Qt-Company

  4. Microsoft

    PC-Version des Xbox-One-Controllers angekündigt

  5. Security

    FreeBSD schließt Schwachstelle im TCP-Stack

  6. Nach der Orangebox

    AMD und Canonical bieten Openstack-Server

  7. Cloud Congress 2014

    Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner

  8. Photokina 2014

    Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor

  9. Neue iPhone-Modelle

    Apple hofft auf Android-Umsteiger

  10. Freies Betriebssystem

    Minix 3.3.0 läuft auf ARM



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

    •  / 
    Zum Artikel