Google Currents mit neuen Funktionen für Android
Google Currents mit neuen Funktionen für Android (Bild: Google)

Mobile Reader Google Currents 2.0 für Android veröffentlicht

Google hat seine mobile Reader-App Currents überarbeitet. Nutzer sollen einfacher durch mehrere Medien stöbern können und dank Googles Suchtechnik die wichtigsten Nachrichten auf einen Blicks sehen.

Anzeige

Google Currents gruppiert in der Version 2.0 die sogenannten Editionen, also Abos einzelner Medien, in Kategorien. Nutzern will Google so einen besseren Überblick verschaffen und zugleich das Entdecken neuer Editionen erleichtern. Zugänglich sind die Kategorien über eine Sidebar, die eigenen Favoriten finden sich immer oben in den Listen.

Mit einem Wisch kann zudem durch die Topartikel aller als Favoriten markierten Editionen geblättert werden. Durch ein vertikales Wischen kann durch die Headlines innerhalb einer Edition geblättert werden, und einmal angesehene Artikel werden als gelesen markiert.

Google nutzt darüber hinaus seine Suchtechnik, um die jeweils wichtigsten Nachrichten und Breaking News jeder einzelnen Kategorie auszuwählen, abhängig von der genutzten Sprache und dem eigenen Standort.

Auch optisch gibt es Änderungen: Artikel bekommen größere Bilder und die Layouts sollen automatisch besser auf das jeweilige Gerät angepasst werden.

Seit April 2012 ist Google Currents auch außerhalb der USA verfügbar, seit Mai 2012 gibt es auch Golem.de als Edition für Google Currents mit mittlerweile über 50.000 Abonnenten.

Die neue Version von Google Currents steht ab sofort über Google Play für Android zum Download bereit. Die iOS-Version soll in Kürze folgen.


DF 19. Dez 2012

Ja, das weiß ich, aber wenn ich die Einträge daraus in Currents lese, sind sie aber nicht...

boiii 14. Dez 2012

Ich finde Google Currents ja echt gut. Aber gerade im deutschsprachigem Raum gibt es zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer (m/w)
    econda GmbH, Karlsruhe
  2. System Engineer Audio / Media (GPU) (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)
  3. SAP Demand Manager (m/w) Inhouse für Primetals Technologies
    Primetals Technologies, Limited, Erlangen
  4. Systemadministrator (m/w) für den Bereich Schiff
    Rickmers Holding GmbH & Cie. KG, Hamburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Wolfenstein: The New Order kaufen und Gutschrift für Wolfenstein: The Old Blood sichern
  2. Homeworld Remastered Collection - [PC]
    29,99€ (Release 7.5.)
  3. LEGO Dimensions
    Release 01.10.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smithsonian

    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

  2. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  3. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  4. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  5. Android-Tablet

    Google stellt Nexus 7 offenbar ein

  6. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  7. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  8. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  9. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  10. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Re: Ein gutes Urteil

    theonlyone | 02:48

  2. Re: Damals gabs zumindest noch sinnvolle Gesetze..

    theonlyone | 02:43

  3. Re: Nicht Aktien- sondern Devisenmarkt!

    Aralender | 02:03

  4. Re: harte gegenschläge sind immer ne gute idee

    x2k | 01:46

  5. Re: US-Botnet

    x2k | 01:38


  1. 15:49

  2. 14:25

  3. 13:02

  4. 11:44

  5. 09:56

  6. 15:17

  7. 10:05

  8. 09:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel