Mobilbetriebssystem: Kein Open WebOS für alte WebOS-Geräte
Kein Open WebOS für HPs Pre3 (Bild: HP)

Mobilbetriebssystem Kein Open WebOS für alte WebOS-Geräte

HPs in Entwicklung befindliches Open WebOS wird auf keinem verfügbaren WebOS-Gerät funktionieren. HP will die dafür nötigen Anpassungen an Open WebOS nicht vornehmen.

Anzeige

HPs Open WebOS wird nicht auf verfügbaren WebOS-Geräten laufen. Weder auf dem zuletzt veröffentlichten WebOS-Smartphone Pre3 noch auf dem WebOS-Tablet Touchpad könne Open WebOS verwendet werden, erläuterte HP in einem aktuellen Blogbeitrag zum Fortschritt der Arbeit an Open WebOS. Das ist die erste Aussage von HP zu der Frage.

Besitzer von WebOS-Geräten hatten gehofft, dass die Open-Source-Version von WebOS auf den bestehenden Geräten verwendet werden könnte. HP erklärte aber nun, dass Open WebOS die nötigen Treiber fehlen, damit die Hardware der vorhandenen WebOS-Geräte unterstützt werden kann.

Käufer von WebOS-Geräten erhalten keine Unterstützung von HP

HP erklärt nicht, weshalb die notwendigen Treiber und Anpassungen nicht in Open WebOS integriert werden, damit das Betriebssystem zumindest auf den vorhandenen WebOS-Geräten verwendet werden kann. Als weitere Option könnte HP eine angepasste Version von Open WebOS anbieten, die auf verfügbaren WebOS-Geräten läuft.

Möglicherweise wird die Homebrew-Szene von WebOS die notwendigen Anpassungen an Open WebOS vornehmen, damit Interessierte das Betriebssystem auf ihrem WebOS-Smartphone oder -Tablet einsetzen können. Details dazu wird es aber wohl erst geben, wenn die Arbeiten an Open WebOS abgeschlossen sind. Das soll im September 2012 der Fall sein.

Hardware-Anforderungen von Open WebOS

Open WebOS läuft nur auf Geräten, die den Linux-Kernel 3.3 und neuere Linux-Kernel unterstützen. Zudem müssen für diese Geräte passende Open-Source-Treiber zur Verfügung stehen. HP spricht dabei von einer zukünftigen Hardware-Plattform. Denn der Linux-Kernel 3.3 ist relativ neu und es gibt noch keine Mobilgeräte, die dafür zertifiziert sind. Alle Android-Geräte basieren noch auf dem Linux-Kernel 3.1, so dass auch auf diesen Geräten Open WebOS nicht ohne weiteres laufen wird.

Im August 2011 hatte HP Hals über Kopf die gesamte WebOS-Gerätesparte geschlossen. Danach wurden Geräte wie das WebOS-Tablet Touchpad oder das WebOS-Smartphone Pre3 zu Schleuderpreisen verkauft. Ende 2011 entschied HP dann unter einer neuer Chefin, WebOS als Open-Source-Projekt weiterzuführen. Bis September 2012 sollen die Arbeiten an Open WebOS 1.0 abgeschlossen sein.


ed_auf_crack 01. Aug 2012

ich bin schon davon ausgegangen, dass open webOS für die zuletzt veröffentlichen Geräte...

Jossele 01. Aug 2012

AH... thx für die infos

FS0903 01. Aug 2012

Ja, das System wird geöffnet. Daran habe ich keinen Zweifel. Fraglich ist nur, ob die...

Mopsmelder500 01. Aug 2012

Am besten wäre es HP macht ein Sabbat Jahr und denkt mal gründlich nach was man will. Und...

tunnelblick 01. Aug 2012

ja, die frage habe ich mir auch gestellt. booten sollte es auf jeden fall, nur würden...

Kommentieren



Anzeige

  1. Enterprise Architekt IT (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. IT-Spezialist (m/w) Schwerpunkt Support
    medienfabrik Gütersloh GmbH, Gütersloh
  3. Systemarchitekt CarSharing Fahrzeugbackend und -prozesse (m/w)
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. Kaufmännischer Sachbearbeiter (m/w) im Bereich Zahlungsverkehr
    LogPay Financial Services GmbH, Eschborn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

    •  / 
    Zum Artikel