Abo
  • Services:
Anzeige
Gram soll künftig den Geschäftsbereich von WebOS übernehmen.
Gram soll künftig den Geschäftsbereich von WebOS übernehmen. (Bild: HP)

Mobilbetriebssystem: Geschäftssparte von WebOS heißt jetzt Gram

Gram soll künftig den Geschäftsbereich von WebOS übernehmen.
Gram soll künftig den Geschäftsbereich von WebOS übernehmen. (Bild: HP)

HP lagert die globale Geschäftssparte von WebOS in eine Firma aus. Gram heißt die neue Tochtergesellschaft, die sich um HPs mobiles Betriebssystem kümmern soll.

Gram ist das neue Unternehmen, in das WebOS ausgelagert werden soll. Die von HP gegründete Firma wird zwar von HP subventioniert, soll aber weitgehend unabhängig agieren. Noch sind wenig Details zu Gram bekannt, beispielsweise ob die Neugründung nur die Geschäftssparte oder auch die Entwicklung übernimmt. Die Bloggerseite Webosnation hat indes ein Dokument veröffentlicht, in dem Gram vorgestellt wird.

Anzeige

"Wir sind Gram. Eine neue Firma. Eine neue Marke", heißt es dort. Und Gram ist: "Potent. Leicht. Behände". Die Firma wolle die Kernstärken von WebOS, Enyo und der Cloud nutzen, um mit Partnern eine Technik zu entwickeln, die die "Freiheit des Webs entfaltet."

Noch keine Details

Mehr ist über die neue Firma nicht zu erfahren. Laut Webosnation dürfen sich HP-Angestellte bislang nicht in der Öffentlichkeit zu der neuen Firma äußern. Demnach ist auch nicht bekannt, wie viele Angestellte zu Gram wechseln werden. Die Webseite berichtet jedoch, dass das Gebäude 3 auf dem ehemaligen Palm-Campus bei HP bereits für die neue Firma renoviert wird. Im Unterschied zu den Gebäuden 1 und 2 handelt es sich um ein schlichtes einstöckiges Gebäude, schreibt Webosnation.

Auch ist nicht bekannt, ob Gram später Hardware zu WebOS anbieten will.

Open WebOS im September, aber nicht für WebOS-Geräte

Nachdem HP im August 2011 die gesamte WebOS-Gerätesparte geschlossen hatte, entschied das Unternehmen unter der neuen Chefin, WebOS als Open-Source-Projekt weiterzuführen. Bis September 2012 sollen die Arbeiten an Open WebOS 1.0 abgeschlossen werden.

Inzwischen wurde aber bekannt, dass Open WebOS auf keinem der verfügbaren WebOS-Geräte funktionieren wird.

Denn Open WebOS läuft nur auf Geräten, die den Linux-Kernel 3.3 und neuere Linux-Kernel unterstützen. Zudem müssen für diese Geräte passende Open-Source-Treiber zur Verfügung stehen. HP spricht dabei von einer zukünftigen Hardwareplattform.


eye home zur Startseite
Jossele 21. Aug 2012

tja - deinen Danke richte bitte an Leo & seinem Aufsichtsrat! Obwohl die neue Chefin von...

dabbes 15. Aug 2012

oder pin oder terest.

Rainer Tsuphal 15. Aug 2012

Wenn jetzt noch HP in Kummer umbenannt wird , passt es wenigstens im nationalen Umfeld...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  2. T-Systems International GmbH, Bonn, Mülheim an der Ruhr, Aachen, Darmstadt, Münster
  3. Formel D GmbH, Leipzig
  4. Deutsche Telekom AG, Darmstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,49€
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. China

    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

  2. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  3. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  4. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  5. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  6. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  7. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  8. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  9. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  10. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Besuch beim HAX Accelerator: Made in Shenzhen
Besuch beim HAX Accelerator
Made in Shenzhen
  1. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  2. Superbook Neues Laptop-Dock für Smartphones soll 100 US-Dollar kosten
  3. Kreditkarten Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

Die erste Ransomware: Der Virus des wunderlichen Dr. Popp
Die erste Ransomware
Der Virus des wunderlichen Dr. Popp
  1. Erpressungstrojaner Locky kann jetzt auch offline
  2. Ransomware Ranscam schickt Dateien unwiederbringlich ins Nirwana
  3. Botnet Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  1. Re: Netflix ist es wert

    gudixd | 04:12

  2. Re: Ich glaube den Chinesen

    quasides | 02:15

  3. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    Pjörn | 02:08

  4. Re: Der Grund war eindeutig.

    zampata | 01:26

  5. Re: Immer noch kein HBM?

    ms (Golem.de) | 01:05


  1. 15:30

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 15:17

  5. 14:19

  6. 13:08

  7. 09:01

  8. 18:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel