Xbox 360
Xbox 360 (Bild: Golem.de)

Mit Kinect-Unterstützung Internet Explorer soll auf die Xbox 360 kommen

Alle möglichen Onlinedienste laufen schon über die Xbox 360 - nur einen Browser hat das Gerät noch nicht. Das soll sich einer Meldung zufolge ändern: Microsoft soll derzeit eine vollwertige Version des Internet Explorer auf der Konsole testen.

Anzeige

Youtube, Facebook und viele weitere Onlinedienste haben es bereits auf die Xbox 360 geschafft - aber der ja auch nicht ganz unwichtige Internet Explorer 9 ist derzeit noch außen vor. Das ändert sich möglicherweise: Microsoft testet laut einem Bericht auf The Verge eine speziell angepasste, aber im Funktionsumfang letztlich vollwertige Version des Browsers auf der Konsole.

Die Bedienung des Internet Explorer erfolgt angeblich wahlweise mit Bewegungen über Kinect oder mit dem Controller - die Steuerung mit Kinect soll allerdings im Vordergrund stehen. Wann der Browser für das Dashboard erscheint, weiß auch The Verge nicht. Denkbar ist eine offizielle Ankündigung auf der E3 2012, die Anfang Juni in Los Angeles stattfindet. Microsoft hat sich bislang nicht zu dem Bericht geäußert.


Tarkin 14. Mai 2012

Es geht hier um Software und nicht was irgendwelche Bastler mit ihrer Konsole gemacht...

benji83 12. Mai 2012

Ich glaub er redet über Freunde die auch halt zufällig eine XBOX besitzen während du über...

Charles Marlow 12. Mai 2012

SCNR. ;)

redbullface 11. Mai 2012

Problem mit Flash ist ja, das es dann von einem Hause (hier "Adobe") abhängig wird. Je...

xmaniac 11. Mai 2012

Das ist ja mal totaler unsinn das der IE kein Json kennen würde! Also "direkt" kann...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w)
    NORD/LB Asset Management AG, Hannover
  2. Resident Engineer (m/w) - VW Group
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Hildesheim
  3. Softwareentwickler für Embedded / USB (m/w)
    AVM GmbH, Berlin
  4. Security Engineer (m/w) Testing & Vulnerability Management
    ING-DiBa AG, Frankfurt oder Nürnberg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  2. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  3. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Nasa will Mars-Rover mit Helikopter ausstatten

  2. Windows Phone und Tablets

    Die Dropbox-App ist da

  3. Sony Alpha 7 II im Test

    Fast ins Schwarze getroffen

  4. Apple

    Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen

  5. Firmware

    Update für Samsungs NX1 verbessert Videofunktionen enorm

  6. Systemkamera

    Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an

  7. Lieferprobleme

    Drogendrohnen in Mexiko und Norddeutschland abgestürzt

  8. Spartan in Windows 10

    Der Internet Explorer wird nicht abgeschafft

  9. Hör-Spiele

    Games ohne Grafik

  10. Technical Preview mit Cortana

    Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



F-Secure: Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"
F-Secure
Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"

Hidden Services: Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
Hidden Services
Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
  1. Silk Road Der Broker aus dem Deep Web
  2. Großrazzia im Tor-Netzwerk Hessische Ermittler schließen vier Web-Shops
  3. Großrazzia im Tor-Netzwerk Die Fahndung nach der Schwachstelle

HP Envy 15-c000ng x2 im Test: Das Core-M-Tablet mit dem Wohnzimmer-Formfaktor
HP Envy 15-c000ng x2 im Test
Das Core-M-Tablet mit dem Wohnzimmer-Formfaktor
  1. The (simulated) Machine Bios und Betriebssystem können nun entwickelt werden
  2. HP Pagewide-Drucktechnik DIN-A0-Tintenstrahler mit unbeweglichem Kopf ab Juli
  3. HP Omen 15 Beleuchtetes Gaming-Ultrabook mit ungewöhnlicher Kühlung

    •  / 
    Zum Artikel