Abo
  • Services:
Anzeige
iTunes 12 ist da.
iTunes 12 ist da. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Mit Familienfreigabe: iTunes 12.0.1 steht bereit

iTunes 12 ist da.
iTunes 12 ist da. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple hat mit iTunes 12.0.1 die neue Version seiner Multimedia-Verwaltungssoftware für OS X und Windows vorgestellt. Optisch ist die Software überarbeitet worden und bietet nun das abgeflachte Design wie OS X 10.10 alias Yosemite. Auch nützliche Funktionen wie die Familienfreigabe wurden aktiviert.

Anzeige

iTunes 12 ist die erste Version der Software, die an das Design von OS X 10.10 angepasst wurde. Auch Windows-Anwender sehen jetzt ein planes Design, was gut zu Windows 8 passt, dessen Oberfläche wie die von OS X abgeflacht gestaltet wurde.

Das Multimedia-Verwaltungsprogramm zum Kaufen, Hören und Sehen von Medien wie Musik, Filmen, Serien und Büchern sowie zur App-Verwaltung und Synchronisation mit iOS-Geräten kann allerdings auch mehr als der Vorgänger.

  • iTunes 11 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iTunes 11 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iTunes 11 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iTunes 11 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iTunes 12 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iTunes 12 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iTunes 12 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iTunes 12 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iTunes 12 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
iTunes 12 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Die optische Überarbeitung konzentriert sich vornehmlich auf die Verflachung der Oberfläche, mehr Platz für Inhalte durch kleinere Symbolleisten und die neue Navigation. Der iTunes-Store befindet sich als Link nun inmitten der Mediathek-Navigation, was den Wechsel erleichtert. Neu gekaufte oder hinzugefügte Artikel werden nun oben in der Mediathek dargestellt, damit man sie schneller findet. Die Oberfläche bietet zudem oben links kleine Symbole zum Umschalten für TV-Sendungen, Filme und Musik. Podcasts, iTunes U, Hörbücher, Apps und Internetradio sind hinter einer Schaltfläche verborgen.

Interessant ist auch die Familienfreigabe, bei der über ein einziges Hauptkonto die Einkäufe zwischen bis zu sechs Familienmitgliedern geteilt werden können. Die Kontodaten können die Mitglieder für sich behalten. Die Einkäufe stehen der gesamten Familie zur Verfügung.

Auch bei den Wiedergabelisten hat sich etwas getan. Diese lassen sich neben der Mediathek anzeigen, um das Hinzufügen von Artikeln zu vereinfachen.

Apples iTunes 12.0.1 steht über die Softwareaktualisierung von OS X zum Download bereit. Windows-Nutzer können es über das Apple Software Update herunterladen. Alternativ bietet Apple den Download von seiner Website aus an. Die Windows-Version ist ungefähr 108 MByte groß, iTunes für OS X etwa 200 MByte.


eye home zur Startseite
TheAdmin 21. Okt 2014

bislang war in der Seitenleiste direkt zu sehen, ob es neue Podcasts oder Updates für...

gybu 17. Okt 2014

Das hier ist tatsächliche der erste Treffer bei Google , wenn man sich über das Update...

Himmerlarschund... 17. Okt 2014

Wer macht denn bei Apple ein Update auf 'ne .0? :-D

lysar 17. Okt 2014

... schmiert iTunes 12 jedesmal ab beim Versuch den Store zu öffnen. Haben Mac User auch...

Profi 17. Okt 2014

Darauf würde ich nicht hoffen, eher wird noch was weggenommen, weil es irgendwelche User...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  4. GIGATRONIK München GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    quineloe | 21:56

  2. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    johnsonmonsen | 21:52

  3. Also fassen wir mal zusammen...

    Kleine Schildkröte | 21:52

  4. Re: Q.E.D.

    Wallbreaker | 21:46

  5. Re: Irgendwas stimmt da aber nicht....

    large-m | 21:39


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel