Abo
  • Services:
Anzeige
Logo von Atari
Logo von Atari (Bild: Atari)

Missile Command & Co: Klassiker von Atari erscheinen auf Steam

Logo von Atari
Logo von Atari (Bild: Atari)

Sogar mit neuen Multiplayermodi und Unterstützung für den Steam-Controller: Noch im Frühjahr 2016 sollen rund 100 Klassiker von Atari über Steam verfügbar sein. Darunter sind Titel wie Missile Command, Centipede, Tempest und Warlords.

Das US-Entwicklerstudio Code Mystics will noch im Frühjahr 2016 unter dem Titel Atari Vault rund 100 Spieleklassiker auf Steam veröffentlichen. Wie der Name andeutet: Alle stammen von Atari und sind aus der Zeit der Spielhallen und der 80er-Jahre-Konsole Atari 2600. Spieler sollen unter anderem Zugriff auf Missile Command, Asteroids, Centipede, Tempest und Warlords erhalten.

Anzeige

Laut PC Gamer soll es neben Unterstützung von Multiplayermodi (lokal und online) sowie globalen Leaderboards auch Support für den Steam-Controller geben. In welcher Form die Klassiker erscheinen, ob einzeln, nur als Sammlung und zu welchem Preis, ist derzeit ebenso wenig bekannt wie der konkrete Erscheinungstermin. Das Entwicklerstudio Code Mystics hat bereits Atari-Sammlungen für Handhelds wie den Nintendo DS veröffentlicht.


eye home zur Startseite
ClausWARE 26. Jan 2016

Und vermutlich 90% der nicht-Klassiker sind ebenfalls verschwendete Lebenszeit und...

derKlaus 26. Jan 2016

Die Steam Version von X-Com:Enemy Unknown (also das Original X-Com, nicht das Remake...

elitezocker 26. Jan 2016

In HD? Mit Controller? Trophoäensystem? Punkte speicherbar? Gegeneinander? Miteinander...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Digital Performance GmbH, Berlin
  3. Hubert Burda Media, Offenburg
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 15,99€
  2. 49,99€
  3. 9,49€ statt 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  2. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  3. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  4. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  5. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  6. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  7. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  8. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  9. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  10. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Re: Science Fiction

    rafterman | 14:27

  2. Re: Clickbait Headline

    zZz | 14:26

  3. Re: Blöd das Google ihm beim Namen zuvor gekommen ist

    zZz | 14:25

  4. Re: Die Amis...

    azeu | 14:22

  5. Re: Warum gibt es diese Klausel?

    glasfaser-für-alle | 14:17


  1. 14:43

  2. 13:37

  3. 11:12

  4. 09:02

  5. 18:27

  6. 18:01

  7. 17:46

  8. 17:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel