Abo
  • Services:
Anzeige
Die Fahne wird über das Raspberry Pi, das Gertboard und die Wiimote gesteuert.
Die Fahne wird über das Raspberry Pi, das Gertboard und die Wiimote gesteuert. (Bild: Gert van Loo/Raspi.tv)

Miniplatine: Raspberry Pi mit der Wiimote steuern

Mit einem Bluetooth-Adapter und einer Python-Bibliothek lässt sich das Raspberry Pi mit einer Wiimote nutzen. Gertboard-Erfinder Gert van Loo hat damit per Fernsteuerung Ventilatoren aktiviert oder gegen ein Blechgefäß geklopft.

Mit der Wiimote und einem Raspberry Pi lassen sich Winkelemente bewegen, Blechgefäße als Schlaginstrumente nutzen oder einfache Ventilatoren ein- und ausschalten - per Fernsteuerung. Gert van Loo hat dazu dem Raspberry Pi einen Bluetooth-Empfänger spendiert und sein Gertboard für die mechanische Steuerung verwendet. Herausgekommen ist ein Sammelsurium an beweglichen Elementen mit mehr oder weniger sinnvollen Aufgaben.

Anzeige
 
Video: Ein mit der Wiimote ferngesteuertes Raspberry Pi in Aktion

Van Loo hat dazu die Arbeit des Entwicklers Matt Hawkins verwendet, dem es gelang, eine Wiimote an das Raspberry Pi anzuschließen. Hawkins nutzt dafür die Python-Bibliothek Cwiid von Donnie Smith, die die Eingaben der Wiimote über Bluetooth abfängt. Mit einem Python-Skript lassen sich die Tasteneingaben dann nutzen.

Mechanische Steuerung mit dem Gertboard

In seinem Experiment hat van Loo sein Gertboard an das Raspberry angeschlossen. Es wird über ein Flachbandkabel an die Miniplatine angeschlossen und lässt sich als Steuerungseinheit nutzen, etwa für elektrische Motoren oder Lichtanlagen. Das Gertboard wird mit einem Atmel Atmega Microcontroller mit 28 Pins ausgestattet. Es hat zwölf gepufferte Ausgänge samt LEDs und drei Tastenschalter. Außerdem gibt es zwei Wandler, einen mit zwei Kanälen, der digitale 8-, 10- und 12-Bit-Signale in analoge umwandelt, und einen zweiten 10-Bit-Kanal, der analoge in digitale Signale umwandelt. Für die Ansteuerung von Elektromotoren gibt es einen Anschluss, der 48 Volt und 4 Ampere bereitstellt.

Das Wiimote habe elf Schalter, schreibt van Loo. Wem das nicht genüge, der könne sie auch kombinieren und käme theoretisch auf 55 verschiedene Zweierkombinationen; einige Tastenkombinationen funktionierten nicht. Wem das noch immer nicht ausreiche, der könne auch Kombinationen aus drei Schaltern verwenden.

Van Loos experimenteller Aufbau ist im eingebetteten Video zu sehen. Es erinnert an einige Animationssequenzen aus Monty Pythons Fernsehserie Flying Circus.


eye home zur Startseite
EvilSheep 19. Feb 2013

Toll. Wirklich toll. Gibt auch eine Gruppe von Menschen die sinnlose Beiträge verfassen...

powerman5000 18. Feb 2013

Und meinetwegen auch mit Bluetooth und Wiimote wenn es sein muss. Ich möchte nichts mies...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Kaiserslautern
  3. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. (täglich neue Deals)
  3. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  2. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  3. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  4. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  5. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  6. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher

  7. Cartapping

    Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

  8. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  9. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

  10. BMW

    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Essential Android-Erfinder Rubin will neues Smartphone entwickeln
  2. Google Maps Google integriert Uber in Karten-App
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Re: Was genau klaut die Ressourcen?

    Manuel82b | 13:47

  2. Re: WoW 2 wäre mal ganz cool

    III | 13:46

  3. Grafik

    Bourbon | 13:46

  4. Client Code im NPM ablegen

    M.P. | 13:45

  5. Re: Ich sehe da kein Glas...

    Horsty | 13:44


  1. 13:21

  2. 12:30

  3. 12:08

  4. 12:01

  5. 11:58

  6. 11:48

  7. 11:47

  8. 11:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel