Minecraft Xbox 360 Edition Test-Video: Nur für Überlebenskünstler
Ein Schaf hütet den Vorgarten. (Bild: Golem.de)

Minecraft Xbox 360 Edition Test-Video Nur für Überlebenskünstler

Mojangs kreatives Sandboxspiel Minecraft ist bei Xbox Live Arcade zum Herunterladen erschienen. Spieler erhalten für 1.600 Microsoft-Punkte momentan allerdings noch keine Umsetzung der kompletten PC-Version.

Anzeige

Der schottische Entwickler 4J Studios hat Mojangs PC-Hit Minecraft für die Xbox 360 umgesetzt. Obwohl die Vorlage als Paradebeispiel für die Erfolgsgeschichte eines Indie-Titels gilt, erscheint Minecraft: Xbox 360 Edition nicht auf dem Indie-Marktplatz, sondern bei Xbox Live Arcade. Wohl auch, weil Herausgeber Microsoft für den Download knapp 20 Euro verlangt.

Der hohe Preis bedeutet jedoch nicht, dass Spieler die aktuelle PC-Version von Minecraft erhalten. Die Xbox-360-Fassung entspricht eher einer fortgeschrittenen Betaversion aus dem vergangenen Jahr. Viele Baumaterialien stehen nicht zur Verfügung und die Tierwelt ist weniger artenreich. Die Kampfmechanik bei Konfrontationen mit Monstern ist nur rudimentär vorhanden.

Verbesserungen und an die Konsole angepasste Elemente sind dagegen gelungen. Das neu gestaltete Inventar lässt sich mit dem Controller schnell bedienen, das Crafting funktioniert hier sogar komfortabler als am PC. Wählt der Spieler einen herzustellenden Gegenstand im Menü aus, ordnet Minecraft die dafür nötigen Materialien automatisch zu. Ein einziger Knopfdruck genügt und aus ein paar Brettern wird eine Werkbank.

  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
Minecraft Xbox 360 Edition

Ein gut verständliches Übungslevel führt Neulinge Schritt für Schritt in die Grundlagen der Spielwelt ein. Es erklärt beispielsweise, wie der Rohstoffabbau funktioniert, warum es draußen nachts gefährlich ist und wie eine Lore mit Schienensystem funktioniert.

Bis Spieler aber eine so beeindruckende Ritterburg gebaut haben, wie sie am Ende des Tutorials gezeigt wird, vergehen viele Stunden. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bietet Minecraft auf der Xbox 360 nur den Überlebensmodus. Die zeitraubende Pflichtaufgabe, für jeden Baustein Rohstoffe sammeln zu gehen und besondere Elemente im Crafting herzustellen, lässt sich also nicht abschalten.

Die Monsterüberfälle bei Nacht kann der Spieler nur moderat über den Schwierigkeitsgrad im Optionsmenü regeln. Ungestörtes Bauen mit Flugfähigkeit und grenzenlosem Bausteinvorrat fehlt der Konsolenfassung von Minecraft komplett.

Kreative warten lieber 

flow77 11. Mai 2012

Sehe ich auch so. Creative-Mode ist eher für Waldorfschüler ganz nett.

flow77 11. Mai 2012

Fakt : andere Entwicklungen von anderen Herstellern dauern 2 Jahre oder länger. 1.) du...

flow77 11. Mai 2012

Ich hatte hier noch nie Probleme im Multiplayer. Ein ausreichend schneller Server und...

IceCrusher 11. Mai 2012

Du kannst wahrscheinlich mit Programmen dem Controler die entsprechenden Tasten zuweisen...

Anonymouse 11. Mai 2012

Gibt es dafür spezielle Gründe?

Kommentieren


Xbox 360 Erfolge und Achievement Guides / 11. Mai 2012

Minecraft Xbox 360 Edition Erfolge / Achievements



Anzeige

  1. Mobile Developer (m/w) für iOS / Android / Windows Phone
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, München
  2. Content Manager/in
    Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Anwendungsentwickler (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    teliko GmbH, Limburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  2. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  3. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  4. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  5. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  6. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  7. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  8. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  9. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  10. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy Note Edge im Hands On: Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
Galaxy Note Edge im Hands On
Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
  1. Phicomm Passion im Hands On Anständiges Full-HD-Smartphone mit 64-Bit-Prozessor
  2. Interview mit John Carmack "Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
  3. Nokia Lumia 735 Das OLED-Weitwinkel-Selfie-Phone

NFC: Apple Pay könnte sich auszahlen
NFC
Apple Pay könnte sich auszahlen
  1. Visa Europe Verhandlungen für Apple Pay in Europa laufen
  2. NFC in der Analyse Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
  3. Apple Smartwatch soll eigenen App Store bekommen

    •  / 
    Zum Artikel