Minecraft
Minecraft (Bild: Mojang)

Minecraft Patentfirma klagt gegen Mojang und EA

Das DRM-System von Minecraft und einer Reihe weiterer Spiele auf Android-Geräten ist zum Gegenstand von Patentklagen geworden. Mojang-Chef Markus "Notch" Persson will sich allerdings mit allen Mitteln wehren - und verurteilt Patente auf Software in seinem Blog.

Anzeige

Die Firma Uniloc hat bereits erfolgreich unter anderem Microsoft wegen der Verletzung eines Patents zur Registrierung von Software auf Millionen von US-Dollar verklagt. Jetzt klagt das Unternehmen aus Luxemburg wegen Minecraft gegen Mojang und unter anderem wegen Bejeweled 2 gegen Electronic Arts; ähnliche Klagen wurden auch gegen weitere Firmen wie Gameloft, Square Enix und eine Reihe weiterer Firmen eingereicht.

Der Kopierschutz der Android-Versionen der betroffenen Spiele verstößt nach Auffassung von Uniloc gegen Patent Nummer 6857067, das vor unberechtigtem Datenzugriff auf elektronischen Geräten schützen soll. Uniloc gilt in der Branche als Patenttroll. Laut Wikipedia hat das Unternehmen im Laufe der Jahre 25 von 73 eingereichten Klagen gewonnen.

Bislang hat sich nur Mojang-Chef Markus "Notch" Persson öffentlich per Twitter und Blog zu der Klage geäußert. Er will sich mit allen Mitteln wehren, um dafür zu sorgen, dass "sie keinen Cent bekommen". In seinem Blog geht er außerdem auf das Thema Patente im Allgemeinen und Softwarepatente im Besonderen ein. Er befürwortet Kopierschutzsysteme etwa für Spiele, weil er an das Konzept von "Eigentum" glaubt. Patente für simple programmiertechnische Ideen in Software lehnt er allerdings vehement ab - "wenn man ein Softwarepatent besitzt, sollte man sich schlecht fühlen".


Aerouge 24. Jul 2012

Hmm ist das nicht normal? Gibt auch ne Firma die sich 3 Streifen auf ihren Schuhen...

masterx244 23. Jul 2012

Stimmt. das ist aber auch das einzige, wo ich sie unterstütz. Frei nach : Der "Feind...

DekenFrost 23. Jul 2012

So sehe ich das auch, ich mag Leute nicht die bei Problemen immer nach "Abschaffung...

Endwickler 23. Jul 2012

Man oh man, seit wann gibt es denn so einen Begriff? Das macht mich echt nachdenklich.

zuzutu 23. Jul 2012

Uniloc war diese Klageschrift an Mojang so wichtig, dass sie sogar Minecraft falsch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Dynamics NAV Entwickler (m/w)
    teamix GmbH, Nürnberg
  2. Senior IT-Systemadministrator/in
    virtual solution AG, München
  3. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen
  4. Projektmitarbeiter / -manager (m/w) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    PSI AG, Aschaffenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel