Die Firmenlogos von Yahoo und Tumblr auf einem Smartphone
Die Firmenlogos von Yahoo und Tumblr auf einem Smartphone (Bild: Karen Bleier/AFP/Getty Images)

Milliarden-Deal Yahoo kauft Blogging-Plattform Tumblr

Der Internetkonzern Yahoo hat Tumblr für 1,1 Milliarden US-Dollar gekauft. An dem Konzept der Blogging-Plattform soll sich laut Yahoo-Chefin Marissa Mayer nichts ändern.

Anzeige

Yahoo möchte wieder attraktiv für junge Leute werden: Das Wall Street Journal hatte gestern berichtet, dass der Internetkonzern die Blogging-Plattform Tumblr für 1,1 Milliarden US-Dollar kaufen und damit junge Nutzergruppen erschließen will. Am heutigen Montag hat Yahoo die Übernahme selbst bekanntgegeben.

"Wir versprechen, dass wir es nicht vermasseln werden", schreibt Yahoo-Chefin Marissa Mayer in der offiziellen Ankündigung. Tumblr sei einzigartig und habe ein großartiges Produkt. Laut Mayer wird Tumblr-Gründer David Karp weiter CEO bleiben. Auch am bisherigen Konzept und den Mitarbeitern der Plattform will Yahoo festhalten. "Yahoo wird Tumblr dabei helfen, besser und schneller zu werden", schreibt Mayer.

Yahoo-Finanzchef Ken Goldman sagte vergangene Woche, dass Yahoo "wieder cool werden" müsse. Eines der größten Probleme des Unternehmens sei eine alternde Nutzerschaft. Laut einer im Februar 2013 veröffentlichten Studie des Pew Research Centers für den US-amerikanischen Raum sind die Tumblr-Nutzer junge Leute im Alter zwischen 18 und 29 Jahren, also eine junge Zielgruppe.

Für Yahoo-Chefin Marissa Mayer ist die Übernahme der größte Zukauf seit ihrem Amtsantritt im Juli 2012. Sie soll sich bereits länger für die Blogging-Plattform interessiert und im Vorfeld mit Tumblr-Gründer und Vorstandschef David Karp getroffen haben.

Tumblr soll weltweit über 100 Millionen Nutzer haben. Seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat das Unternehmen Risikokapital in Höhe von 125 Millionen US-Dollar erhalten und wurde zuletzt mit 800 Millionen US-Dollar bewertet.

Auf Tumblr können Nutzer Fotos, Texte und Videos veröffentlichen. Mit einem Klick lassen sich Einträge von anderen Nutzern auf dem eigenen Tumblr-Blog veröffentlichen. Prominentester Tumblr-Nutzer ist der US-amerikanische Präsident Barack Obama.

Nachtrag vom 20. Mai 2013, 15:00 Uhr

Die Übernahme von Tumblr ist am frühen Montagnachmittag bekanntgeworden. Dieser Artikel wurde am Vormittag veröffentlicht und nach der offiziellen Mitteilung von Yahoo entsprechend angepasst und ergänzt.


gudixd 21. Mai 2013

Ich weiß ja nicht.... Ich finde, dass yahoo seine besten Tage wirklich hinter sich hat...

altavista 20. Mai 2013

423756312 abnamro danke

martinboett 20. Mai 2013

schätze mal dass es entweder so bleibt oder alle 999999 ads tussen verschwinden :C bzw...

DrWatson 20. Mai 2013

Da du dir deiner Sache sehr sicher zu seien scheinst: http://www.onvista.de...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler/-in
    NOWEDA eG Apothekergenossenschaft, Essen
  2. Senior CRM Manager (m/w)
    A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG, Weiden
  3. IT-Senior Analyst SAP Support (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. System Engineer/IT-Ingenieur (m/w)
    Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Die Siedler 7 Download
    5,97€
  2. Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory Download
    4,95€
  3. TIPP: Xbox One Wired Controller für Windows
    43,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Globales Transportnetz

    China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

  2. Google

    Chrome-Support für Android 4.0 wird eingestellt

  3. Valve

    Kostenlose Source-2-Engine bietet Vulkan-Unterstützung

  4. Gitlab kauft Gitorious

    Stärkere Open-Source-Konkurrenz für Github

  5. Lenovo Vibe Shot im Hands On

    Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar

  6. Malware

    Microsoft rät, Windows-7-DVD von PC Fritz zu vernichten

  7. BQ Aquaris E4.5 angesehen

    Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr

  8. Koenigsegg Regera

    Erster Hybridsupersportwagen fährt ohne Getriebe

  9. Unreal Tournament

    Shock Rifle zücken, DM-Outpost23 wartet!

  10. Spionageverdacht

    Kryptohandy von NSA-Ausschuss-Chef womöglich gehackt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

Jolla Tablet im Hands on: Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
Jolla Tablet im Hands on
Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
  1. Sailfish-OS-Tablet Jolla geht in die nächste Runde

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Die Woche im Video Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

  1. Re: Titel != Inhalt

    frnkbrnhrd | 16:19

  2. Re: Der Politiker Hass ist schon so weit, dass...

    Himmerlarschund... | 16:19

  3. Re: Video...

    ms (Golem.de) | 16:19

  4. Re: FullHD @ 120 Hz auf der PS4

    Hotohori | 16:18

  5. Re: Mit der Post?

    smirg0l | 16:18


  1. 16:14

  2. 15:37

  3. 15:32

  4. 13:56

  5. 13:38

  6. 12:25

  7. 12:04

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel