Keine Zukunft für die freie Silverlight-Umsetzung für Linux
Keine Zukunft für die freie Silverlight-Umsetzung für Linux (Bild: Tony Alexander Hild)

Miguel de Icaza Moonlight ist eingestellt

Die Moonlight genannte Version von Microsofts Silverlight für Linux wird nicht weiterentwickelt, das sagte Mono- und Moonlight-Gründer Miguel de Icaza in einem Interview.

Anzeige

Silverlight habe sich im Web nicht durchgesetzt und wurde dadurch nicht zu einer Technik, die man unbedingt benötige, begründet Miguel de Icaza das Aus für Moonlight. Er hatte damals noch bei Novell die Entwicklung von Moonlight angeschoben, mittlerweile aber mit großen Teilen des Mono-Teams Novell nach dessen Übernahme durch Attachmate verlassen und mit Xamarin ein auf Mono spezialisiertes Unternehmen gegründet.

Der Mono-Gründer kritisiert aber zugleich Microsoft: Das Unternehmen habe Silverlight künstliche Beschränkungen auferlegt, die es für die Desktopprogrammierung nutzlos machen. Er halte Silverlight daher nicht mehr für eine Technik, die es erlaubt, aus einer Codebasis Programme zu erzeugen, die plattformunabhängig laufen.

Der beste Ansatz mit C# bestehe darin, den Code in zwei Teile aufzuspalten. Einen, der auf allen Plattformen läuft und einen, in dem das User Interface plattformspezifisch umgesetzt ist: iOS mit Monotouch, Android mit Monodroid, Mac mit Monomac, Windows mit Windows Presentation Foundations (WPF) oder Winforms, Web mit ASP.NET sowie Windows und Linux mit Gtk.

Was die Zukunft von Silverlight betrifft, so hält sich Microsoft derweil bedeckt.


elgooG 01. Jun 2012

Wenn schon dann XHTMl, aber eigentlich hat es damit auch nicht besonders viel zu tun...

Lord Gamma 30. Mai 2012

Spielt der Autor bei der Relation "geistiger Nachfolger" nicht eher eine untergeordnete...

schwar2ss 30. Mai 2012

Zitat Wikipedia: "In December 2011 Miguel de Icaza announced that work on Moonlight had...

ChristianG 30. Mai 2012

Naja, wenn man sich anschaut, was Xamarin, die Firma hinter Mono, so an Kunden hat...

bofhl 30. Mai 2012

..und weil Microsoft sich nicht endlich von COM-Müll trennen kann und keine ersichtliche...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwaretester - Engineering Software (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Esslingen bei Stuttgart
  2. Digital Specialist (m/w)
    Unilever Deutschland GmbH, Heilbronn
  3. Systemarchitekt/in für unbemannte Luftfahrzeuge
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. (System-)Administrator (m/w) für Monitoring- / Testsystem
    Unitymedia GmbH, Stuttgart-Wangen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Jurassic Park - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    9,90€
  2. Rubbeldiekatz [Blu-ray] [Limited Collector's Edition]
    7,97€
  3. 7 Tage Tiefpreise bei Amazon
    (u. a. Blu-rays: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 11,11€, The Scorpion King 1-3 Box 9...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Tor

    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

  2. Telefónica

    Alle Base-Shops verschwinden

  3. Electronic Arts

    Nächstes Need for Speed benötigt Onlineverbindung

  4. Cloud Test Lab

    Google bringt Testservice für App-Entwickler

  5. Test Lara Croft Relic Run

    Tomb Raider auf Speed

  6. Bundestagverwaltung

    Angreifer haben Daten aus dem Bundestag erbeutet

  7. Sicherheitslücken

    Fehler in der Browser-Logik

  8. Google Fotos ausprobiert

    Gute Suche, abgespeckte Bildbearbeitung

  9. Hands Free Payment

    Google will das Bezahlen revolutionieren

  10. Googles VR-Expeditions

    Cardboards müssen an die Schulen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Yeair Benzincopter fliegt eine Stunde lang
  2. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  3. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

  1. Re: Schneller laden

    m9898 | 16:23

  2. Re: Meanwhile in Germany...

    JTR | 16:23

  3. Re: Lernt EA denn nie?

    burzum | 16:20

  4. Re: Jahre? Jahrhunderte!

    fragmichnicht | 16:20

  5. Re: eher Openstreetmap

    zwergberg | 16:20


  1. 15:13

  2. 14:47

  3. 14:06

  4. 14:01

  5. 14:00

  6. 13:39

  7. 13:04

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel