Abo
  • Services:
Anzeige
Might & Magic 10 Legacy
Might & Magic 10 Legacy (Bild: Ubisoft)

Might & Magic 10: Klassische Rollenspieltugenden aus dem Hessischen

Might & Magic 10 Legacy
Might & Magic 10 Legacy (Bild: Ubisoft)

Ein Entwicklerstudio aus der deutschen Kleinstadt Langen setzt eine der bekanntesten Rollenspielserien der Spielewelt fort: Limbic Entertainment arbeitet im Auftrag von Ubisoft an Might & Magic 10.

So mancher deutsche Spielentwickler dürfte bereit sein, sein letztes Tablet zu opfern, wenn er dafür statt Browsergame-Aufbauspielen mal ein echtes Traumprojekt produzieren darf - etwa eine Fortsetzung zu einer Rollenspielserie, mit der er aufwachsen ist. Bei den Mitarbeitern von Limbic Entertainment dürfte das auch so sein, immerhin haben laut Publisher Ubisoft viele Mitglieder des Teams die Serie vom ersten Teil an gespielt. An Might & Magic 6 und einigen Heroes-Ablegern waren einige der Entwickler sogar beteiligt.  

Anzeige

Jetzt hat das Studio aus der hessischen Kleinstadt Langen sein neues Projekt vorgestellt, Teil 10 der legendären Rollenspielserie Might & Magic. Das Programm mit dem Untertitel Legacy soll klassische Genretugenden bieten: rauschbärtige Rollenspielzwerge, mächtige Magier, klassische Klassen und Rassen sowie fiese Fantasy-Fabelwesen als Gegner.

  • Might & Magic 10 Legacy (Bilder: Ubisoft)
  • Might & Magic 10 Legacy
  • Might & Magic 10 Legacy
Might & Magic 10 Legacy (Bilder: Ubisoft)

Spieler führen eine Gruppe von vier aus unterschiedlichen Völkern stammenden Abenteurern an. Zwölf Klassen wie Zauberer und Jäger stehen zur Verfügung, jede mit einem eigenen Fertigkeitensystem. Das Heldenquartett ist auf der Agyn-Halbinsel unterwegs. Das ist eine neue und unerforschte Landschaft im Universum von Might & Magic, die Dungeons, Städte und Labyrinthe voller Fallen bietet. Wer mag, darf Mods bauen: Spieler sollen eigene Abenteuer und Quests erstellen und mit der Community teilen können.

Legacy soll rundenbasiert ablaufen, Zielgruppe sind Einzelspieler. Ob es überhaupt einen Multiplayermodus geben wird, hat Publisher Ubisoft noch nicht gesagt. Die Handlung setzt nicht nach Teil 9, sondern nach dem 2011 veröffentlichten Might & Magic: Heroes 6 an.

Das erste Might & Magic entstand 1986 und hat Jon Van Caneghem mehr oder weniger im Alleingang in Kalifornien entwickelt, später gehörte die Serie zu New World Computing und 3DO, dann kaufte Ubisoft 2003 die Rechte. Teil 10 soll für Windows-PC erscheinen, einen Termin für die Veröffentlichung gibt es noch nicht.


eye home zur Startseite
wynillo 27. Mär 2013

Keine Sorge, Ubisoft packt das!

lolig 25. Mär 2013

Langen liegt nicht in der Einflugschneise. ;-)

IT.Gnom 22. Mär 2013

Guter Hinweis. Na dann schnabel mal deine Ostereier ;-)

jajaja 22. Mär 2013

DOS Box Turbo unter Android lässt dich die Mauszeigerposition auf Absolut einstellen...

crayven 22. Mär 2013

steht doch da?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH, Fulda, Hanau
  2. JOSEPH VÖGELE AG, Ludwigshafen
  3. SEAL Systems AG, Frankfurt, Wolfsburg
  4. Diehl Metering GmbH, Ansbach bei Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  3. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  2. Gesetz veröffentlicht

    Abschaffung der Störerhaftung tritt in Kraft

  3. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas

  4. AG600

    China baut größtes Wasserflugzeug der Welt

  5. Telltale Games

    2.000 Batman-Spieler treffen die Entscheidungen

  6. Deutsche Telekom

    Einblasen von Glasfaser auf drei Kilometern am Stück möglich

  7. Tor Hidden Services

    Über 100 spionierende Tor-Nodes

  8. Auftragsfertiger

    AMD lässt Chips bei Samsung produzieren

  9. In-Car-Delivery

    DHL macht den Smart zur Paketstation

  10. Huawei Matebook im Test

    Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

  1. Re: PHP "Entwickler"

    xeon | 16:02

  2. Re: Wie?

    Sybok | 16:02

  3. Re: Schade Debian...

    Seitan-Sushi-Fan | 16:01

  4. Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    thecrew | 15:59

  5. Re: Killer-Spiele sind der Katalysator

    DASPRiD | 15:59


  1. 15:52

  2. 15:37

  3. 15:28

  4. 15:21

  5. 13:54

  6. 13:51

  7. 13:14

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel