Anzeige
Bing kann jetzt in Deutschland den Ausgang von Fußballspielen vorhersagen.
Bing kann jetzt in Deutschland den Ausgang von Fußballspielen vorhersagen. (Bild: Bongarts)

Microsofts Suchmaschine: Bing sagt Fußballergebnisse voraus

Bing kann jetzt in Deutschland den Ausgang von Fußballspielen vorhersagen.
Bing kann jetzt in Deutschland den Ausgang von Fußballspielen vorhersagen. (Bild: Bongarts)

Microsoft hat seiner Suchmaschine eine neue Funktion in Deutschland verpasst: Bing sagt jetzt auch Fußballergebnisse voraus. Nicht nur für die Bundesliga, auch für Champions-League-Spiele und andere europäische Ligen berechnet Bing die Gewinnwahrscheinlichkeiten.

Mit der Suchmaschine Bing können Nutzer sich jetzt auch Fußballergebnisse vorhersagen lassen. Um die Gewinnwahrscheinlichkeiten zu berechnen, verwendet Microsoft einen eigenen Alghoritmus. Dieser besteht aus verschiedenen mathematischen Prognosemodellen und kombiniert diese mit Nutzerdaten aus Suchanfragen und sozialen Netzwerken.

Anzeige

Verschiedene Parameter werden bei der Berechnung berücksichtigt

Mit Hilfe dieser Big Data berechnet Bing die Wahrscheinlichkeiten eines Sieges der Heimmannschaft, eines Sieges der Gastmannschaft oder eines Unentschiedens. Bei Bundesliga- und Champions-League-Spielen werden beispielsweise nicht nur die Ergebnisse der vorigen Spiele berücksichtigt, sondern auch der Torvorteil bei jedem Spiel, der Heimspielvorteil und das Wetter am Spieltag.

Microsoft zufolge hat Bing bereits in der Vergangenheit Ergebnistendenzen richtig vorhergesagt: So wurden 15 von 16 analysierten Vorrundenbegegnungen der Fußballweltmeisterschaft 2014 korrekt getippt, ebenso der Sieger des letzten Champions-League-Finals. Was Bing nicht kann, ist das konkrete Ergebnis vorhersagen.

Vorhersagen wirken stellenweise etwas mutig

Ein Blick auf den kommenden Bundesligaspieltag verrät beispielsweise, dass die Siegchance von Hertha BSC gegen den FC Ingolstadt bei 37 Prozent liegt, ebenso wahrscheinlich ist ein Unentschieden. Dass die Schanzer im Olympiastadion siegen, ist Bing zufolge mit 26 Prozent wahrscheinlich. Diese Werte erscheinen plausibel, werden die Defensivstärken beider Teams und die bessere Offensive von Hertha BSC berücksichtigt.

Andere Vorhersagen klingen etwas kühner, etwa dass Schalke 04 mit ganzer 56-prozentiger Wahrscheinlichkeit gegen Borussia Mönchengladbach gewinnen soll, denen nur eine 20-prozentige Gewinnwahrscheinlichkeit bescheinigt wird. Eine Siegchance Werder Bremens gegen Mainz von 46 Prozent erscheint auch etwas zu hoch, angesichts der aktuellen Form der Mainzer.


eye home zur Startseite
SteveT 20. Mär 2016

Aus Neugier hatte ich mir am Freitag mal die Vorhersagen ausgedruckt. Hier für alle die...

Dwalinn 19. Mär 2016

Ach ja das Golem Forum ist so wunderbar durchschaubar

Niaxa 18. Mär 2016

Äh du weist schon was für Volkssportarten in den USA zählen oder? Fußball WM ist da so...

Dwalinn 18. Mär 2016

Stimmt... Bing ist nur gut wenn man nach Katzen sucht..... allerdings sollte man dann...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Security-Architekt (m/w) für Metering-Systeme
    Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  2. Teamleiter Software-Entwicklung (m/w)
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  3. Diagnoseautor (m/w) After-Sales
    Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen
  4. Softwareentwickler (m/w) Multisensorielle Objekterkennung Fahrerassistenzsysteme
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NEU: 6 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  2. Jack Ryan Box [Blu-ray]
    13,97€
  3. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  2. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch

  3. Raumfahrt

    Kepler Communications baut Internet für Satelliten

  4. Klage zum Leistungsschutzrecht

    Verlage ziehen gegen Google in die nächste Runde

  5. Wileyfox Spark

    Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

  6. Sound BlasterX H7

    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound

  7. Datenschutz

    Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen

  8. Microsoft

    Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0

  9. Mobbing auf Wikipedia

    Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung

  10. Patentstreitigkeiten

    Arista wirft Cisco unfaire Mittel vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Überrascht?

    manitu | 15:07

  2. Re: Mit Virtual Reality kommt schon die nächste...

    motzerator | 15:05

  3. Re: Warum dieser Typ als Beispiel?

    mnementh | 15:04

  4. Re: So läuft es bei Wikipedia wirklich...

    Herr Ahlers | 15:03

  5. Re: Ältere Win7 Systeme gar nicht für 10 ausgelegt

    Quantium40 | 15:03


  1. 14:47

  2. 14:00

  3. 13:42

  4. 13:32

  5. 13:23

  6. 13:07

  7. 12:51

  8. 12:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel