Microsoft bringt im Juni 2012 sieben Patches.
Microsoft bringt im Juni 2012 sieben Patches. (Bild: iStock Photo)

Microsofts Patchday Sieben Patches für 25 Sicherheitslücken

Am Patchday im Juni 2012 will Microsoft insgesamt 25 Sicherheitslöcher in seinen Softwareprodukten schließen. Dafür gibt es sieben Patches für Windows, den Internet Explorer, das .NET Framework, Visual Basic for Applications sowie Dynamics AX.

Anzeige

An Microsofts kommendem Patchday am 12. Juni 2012 werden sieben Patches erwartet, die zum Teil gefährliche Sicherheitslücken beseitigen sollen. Über die Sicherheitslücken lässt sich beliebiger Programmcode auf fremden Systemen einschleusen und ausführen. Es wird Patches für Windows, den Internet Explorer, das .NET Framework, Visual Basic for Applications sowie Dynamics AX geben.

Für die Windows-Plattform sind fünf Patches vorgesehen. Drei davon sollen Sicherheitslücken schließen, die Microsoft als gefährlich einstuft. Die beiden anderen Windows-Patches sollen verhindern, dass sich Unbefugte mehr Rechte verschaffen können.

Gefährliche Sicherheitslücken im Internet Explorer

Einen der vier Windows-Patches wird es auch für den Internet Explorer geben und ein weiterer Windows-Patch ist parallel für das .Net Framework vorgesehen. Diese beiden Patches werden dann auch gefährliche Sicherheitslücken im Internet Explorer sowie im .Net Framework beseitigen.

Ein dritter Windows-Patch erscheint parallel für Visual Basic for Applications und soll Angriffe zur Rechteausweitung verhindern. Ebenfalls Fehler bei der Rechteverwaltung beseitigt der Patch für Dynamics AX.

Wie viele Sicherheitslecks die einzelnen Patches in den jeweiligen Anwendungen beseitigen, ist noch nicht bekannt. Microsoft hat aber bereits verraten, dass summa summarum 25 Sicherheitslücken in diesem Monat geschlossen werden sollen. Wie viele davon zur Ausführung von Schadcode missbraucht werden können, ist noch offen.

Die sieben Patches für Windows, den Internet Explorer, das .NET Framework, Visual Basic for Applications sowie Dynamics AX will Microsoft am 12. Juni 2012 veröffentlichen.


ip (Golem.de) 08. Jun 2012

danke für den Hinweis, Vertipper ist beseitigt

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter IT (m/w)
    über Baumann Unternehmensberatung AG, Schwandorf
  2. Analog Test / Product Engineer (m/w)
    TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising near Munich
  3. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart
  4. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  2. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  3. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  4. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  5. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  6. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  7. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  8. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  9. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  10. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  2. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten
  3. Yoga 3 Pro Lenovos erstes Convertible mit Core M wiegt 1,2 Kilogramm

    •  / 
    Zum Artikel