Microsofts Patchday: Sieben Patches für 25 Sicherheitslücken
Microsoft bringt im Juni 2012 sieben Patches. (Bild: iStock Photo)

Microsofts Patchday Sieben Patches für 25 Sicherheitslücken

Am Patchday im Juni 2012 will Microsoft insgesamt 25 Sicherheitslöcher in seinen Softwareprodukten schließen. Dafür gibt es sieben Patches für Windows, den Internet Explorer, das .NET Framework, Visual Basic for Applications sowie Dynamics AX.

Anzeige

An Microsofts kommendem Patchday am 12. Juni 2012 werden sieben Patches erwartet, die zum Teil gefährliche Sicherheitslücken beseitigen sollen. Über die Sicherheitslücken lässt sich beliebiger Programmcode auf fremden Systemen einschleusen und ausführen. Es wird Patches für Windows, den Internet Explorer, das .NET Framework, Visual Basic for Applications sowie Dynamics AX geben.

Für die Windows-Plattform sind fünf Patches vorgesehen. Drei davon sollen Sicherheitslücken schließen, die Microsoft als gefährlich einstuft. Die beiden anderen Windows-Patches sollen verhindern, dass sich Unbefugte mehr Rechte verschaffen können.

Gefährliche Sicherheitslücken im Internet Explorer

Einen der vier Windows-Patches wird es auch für den Internet Explorer geben und ein weiterer Windows-Patch ist parallel für das .Net Framework vorgesehen. Diese beiden Patches werden dann auch gefährliche Sicherheitslücken im Internet Explorer sowie im .Net Framework beseitigen.

Ein dritter Windows-Patch erscheint parallel für Visual Basic for Applications und soll Angriffe zur Rechteausweitung verhindern. Ebenfalls Fehler bei der Rechteverwaltung beseitigt der Patch für Dynamics AX.

Wie viele Sicherheitslecks die einzelnen Patches in den jeweiligen Anwendungen beseitigen, ist noch nicht bekannt. Microsoft hat aber bereits verraten, dass summa summarum 25 Sicherheitslücken in diesem Monat geschlossen werden sollen. Wie viele davon zur Ausführung von Schadcode missbraucht werden können, ist noch offen.

Die sieben Patches für Windows, den Internet Explorer, das .NET Framework, Visual Basic for Applications sowie Dynamics AX will Microsoft am 12. Juni 2012 veröffentlichen.


ip (Golem.de) 08. Jun 2012

danke für den Hinweis, Vertipper ist beseitigt

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter/-in im Produkt- und Projektmanagement
    BörseGo AG, München
  2. Content Manager/in
    Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Mitarbeiter (m/w) Organisation und IT
    Johann Grohmann GmbH & Co. KG, Bisingen
  4. Datenbank Administrator (m/w)
    MicronNexus GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  2. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  3. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  4. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  5. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  6. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  7. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  8. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  9. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  10. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest: Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest
Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
  1. Firefox-Nightly Web-IDE von Mozilla zum Testen bereit

    •  / 
    Zum Artikel