Abo
  • Services:
Anzeige
Tami Reller spricht über Windows Blue.
Tami Reller spricht über Windows Blue. (Bild: Frederic J. Brown/AFP/Getty Images)

Microsoft zu Windows Blue: "Wir sind prinzipientreu, nicht stur"

Tami Reller spricht über Windows Blue.
Tami Reller spricht über Windows Blue. (Bild: Frederic J. Brown/AFP/Getty Images)

Mehr als 100 Millionen Lizenzen hat Microsoft mittlerweile von Windows 8 verkauft, noch in diesem Jahr soll mit Windows Blue ein erstes Update erscheinen, vermutlich unter dem Namen Windows 8.1.

Microsoft beginnt, über die kommende Windows-Version mit Codenamen Blue zu reden und nennt zugleich neue Zahlen zu Windows 8 und seinen Diensten. Microsoft habe mittlerweile 100 Millionen Lizenzen für Windows 8 verkauft, 40 Millionen mehr als im Januar 2013, sagt Tami Reller, die für die Finanzen der Windows-Client-Sparte verantwortlich ist. Die Zahl umfasst sowohl Windows-8-Lizenzen, die mit neuen PCs verkauft werden, als auch Updates älterer Systeme.

Anzeige

Microsofts Cloud-Speicherdienst Skydrive hat mittlerweile 250 Millionen Nutzer, der E-Mail-Dienst Outlook.com, der Hotmail ersetzt, mehr als 400 Millionen Nutzer. Die Zahl der Microsoft-Accounts stieg auf 700 Millionen.

Reller äußerte sich auch offiziell zu Windows Blue, über das seit Monaten heftig spekuliert wird. Demnach ist Windows Blue nur der Codename für ein Update für Windows 8, das im Laufe des Jahres auf den Markt kommen soll. Unter welchem Namen Windows Blue angeboten wird, verriet Reller nicht. In geleakten Vorabversionen der Software findet sich der Name Windows 8.1.

Windows Blue wird auf Windows 8 aufbauen, aber einige Neuerungen enthalten. Welche das konkret sein werden, verriet Reller nicht, kündigte aber an, dass Windows Blue neue Displaygrößen unterstützen wird und für längere Akkulaufzeiten sorgen soll.

Laut Reller will Microsoft mit Windows Blue aber vor allem auf das Feedback seiner Kunden zu Windows 8 reagieren. Im Interview mit ZDNet sagte sie zu möglichen Veränderungen an Windows 8: "Wir sind prinzipientreu, nicht stur." Damit spielt sie vermutlich darauf an, dass unter Windows Blue der Startbutton zurückkehren und es möglich sein wird, direkt in den Desktop zu booten. Das zumindest deutet sich anhand der geleakten Vorabversionen an.


eye home zur Startseite
QDOS 09. Mai 2013

Ist mir eigentlich komplett egal was du verwendest. Du wolltest wissen wieso der DPI...

F4yt 08. Mai 2013

Ja, heute wird in der Tat kein golem-reicher Tag... Siehst Du? Mehr sollte dieser Teil...

NixName 08. Mai 2013

Optisch, sowie als Wecker :-D

Himmerlarschund... 08. Mai 2013

Moralisch gesehen hast du wohl recht, aber wirtschaftlich gesehen, MUSS man hinter seinen...

QDOS 08. Mai 2013

Wozu? Alle laufenden Programme werden seit 1995 in der Taskleiste angezeigt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  3. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn (bei Frankfurt am Main), München, Hannover, Hamburg
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 226,41€

Folgen Sie uns
       


  1. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  2. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  3. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  4. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  5. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  6. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  7. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  8. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  9. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  10. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Von Windvd gibt es auch eine neue Version mit 4K...

    Markus_T_witter | 00:34

  2. Re: Port umlenken

    Apfelbrot | 00:31

  3. Re: hä? gericht wieder einmal weltfremd?

    lear | 00:30

  4. Re: Mehr Zeit mit PowerDVD als mit Filmschauen...

    trundle | 00:25

  5. Re: "ein großer Betrag"

    gast22 | 00:23


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel