Abo
  • Services:
Anzeige
Xbox Music auf dem iPhone
Xbox Music auf dem iPhone (Bild: Microsoft)

Microsoft Xbox Music erscheint für iOS und Android

Im Web ist der Zugriff auf Xbox Music nun kostenfrei, dazu kommen Apps für iOS und Android: Microsoft geht mit seinem Streamingdienst in die Offensive - in den nächsten Monaten sollen auch Radioangebote dazukommen.

Anzeige

Microsoft hat den Kreis der Personen, die auf Xbox Music zugreifen können, deutlich erweitert. Ab sofort gibt es auch Apps für mobile Endgeräte, die unter iOS und Android laufen. Bislang konnten unterwegs nur Nutzer von Windows Phone 8 und RT auf das Musik-Streaming zugreifen, dazu kamen eine Browseroberfläche und die Xbox 360.

Im Web ist der Dienst ab jetzt für ein halbes Jahr kostenlos verfügbar, das war bislang nur unter Windows 8 der Fall. Nach den sechs Monaten soll es Einschränkungen bei der täglichen Nutzungsdauer geben, wenn der Hörer nicht zahlt. Auf allen anderen Plattformen ist grundsätzlich nach einem Probemonat ein Xbox-Music-Pass nötig, der rund 10 Euro im Monat kostet.

Für die nächsten Monate kündigt Microsoft weitere Verbesserungen bei Xbox Music an. Unter anderem soll es ein Radioangebot geben; ähnliches plant Apple auch bei iTunes. Bei den Apps für iOS und Android soll ein Offlinemodus dazukommen, mit dem der Nutzer auch Songs auf seinem Gerät speichern kann, um ohne Datenverbindung Musik zu hören; Termine nennt Microsoft noch nicht. Für Windows 8 ist eine Web-Playlist-Funktion geplant, die gleichzeitig mit dem Update auf Windows 8.1 am 18. Oktober 2013 verfügbar sein soll.

Xbox Music setzt iOS 6 voraus. Derzeit ist nur eine für das iPhone angepasste Fassung verfügbar, die natürlich auch auf iPad läuft.

Android-Nutzer müssen ein Gerät besitzen, auf dem mindestens Version 4.0 des Betriebssystems eingerichtet ist. Pro Microsoft- oder Xbox-Konto lässt sich Xbox Music auf vier Geräten verwenden.


eye home zur Startseite
Felix_Keyway 11. Sep 2013

Und täglich grüßt die Fragmentierung.

h3ld27 10. Sep 2013

Geht nun auch mit Android Tablets. Jedenfalls mit meinem Nexus 7. APP ist auch ganz OK...

redmord 09. Sep 2013

Welches sowieso die Xbox Music App mit Offlinefunktion hat.

mwi 09. Sep 2013

Habs jetzt mit allen bei mir installierten durch, entweder kam die bereits genannte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. SKF GmbH, Schweinfurt
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-61%) 17,99€
  2. 9,49€ statt 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: Wer warten kann, warten, zumindest bis zum...

    Ach | 04:30

  2. Re: Recovery Mode beim iPhone SE nach Update.

    Orance | 04:25

  3. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    kelzinc | 04:13

  4. Re: Dazu dann bitte noch

    Moe479 | 04:12

  5. Dünne Schicht auf einer normalen Brille...

    Vögelchen | 03:36


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel